Startseite » Essen » Eierstich selber machen – Anleitung und Tipps für gutes Gelingen
Eierstich selber machen – Anleitung und Tipps für gutes Gelingen
© Richard Oechsner - Fotolia.com

Eierstich selber machen – Anleitung und Tipps für gutes Gelingen

© Richard Oechsner - Fotolia.com

© Richard Oechsner – Fotolia.com

Wenn Sie schon einmal eine Hühnersuppe oder eine Hochzeitssuppe mit Eierstich gegessen haben, wissen Sie sicherlich, wie gut das Ei diese Speisen verfeinern kann. Glücklicherweise lässt sich Eierstich sehr einfach aus getrockneter Eiermilch herstellen und stellt auch unerfahrene Hobbyköche vor keine allzu großen Herausforderungen. Im Folgenden möchten wir Ihnen eine kleine Anleitung für die Zubereitung der herrlichen Suppenbeilage aufzeigen.

Die Zutaten (für 4 Personen)

    2 Eier
    75 ml Milch
    1 Prise Muskatnuss
    Etwas frische Petersilie
    Alufolie
    Salz
    Butter oder Öl zum Fetten der Tassen

Die Zubereitung

Die Herstellung leckeren Eierstichs ist sehr einfach und lässt sich in wenigen Schritten problemlos erledigen:

  1. Zunächst müssen die Eier, das Muskat, das Salz, die Petersilie sowie die Milch in einer Schüssel mit einem Schneebesen verrührt werden.
  2. Tassen oder Förmchen einfetten
  3. Die Tassen zu 2/3 mit Eiermilch füllen und mit Alufolie bedecken (am Rand gut andrücken, um eine dichte Abdeckung zu erhalten)
  4. Die Tassen in einen Topf in ein Wasserbad stellen (Tassen sollten zu 2/3- 3/4 mit Wasser bedecket sein) und ca. 30-35 Minuten köcheln lassen
  5. Eierstich aus den Tassen stürzen und in die gewünschte Form schneiden
  6. Suppen nach Geschmack damit verfeinern

Zusätzliche Tipps

Der Eierstich lässt sich natürlich auch noch etwas verfeinern. Hier einige interessante Varianten:

  • Curry oder Paprika sorgt für eine ganz eigene Note und macht das Ei auch für andere klare Suppen sehr interessant
  • Wer es deftiger mag, kann die Eier auch mit Schnittlauch verfeinern
  • Pürierte Artischocken oder auch pürierte Erbsen als Zugabe sorgen wiederum für eine individuelle Geschmacksnote
  • Wenn Sie auf Milch verzichten möchten, können Sie das Ei auch mit Brühe etwas verrühren
  • Die französische „Royale“-Variante wird mit Sahne statt Milch gemischt
  • Die Menge an Milch kann je nach persönlichem Geschmack etwas variieren – nur nicht zu viel nehmen, da das Ei dann Probleme beim Stocken bekommt

Natürlich gibt es auch viele Form-Varianten:

  • Eierklößchen können aus der bereits gestockten Masse geformt werden
  • Wird der Eierstich in Scheiben geschnitten, können Sie mit Ausstechförmchen jegliche gewünschte Motive erzeugen (Sternform für Festtagssuppen, Herzform zum Valentinstagessen)
  • Natürlich lässt sich das Ei auch im Gefrierbeutel (abgeschlossen) zubereiten, was vor allem bei größeren Mengen interessant sein dürfte

Wie Sie sehen, lässt sich Eierstich herrlich variieren, um daraus etwas ganz Individuelles für das eigene Festtagsmenü zu zaubern. Probieren Sie es aus!

Eierstich selber machen – Anleitung und Tipps für gutes Gelingen
3.9 (78.1%) 21 Artikel bewerten