Startseite » Auto » So sparen Sie bares Geld: Mit passenden Autoteilen Reparaturen selbst durchführen
So sparen Sie bares Geld: Mit passenden Autoteilen Reparaturen selbst durchführen

So sparen Sie bares Geld: Mit passenden Autoteilen Reparaturen selbst durchführen

Mehr als je zuvor ist die heutige Gesellschaft durch den Wunsch nach Mobilität gekennzeichnet. Ob beruflich oder privat – wer nicht mobil ist, verpasst die Chance auf Teilhabe. Auch als Arbeitnehmer zählen Flexibilität und Mobilität zu den wichtigsten Eigenschaften, die Arbeitgeber bei ihren Angestellten voraussetzen: Nicht umsonst haben viele Firmen mittlerweile die Möglichkeit, Firmenwagen nicht nur als zusätzlichen Anreiz zur Stelle einzusetzen, erkannt und statten ganze Abteilungen mit sparsamen und effizienten Autos aus.

Wer lange Freude am fahrbaren Untersatz haben möchte, der sollte sich sorgfältig um kleinere Wartungsarbeiten und die Instandhaltung des eigenen Pkw kümmern. Dazu können auch Reparaturen gehören, die bis zu einem gewissen Umfang auch in Eigenregie durchgeführt werden können. Auch, wenn Autos heutzutage schon fast fahrende Computer sind – mit den passenden Autoteilen sind Reparaturen durchaus auch in do it yourself-Manier möglich.

Was Sie problemlos auch selbst durchführen können und worauf Sie dabei achten sollten, zeigen wir Ihnen in unseren Tipps zur Autoreparatur außerhalb von Vertragswerkstätten & Co.

Selbst ist der Mann – so kommt Ihr Wagen wieder in Fahrt!

Bevor Sie das nötige Werkzeug und die passenden Ersatzteile parat legen, sollten Sie einige wichtige Dinge beachten: Regel Nummer 1 ist dabei stets, dass Sie sich selbst in Ihren Fähigkeiten nicht überschätzen sollten. Führen Sie nur diejenigen Reparaturen durch, bei denen Sie sicher sind, dass diese auch zum gewünschten Erfolg führen. Regel Nummer 2: Verwenden Sie nur Autoteile, die für Ihr Fahrzeugmodell passend sind und vom Hersteller empfohlen werden. Insbesondere im Internet ermöglicht Ihnen ein gut sortiertes Portal für Autoteile für jede Marke und jedes Modell einfach und unkompliziert das passende Ersatzteil oder andere Zubehörteile zu finden.

Reifenwechsel

Wenn die Jahreszeit von sonnig und trocken zu nass und glatt wechselt, steht in der Regel auch ein Reifenwechsel ins Haus. Gerade im Winter sind Winterreifen unabdingbar, um die Verkehrssicherheit auch bei widrigen Wetterverhältnissen aufrechtzuerhalten. Eine Ausnahme bilden die sogenannten Ganzjahresreifen, die einen Wechsel obsolet machen – aber eine entsprechende Kennzeichnung und Zulassung voraussetzen.

Um Werkstatttermine zu sparen, lässt sich das Umrüsten auf die „Winterschlappen“ auch problemlos in Eigenregie durchführen. Vermutlich haben Sie Ihre Winterreifen im Keller oder in der Garage eingelagert und können ohne großen Zeitaufwand darauf zurückgreifen. In der Regel können Sie gleich nach dem Reifenwechsel auch wieder Gas geben. Sollten Sie Spurabweichungen feststellen oder sonstige Unregelmäßigkeiten auftreten, ist jedoch ein Besuch in der Werkstatt Ihres Vertrauens angesagt.

Neue Zündkerzen

Auch der Austausch von defekten oder ausgebrannten Zündkerzen können Sie problemlos daheim durchführen. Die entsprechenden Modelle finden Sie im Handel, indem Sie in der Suchmaske entweder aus Marke, Modell und Ersatzteil auswählen oder indem Sie eine ausführliche Suche dafür nutzen. Während der eigentlichen Arbeit sollten Sie auf gar keinen Fall auf die Idee kommen, den Motor anzuschalten – auch, wenn eine Zündkerze klein und unscheinbar ist, arbeitet Sie doch mit hohen Spannungswerten, um den Zündvorgang einwandfrei zu gewährleisten. Daher gilt bei Arbeiten an der Zündanlage: Motor aus!

So sparen Sie bares Geld: Mit passenden Autoteilen Reparaturen selbst durchführen
3.78 (75.56%) 18 Artikel bewerten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*