ANZEIGE: Startseite » Magazin » Athleisure: Der neue Modetrend
Athleisure: Der neue Modetrend

Athleisure: Der neue Modetrend

Vorbei sind die Zeiten, in denen es bei Athleisure und bei Sportsets für Damen nur um Komfort ging. Heute reagieren die Marken auf die vielfältigen Wünsche der Verbraucher und integrieren Technologie und Innovation, um ihr Portfolio effizient, erschwinglich und Lifestyle freundlich zu gestalten.

 Die Athleisure-Bewegung befindet sich am Schnittpunkt mehrerer Covid-19-Trends, die sich beschleunigen. Erstens: die Verlagerung zu hyperaktiven Online-Fitness-Communities. Mit der Verlagerung der Fitness auf das eigene Zuhause ziehen sich immer mehr Menschen Jogger und Laufschuhe an, um nicht nur zu trainieren, sondern auch ihren Alltag zu gestalten. Was ebenfalls für diesen neuen Modetrend spricht ist, dass es viele Outfits zum Sonderpreis gibt. Es gibt viele Sportsets und Fashion-Sets zum Ausprobieren.

Mit funktioneller und innovativer Sportkleidung kann man besser trainieren

Rigorose Übungen und intensives Training helfen Sportlern, Rekorde zu brechen und ihre Ziele zu erreichen. Neben der harten Arbeit verschafft funktionelle und innovative Sportbekleidung den Sportlern einen Wettbewerbsvorteil und bringt sie ihrem Ziel, zu gewinnen, einen Schritt näher. Die Sportbekleidungsindustrie ist bestrebt, technologisch fortschrittliche und technisch innovative Bekleidung zu entwerfen, um im Rennen vorne zu bleiben.

 Neue und innovative Textiltechnologien werden eingesetzt, um die Leistung des Trägers zu verbessern. Normalerweise werden Fasern verwendet, die leicht, weich und pflegeleicht sind, nicht einlaufen und schnell trocknen. Polyester ist nach wie vor ein allgemeiner Favorit aller Sportbekleidungshersteller, da seine hohe Feuchtigkeitsresistenz und seine lange Lebensdauer die Grundvoraussetzungen für Stoffe in Sportbekleidung sind. Leggings für Fitness haben außerdem auch den Vorteil, dass sie sehr stylish aussehen und dass sie bei jedem Anlass getragen werden können.

Die Sicherheit bei Sportkleidung ist sehr wichtig

Die Sicherheit ist ein wichtiger Aspekt, den die Hersteller von Sportbekleidung bei der Entwicklung stets im Auge behalten. Skifahrer und Snowboarder benötigen eine solide Schutzausrüstung, um grausame körperliche Schäden zu vermeiden. Aus diesem Grund haben die Unternehmen Körperanzüge entwickelt, die sich in Airbags verwandeln und den Träger vor möglichen Verletzungen schützen.

Sportbekleidung mit intelligenten Textilien verfügt über ein eingebautes Rettungssystem, das Signale sendet, wenn ein Skifahrer oder Snowboarder in einer Lawine stecken bleibt. Dank solcher Sicherheitstechnologien in Sportbekleidung können Skifahrer und Snowboarder selbstbewusst Stunts ausführen und Risiken eingehen. Darüber hinaus ist die Sportbekleidung an den Ellenbogen, Knien und an den Stellen, die zu Schürfwunden neigen, mit Kunststoff und schweren Abschlüssen versehen, um häufige Verletzungen zu vermeiden.

Bei Yoga und Freizeit geht es natürlich nicht so wild zu wie bei Wintersportarten, aber auch beim Yoga ist es sehr wichtig, dass die Funktionskleidung sicher und komfortabel sitzt.

Bei Running Aktivitäten geht es nicht nur um die Sicherheit des Schuhwerks, sondern auch die Kleidung spielt dabei eine grosse Rolle: Leggings sind tatsächlich in der Lage, Sie beim Ausüben dieser Sportart warm zu halten und sorgt dafür dass es beim Laufen nicht zu Verspannungen bei den Muskeln kommt.