ANZEIGE: Startseite » Business » So gelingt der perfekte Einstieg in das Studium

So gelingt der perfekte Einstieg in das Studium

Das Studium stellt einen neuen Abschnitt im Leben dar, der bei jungen Leuten meist auch mit dem Auszug aus dem Elternhaus verbunden ist. Somit wird nicht nur etwas Neues begonnen, sondern auch die Familie verlassen. Das kann zu vielen unerwarteten Schwierigkeiten und Problemen führen, die sehr anstrengend zu lösen sind. Mit genügend Vorbereitung kann aber all dies vermieden werden.

In diesem Guide befinden sich alle Informationen, die für junge Menschen im Anfang des Studiums relevant sind. Dazu gehören nicht nur Tipps für das Studium, sondern auch für das Leben in einer eigenen Wohnung und in einer neuen Stadt.

Das Leben als neuer Student

Sobald der Studienplatz feststeht, sollte es in die Planung übergehen. Dabei spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Dazu gehören zum einen die Finanzierung des Studiums und zum anderen die Wohnsituation. Das Finanzielle sollte vor der Wohnsituation geklärt werden, sodass diese auch wirklich bezahlt werden kann.

Bei der Finanzierung eines Studiums stehen verschiedene Optionen zur Auswahl. Die gängigste Wahl läuft über BAföG ab, welches beim jeweiligen Studierendenwerk beantragt werden muss. Dabei müssen unzählige Formulare ausgefüllt und abgegeben werden. Diese können teilweise kompliziert sein, aber die Mitarbeiter des Studierendenwerks können dabei helfen. Wichtig: Der gesamte Prozess dauert meist mehrere Monate – in großen Städten sogar noch länger. Deshalb sollte es möglichst frühzeitig erledigt werden.

Zusätzlich stehen noch weitere Optionen zur Finanzierung. Zum Beispiel kann ein Studium auch über ein Stipendium, einen Studierendenkredit oder mit einem Nebenjob finanziert werden.

Danach sollte ein Wohnplatz gesucht werden. Studierende haben die Wahl zwischen Wohngemeinschaften, Studentenwohnheimen und 1-Zimmer-Wohnungen. All diese unterschiedlichen Wohnmöglichkeiten haben ihr Vor- und Nachteile, die sich stark nach dem Charakter der Person richten. Es gibt zum Beispiel Menschen, die sehr eigenständig und gerne allein sind. Dann gibt es Leute, die allein nicht funktionieren und umgeben von anderen Leuten sein müssen. Dies sollte jeder für sich selbst herausfinden oder wissen.

Nachdem auch dies geklärt wurde, sollte die Stadt erkundet werden. Das Einleben in der Stadt macht einen großen Anteil des Studiums aus, da die gesamte Zeit dort verbracht wird. Zur Erkundung der Stadt gehört natürlich auch die Erkundung der Universität.

Sobald auch dies geschehen ist, geht es hinüber in die Vorbereitung auf das Studium. Jeder Studiengang ist sehr eigen und erfordert spezielles Vorwissen. Dieses Vorwissen sollte vorab noch einmal aufgefrischt werden, um möglichst gut in das Studium starten zu können. Bei der Vorbereitung gehört es auch dazu, dass Utensilien und Programme für das Studium gekauft werden. Zum Beispiel sollte man einen Computer, Laptop oder Tablet besitzen und dafür Word kaufen. Technologie gehört heutzutage zu einem Studium dazu und wird meist sogar vorausgesetzt.