Startseite » Spartipps » Tipps zum Geld sparen und verdienen im Internet
Tipps zum Geld sparen und verdienen im Internet

Tipps zum Geld sparen und verdienen im Internet

Wäre es nicht schön monatlich 50 oder gar 100 Euro zusätzlich zur Verfügung zu haben? Um dieses Ziel zu erreichen, gab es bisher zwei Wege: Sparen oder das eigene Einkommen erhöhen. Dank des Internets haben Sie heutzutage mehr Möglichkeiten denn je, um beides in kurzer Zeit zu schaffen.

Gutscheine und Rabatte ausfindig machen

Das Internet ermöglicht es uns Preise noch einfacher und schneller zu vergleichen. Über Preissuchmaschinen finden Sie stets das günstigste Angebot. Und wenn Sie schon einmal dabei sind, können Sie gleich noch in einem Gutscheinportal nachschauen, ob es aktuell attraktive Rabattcodes für den gewählten Online Shop gibt. Dadurch lassen sich oft weitere Prozente oder die Versandkosten sparen. Vor allem Neukunden, also alle die das erste Mal in diesem Online Shop bestellen, können in der Regel eine Menge Geld sparen. Meist müssen Sie sich dafür nur für den Newsletter anmelden. Viele Shops bieten für diese Anmeldung wirklich attraktive Rabattcodes von bis zu 25 Prozent Rabatt.

An Online-Umfragen teilnehmen

Im Netz gibt es auch zahlreiche Seiten, bei denen man Gutscheine verdienen kann. Dazu zählen beispielsweise Umfrageportale wie www.valuedopinions.de, auf denen Sie für die Teilnahme an Meinungsumfragen mit Prämien und Geschenkgutscheinen belohnt werden. Viele Firmen und große Unternehmen haben ein Interesse daran, die Meinung möglichst vieler Menschen zu ihren Produkten oder allgemeinen Themen zu erfahren, um so ihr Leistungsportfolio zu verbessern.

Nichtgenutztes verkaufen

Kleiderkreisel, eBay-Kleinanzeigen oder Amazon-Marketplace – es gibt zahlreiche Plattformen, auf denen Sie alte und nichtgenutzte Gegenstände gewinnbringend verkaufen können. Trennen Sie sich von alten Kleidungsstücken, verkaufen Sie alte DVDs und CDs oder bieten Sie Ihre ausrangierten Haushaltsgeräte zu einem Freundschaftspreis im Internet an. Sie werden erstaunt sein, wie viel Geld Sie mit den Dingen machen können, die bei Ihnen ungenutzt herumliegen.

Dienstleistungen und Handarbeiten im Netz anbieten

Ein guter Nebenverdienst kann es auch seine kleine Leistungen wie Babysitten, Nachhilfe oder Reparaturen online anzubieten. Es gibt zahlreiche Seiten im Netz die Anbieter und Suchende zusammenbringen. So können Sie zum Beispiel bei Textbroker Ihre Leistungen als Redakteur und Texter anbieten. Sie schießen Fotos? Dann stellen Sie sie doch bei Fotolia ein und verdienen Sie mit jeder verkauften Bildlizenz ein wenig Geld. Wer in Handarbeiten oder anderen Bastelarbeiten bewandert ist, kann seine selbst produzierten Werke einfach bei DaWanda verkaufen.

Dieser Absatz wurde von einer 3. Partei verfasst. Die Meinung ist die des Verfassers und repräsentiert nicht unbedingt die Meinung von Research Now oder von Valuedopinions.de. Diese Informationen sind ohne Gewähr.

Bilder:
Titelbild – WerbeFabrik / Pixabay.com

Tipps zum Geld sparen und verdienen im Internet
4.25 (85%) 12 Artikel bewerten