ANZEIGE: Startseite » Finanzen » IOTA vs. Ethereum. Die Zukunft der Kryptowährung im IoT
IOTA vs. Ethereum. Die Zukunft der Kryptowährung im IoT
Blockchain, Bild: Pixabay

IOTA vs. Ethereum. Die Zukunft der Kryptowährung im IoT

Kryptowährungen sind digitale Währungen, die Verschlüsselungstechnologie zur Sicherheit verwenden. Kryptowährungen sind die ersten dezentralen Peer-to-Peer-Open-Source-Währungen, die die Blockchain-Technologie zur Verarbeitung von Transaktionen verwenden. Bitcoin war die erste Kryptowährung und ist immer noch die wertvollste. Mittlerweile holen andere Währungen aber deutlich auf, insbesondere solche, die für das Internet der Dinge (IoT) konzipiert wurden.

IOTA und Ethereum sind zwei der beliebtesten Kryptowährungen der Welt. IOTA ist für das IoT konzipiert und Ethereum ist für Smart Contracts konzipiert. Beide basieren auf der Blockchain-Technologie, mit unterschiedlichen Merkmalen, die sie beide einzigartig machen.

Der IOTA Kurs ist in den letzten Monaten in die Höhe geschossen, weil die Währung von vielen Unternehmen übernommen wurden, um ihre Dienste zu nutzen, sowie von Investoren, die an ihr Wertsteigerungspotenzial glauben. Wir wollen heute einige Unterschiede und Gemeinsamkeiten erörtern und überlegen, welcher der beiden Kandidaten eine bessere Perspektive für die Zukunft bieten.

Was ist IOTA?

IOTA ist eine neue Kryptowährung, ähnlich wie Bitcoin oder Ethereum. Es ist für das Internet der Dinge konzipiert und zielt darauf ab, ein Maschine-zu-Maschine-Netzwerk verbundener Geräte zu schaffen.

Der IOTA-Coin-Preis war seit seiner Veröffentlichung im Jahr 2017 volatil, aber er ist in den letzten Monaten stetig gewachsen. Die IOTA-Kryptowährung bietet außerdem keine Gebühren, was sie zu einer attraktiven Option für Mikrozahlungen im Internet der Dinge macht.

Wie funktioniert IOTA?

IOTA ist die erste Kryptowährung, die keine Blockchain verwendet. Es ist ein verteiltes Open-Source-Ledger, das Transaktionen in einem gerichteten, azyklischen Graphen speichert.

IOTA verwendet eine neue Art von Distributed-Ledger-Technologie namens „The Tangle“, die für gebührenfreie Mikrotransaktionen, Datenübertragung und sogar zur Stromversorgung intelligenter Geräte verwendet werden kann.

Gibt es Vorteile von IOTA gegenüber anderen Währungen?

IOTA ist eine neue Kryptowährung mit einem verteilten Hauptbuch, das keine Blockchain verwendet. Es ist ein Open-Source-Protokoll, das Tangle verwendet, einen gerichteten azyklischen Graphen (DAG). IOTA ermöglicht es Unternehmen, neue Business-to-Business-Modelle zu erkunden, indem jede technologische Ressource zu einer potenziellen Dienstleistung wird, die in Echtzeit und ohne Gebühren auf einem offenen Markt gehandelt werden kann. IOTA hat kein Mining und verlässt sich stattdessen darauf, dass Benutzer oder Unternehmen einen Strom von Mikrotransaktionen produzieren, die einen „Block“ im Gewirr erzeugen. Die Transaktionsgebühren werden an den Nutzer zurückgezahlt. Dies ist kein ICO, sondern ein IOTA-Coin-Rückkaufprogramm, das dazu beitragen soll, die Technologie zu dezentralisieren und freizuhalten.

Was sind die Nachteile von Ethereum gegenüber IOTA?

IOTA ist eine neuere Kryptowährung als Ethereum. Es ist eine Kryptowährung, die nicht auf der Blockchain-Technologie basiert. Es verwendet eine andere Technologie, um Transaktionen zu sichern, und es fallen keine Gebühren für Transaktionen an, weshalb nach wie vor viele Menschen Ethereum kaufen.

Ein Nachteil von Ethereum ist, dass es höhere Transaktionsgebühren als IOTA hat, was es für Mikrotransaktionen sowie Hochfrequenztransaktionen weniger effizient macht. Ein weiterer Nachteil von Ethereum ist, dass das System bereits zuvor gehackt wurde und es immer noch Sicherheitslücken im System gibt, die behoben werden müssen.

Was hat die besseren Zukunftsaussichten – Ethereum oder IOTA?

Der Begriff „Internet of Things“ (IoT) bezieht sich auf die Idee, dass alle physischen Gegenstände ihre eigenen IP-Adressen haben, die es ihnen ermöglichen, Daten miteinander zu teilen. Der Begriff wird in vielen Branchen verwendet, z. B. in der Fertigung, im Gesundheitswesen und im Transportwesen. In diesem Artikel werden wir die Idee untersuchen, Dinge zu verbinden und wie dies Ihr Leben verändern könnte.

Ethereum ist eine Blockchain-Plattform mit intelligenten Verträgen, mit der dezentrale Anwendungen erstellt werden können. IOTA hingegen ist ein verteiltes Open-Source-Ledger, das sichere Transaktionen zwischen Maschinen im Internet der Dinge ermöglicht.

IOTA hat eine bessere Zukunftsaussicht, da es stärker auf IoT ausgerichtet ist und für diesen Zweck konzipiert wurde. Ethereum hingegen ist allgemeiner und kann für verschiedene Zwecke verwendet werden. Aktuell hat IOTA aber insgesamt ein wenig die Nase vorn.