Startseite » Lifestyle » Sind Nespresso kompatible Kaffeekapsel von Gourmesso & Co eine gute Alternative zu den Kapseln des Herstellers?
Sind Nespresso kompatible Kaffeekapsel von Gourmesso & Co eine gute Alternative zu den Kapseln des Herstellers?

Sind Nespresso kompatible Kaffeekapsel von Gourmesso & Co eine gute Alternative zu den Kapseln des Herstellers?

Seit dem das Patent der Firma Nestle für die Kaffeekapseln im Jahr 2012 gefallen ist, drängen immer mehr alternative Anbieter auf den Markt. Diese bieten kompatible Kapseln zu einem meist um einiges günstigeren Preis, als der des Herstellers der Kaffeemaschinen, an. Neben den Produzenten und Verkäufern der Kapseln, dringen auch immer mehr neue Automaten von bekannten Anbietern wie DeLonghi oder Krups auf den Markt. Doch hier gilt Vorsicht, denn diese sind nicht immer mit allen verschiedenen Kapselsystemen kompatibel und sollten daher vor Kauf genauer in Augenschein genommen werden.

Bevor wir uns nun den alternativen Möglichkeiten der Befüllung, der jeweiligen Automaten widmen wollen, verraten wir auch noch was man beim Kauf einer Kaffeekapselmaschine beachten sollte.

Alternativen zu einer Nespresso – Kaffeemaschine – Was bei der Kaufentscheidung berücksichtigt werden sollte

Vom Prinzip her sind Kapselmaschinen relativ einfach aufgebaut und ohne große Vorkenntnisse zu bedienen. Eine Kapsel wird eingelegt und die Maschine erhitzt Wasser aus dem gefüllten Tank auf etwa 90 Grad und pumpt dieses durch die eingelegte Kaffeekapsel und schon kann man seinen Kaffee genießen. Einige Maschinen besitzen auch noch zusätzlich eine spezielle Schaumkammer die dem Kaffee seine sogenannte Crema verleihen. Die Kapselautomaten gibt es in den verschiedensten Preisklassen, wobei jemand der wirklich viel ausgeben will und auch viel Kaffee trinkt eventuell den Kauf eines Kaffeevollautomaten in Betracht ziehen sollte, da das Endprodukt in diesem Falle doch um einiges günstiger ausfallen wird.

Ein wichtiges Kriterium beim Kauf ist die Größe des Wassertanks, sowie seine Art, das heißt ob er beim Auffüllen abnehmbar ist oder nicht.  Bei dem Fassungsvermögen kommt es darauf an wie oft man Kaffee trinkt. Denn ein kleinerer Wassertank muss zwar des Öfteren nachgefüllt werden, doch ohne Zweifel nimmt er auch weniger Platz in Anspruch. Dies kommt ganz darauf an was einem wichtiger ist.  Worauf man jedoch mit Sicherheit achten sollte ist, dass der Tank abnehmbar ist, denn dadurch gestaltet sich sowohl das erneute Befüllen als auch das  Entkalken um einiges einfacher.

Bevor man eine Kaffeemaschine ersteht sollte auch auf die Leistung bzw. den Stromverbrauch ein Auge geworfen werden. Denn je höher die Leistung desto höher natürlich auch der Verbrauch. Dies macht sich zwar bei einem seltenen benutzen nicht so bemerkbar, bei einem ständigen Gebrauch jedoch schon. Vorteile der leistungsstärkeren Maschinen ist, dass nicht nur das Wasser schneller aufgeheizt wird, sondern auch mit einem höheren Druck durch die Kapsel gepresst wird, was sich positiv auf den Geschmack des Kaffees auswirken kann.

Ein weiterer nicht zu vernachlässigender Punkt beim Kauf einer neuen Kaffeemaschine ist die Komptabilität der Kapseln. Denn wer will schon eine neue Maschine, wo er seinen Lieblingskaffee nicht mehr trinken kann, weil die Kapsel einfach nicht passt. Hier also ganz genau aufpassen, da einige Anbieter ihre Systeme auch ganz abschotten und es keine alternative Kapseln zu kaufen gibt, und man daher an den Anbieter und seine Preise und Sorten gebunden ist. Alternative Kapselhersteller wie gourmesso.de stellen auf ihrer Webseite auch die Information zur Verfügung für welche Maschinen und welches Modell ihre Kapseln geeignet sind. Denn die Hersteller haben teilweise für gewisse Modelle andere Systeme eingebaut.

Wer gerne Cappuccino und Latte Macchiato trinkt und nicht nur einfach Espresso und Café Crema, der hat auch einige Kaffeemaschinen mit einem integrierten Milchaufschäumer  zur Auswahl. Einige andere bieten auch die Möglichkeit  Tee oder Kakao zu zubereiten.

Ein letztes auch noch zu beachtendes Kriterium vor  dem Kauf ist die Menge an Kaffee die man täglich konsumiert. Abgesehen von der Bequemlichkeit und der schnellen Zubereitung mit einer Kapselmaschine, sollte man  am besten auch gründlich nachrechnen wie teuer der getrunkene Kaffee tatsächlich ist und überlegen ob nicht eventuell eine andere Zubereitungsart  sich mehr für einen eignet.

Alternative Kapseln für die Nespresso Maschinen

Da die Nespresso Kapseln teuer sind und auch nur in Shops oder online erhältlich sind, gibt es immer mehr Anbieter.  Auch die Supermärkte und Discounter sind mittlerweile auf diesen Zug aufgesprungen. Teilweise mit ihren eigenen Kaffeemaschinen oder auch nur mit kompatiblen Kapseln.  Jetzt zu sagen welche Kapseln nun die besten sind gestaltet sich sehr schwierig, denn hier kommt es oft einfach auf den Geschmack an, welcher neben dem Preis der einzelnen Portion und natürlich der Komptabilität  wohl der ausschlaggebendste Punkt bei der Kaufentscheidung eines jeden einzelnen ist. Hier kommen sowohl Produkte aus den Supermärkten in Frage sowie aus diversen Onlineshops, die des Öfteren auch Probierpakete anbieten, damit man seinen Lieblingskaffee möglichst schnell findet.

Da die Kapseln aus Aluminium oder Kunststoff der Umwelt keinen Gefallen tun und mitunter ein sehr großes Müllproblem darstellen, kann man sich auch für unterschiedliche umweltfreundlichere Varianten entscheiden. Eine davon sind vollständig biologisch abbaubare Kapseln aus Biokunststoff. Diese sind sowohl billiger, als auch kompostierbar. Eine weitere Möglichkeit sind wiederbefüllbare Kapseln. Diese gibt es entweder in Metallform oder auch in Kunststoff. Bei der Kunststoffvariante muss jedoch bei jedem Gebrauch ein neuer Aluverschluss angebracht werden. Dies entfällt bei der Metallvariante, die damit noch etwas umweltfreundlicher ist.

Sind Nespresso kompatible Kaffeekapsel von Gourmesso & Co eine gute Alternative zu den Kapseln des Herstellers?
3.88 (77.65%) 17 Artikel bewerten