Startseite » Haus/Garten » Hartnäckige Verschmutzungen im Haus, in Garten und Co. entfernen
Hartnäckige Verschmutzungen im Haus, in Garten und Co. entfernen

Hartnäckige Verschmutzungen im Haus, in Garten und Co. entfernen

Wer Haus und Garten besitzt, hat sicherlich viel Freude daran. Aber man muss auch sagen, dass es mit einem gewissen Aufwand verbunden ist, alles sauber und ordentlich zu halten. Dabei sind nicht nur die normalen Hausarbeiten wie Wäsche waschen, Wischen und Staubsaugen gemeint. Als Haus- und Gartenbesitzer hat man viel mehr, was zusätzlich hin und wieder oder auch regelmäßig gepflegt und gereinigt werden muss.

Sicherlich werden wie in jedem anderen Haushalt auch, die gängigen Hilfsgeräte und Hilfsmittel wie Waschmaschinen, Staubsauger, Geschirrspüler Wischer, Besen usw. benötigt. Aber es gibt Verschmutzungen, die noch dazu kommen und schon recht zeitintensiv und anstrengend sind. Denn schließlich gilt es rund ums Haus nicht nur Teppichböden zu reinigen, sondern auch Wände, Wege, Terrassen, Markisen und große Flächen wie Parkplätze, Höfe und Einfahrten.

Häufig sind alleine schon die Flächen viel größer, die es gilt innen und außen sauber zu halten. Dazu kommt, dass oft beim hinein- und herausgehen einiges an Dreck mit ins Haus hereingetragen werden. Fußböden sind da besonders beansprucht. Meistens wird ein Haus von mehreren Personen bewohnt. Oft sind es Familien mit Kindern und vielleicht auch Tieren. Man kann sich dann viele anfallende Arbeiten mit den richtigen Hilfsmitteln einfacher gestalten. Hier einige Beispiele für Arbeiten und Ideen für die einfache Erledigung:

Glasflächen mit dem Fenstersauger reinigen

In einem Haus gibt es üblicherweise viele Glasflächen. Das können die normalen Fenster sein, Wintergärten und Terrassenüberdachungen. Wenn man nicht gerade jemanden dafür anstellt, der diese Flächen professionell reinigt, kann man sich selber die Arbeit erleichtern, indem man einen sogenannten Fenstersauger dafür verwendet. Denn das Putzen von Fensterscheiben oder spiegelnden Oberflächen ist anstrengend und teilweise sehr frustrierend. Häufig bleiben auch nach einer bemühten Reinigung unschöne Wasserflecken oder Streifen zurück und hinterlassen einen unsauberen Eindruck. Die Fenstersauger können da eine gute Lösung in Privathaushalten sein. Das Besondere dabei ist die einfache Reinigung und das hygienische Absaugen des Schmutzwassers. So kommt es nicht zu den ungeliebten Streifen und die Hände selber bleiben trocken. Über einen Akkubetrieb sind die kleinen Modelle recht flexibel einsetzbar und besonders leicht in der Handhabung. Sogar größere Fensterfläche, Spiegel und auch Fliesen lassen sich ohne viel Zeitaufwand reinigen. So kann das Fensterputzen sogar Spaß machen.

Der Hochdruckreiniger als Allzweckwaffe

Wenn man ein Gerät als Allzweckwaffe bezeichnen will, so trifft dies wohl am besten auf den Hochdruckreiniger zu. Denn er kann sowohl im Haus und auch im Garten eingesetzt werden. Mit ihm kann man fast immer ein optimales Reinigungsergebnis erzielen und das Gerät schont dabei Material und Umwelt. Es können so Autos gereinigt werden oder die Hausfassade und auch Gehwege und die Terrasse. Ebenso können die Geräte auch bei Fahrrädern und Motorrädern sehr gut zum Einsatz kommen. Es kann auch der Garten und dazu einzelne Pflanzen im Sommer damit effektiv und gezielt bewässert werden. Das funktioniert deswegen so gut, weil man den Druck für jede Verwendung individuell einstellen kann, sodass Beschädigungen durch die Bewässerung oder durch die Reinigung vermieden werden können. Hier kann man das Gerät Kärcher K5 Home als gutes Beispiel erwähnen. Der K5 Home von Kärcher ist leistungsstark und sehr gut für den alltäglichen Gebrauch geeignet, weil die Einsatzmöglichkeiten sehr vielseitig sind und die Bedienung sich dabei als besonders angenehm gestaltet. Die Handhabung ist bei diesem Gerät recht einfach, da der K5 in nur wenigen Minuten zusammengebaut ist. Bei einer Lieferung fallen keine größeren Installationsarbeiten an. Die wichtigen Schritte und Funktionen werden in der knappen Anleitung verständlich erklärt. Ansonsten zeichnet sich das Gerät noch durch die leichte Handhabung aus. Ein großer Vorteil ist auch das umfangreiche Zubehör. Dieses ermöglicht den vielseitigen Einsatz in Haus und Garten.

Kehrmaschinen für den Innen- und Außenbereich

Kehrmaschinen sind sowohl für trockene Flächen innen und außen geeignet. Sie beseitigen Schmutz jeglicher Art. Das können beispielsweise Laub Kronenkorken oder auch Zigarettenreste sein. Wenn es sich um kleinere Flächen handelt, empfiehlt es sich, Geräte mit Handbetrieb zu nehmen. Für große Flächen sind dagegen motorbetriebene Kehrmaschinen mit Elektroantrieb oder Benzinmotor geeignet.

Mit dem Dampfreiniger für porentiefe und hygienische Sauberkeit im Haushalt sorgen

Die Dampfgeräte reinigen ganz ohne Chemie und sind praktisch überall einsetzbar. Egal, ob es sich um das Bad, die Küche oder das Wohnzimmer handelt. Überall dort sollen sie 99,99 Prozent aller haushaltsüblichen Bakterien auf Hartflächen beseitigen. Dieses Plus an Hygiene sowie eine höhere Reinigungsleistung ist gerade in einem Haushalt mit Kindern und Tieren ein besonders großer Vorteil. Zudem kommt noch, dass im Gegensatz zu den herkömmlichen, manuellen Reinigungsmethoden kein Reinigungsmittel benötigt wird. Der kraftvolle Dampf und das vielfältige Zubehör sorgen für ein sehr gutes Reinigungsergebnis im ganzen Haus.

Hartnäckige Verschmutzungen im Haus, in Garten und Co. entfernen
4 (80%) 12 Artikel bewerten