Startseite » Urlaub » Top Reiseziele 2017
Top Reiseziele 2017
Walkerssk / Pixabay

Top Reiseziele 2017

Das alte Jahr neigt sich dem Ende zu, doch viele neue Reiseangebote für die Saison 2017 stehen im Internet. Wo wollt ihr hinfliegen oder hinfahren und euren Urlaub verbringen? Vielleicht im Top Reiseziel Island auf cardelmar.de?

Island

Wie auch alle anderen Länder im Norden Europas hat sich Island in den letzten Jahren zu einem beliebten Ziel für Touristen aus aller Welt entwickelt. Da Island touristisch optimal erschlossen ist und der Beliebtheitsgrad für die kleine Insel besonders nach der Fußball-EM 2016 enorm gestiegen ist, steht auch 2017 einem Urlaub auf der Insel der brodelnden Wasserquellen nichts mehr im Wege. Fun fact: Island hat mehr Schafe als Einwohner – nämlich fast 500.000. Die Einwohner würden gerade ausreichen, um eine Stadt wie Bielefeld zu bevölkern. Damit gestaltet sich ein Urlaub auf Island vor allem als spannende Entdeckungstour in magische Gegenden und in mystische Naturschauplätze.

Deutschland im Mittelmeer erleben

Hoch im Trend ist im kommenden Jahr wie immer Mallorca mit seinen einzigartigen Buchten, dem Ballermann in der Hauptstadt Palma und dem Gebirge im Nordwesten der Insel, in dem ihr wandern, Rad fahren und walken könnt. Mallorca ist für alle Altersklassen, für Familien mit Kindern oder Alleinreisenden, ein beliebtes Reiseziel und bleibt auch diesmal eines der Trendziele im kommenden Jahr.

Neues Trendziel Kanaren

Neben Mallorca sind auch die Kanarischen Inseln immer wieder gern auf der Urlaubsliste 2017. Die kleinen Inseln im Atlantischen Ozean vor der Küste Afrikas gehören zu Europa und haben einen besonderen Charme. Es gibt Fuerteventura, welches mit seinen langen weißen Sandstränden dominiert oder die Feuerinsel Lanzarote mit Gesteinskratern, einem erloschenen Vulkan und schwarzen Sandstränden. Dann findet ihr Teneriffa als Größte der Inseln mit dem Teidemassiv, sowie den Stränden von Los Christianos und Playas de las Americas. Ein weiterer Augenmerk ist der Minikontinent Gran Canaria mit seinen zahlreichen Höhlen im Landesinneren, den vielen und einzigartigen kleinen Städten und den Buchten.

Arabische Länder im Trend

Hoch im Trend sind im kommenden Jahr auch die islamistischen Staaten, wie Ägyptem, die Türkei und Dubai. Hier in einer schönen Hotelanlage am Strand relaxen ist für viele deutsche Urlauber ein Traum. Dubai mit seinen vielen Wolkenkratzern ist das Land der Superlative, doch auch an den Stränden von Hurghada tummeln sich im Frühjahr bis zum Herbst Tausende Badeurlauber.

Rundreisebegeiserte im Trend

Viele, die eine Rundreise machen möchten, fahren im kommenden Jahr nach Mexiko, denn das Land unterhalb der USA ist zum Trendland geworden. Eine Woche auf Rundreise, die Zweite relaxt am Strand liegen und das blaue Meer genießen. Die Mayakultur ist ein Trend in Mexiko und die Urlauber möchten die Geschichte und Kultur des Landes kennenlernen.
Auch auf der asiatischen Seite gibt es allerhand zu sehen. Sri Lanka, eine kleine Insel im Indischen Ozean bietet den Gästen alles, was sie brauchen. Von idyllischem Urwald bis hin zu kleinen Städten, Stränden, dem Meer und der Kultur des Buddhismus. Auf einer Urwaldsafari mit Besuch eines Elefantenwaisenhauses bekommt man den Einblick in das urige Sri Lanka und die Lebensweisen der Menschen.

Europa für Familien

Familien mit Kindern möchten keine langen Reisen machen, sondern schnell am Ziel ankommen. Dafür steht Spanien in diesem Jahr hoch im Trend. Dort gibt es keine großen Hotels an den Stränden, sondern Campingplätze mit Mobilheimen. Idyllisch am Meer gelegen und doch mitten in der Natur verbringen diese hier ihren Urlaub mit viel Flair und Eleganz. Mobilheime verfügen über viel mehr Flexibilität, als Hotels. Es wird selbst gekocht, die Mahlzeiten können auf das Ausflugs- und Tagesprogramm angepasst werden und die Familie erlebt sehr viel gemeinsam. Viele Süddeutsche fahren nach Nordspanien auch mit ihrem Auto, genau wie nach Italien. Deshalb sind die Costa Brava und Costa Dorada die beliebtsten Reiseziele. In Italien ist der Norden besonders beliebt, zum Beispiel die Toskana oder Adria.

Auch der Winter ist gerettet

Für Wander- und Skiurlaub steht immer noch Österreich am höchsten im Trend, denn dort gibt es eine Schneegarantie und die Lifts sind alle in Betrieb. Vom Anfänger bis hin zum Profi gibt es für jeden etwas zu erleben auf den Skipisten vom Stubaital, den Gletschern von Vorarlberg und dem Eisacktal. Urige kleine Hütten auf den Bergen bieten Unterkunft für einen abwechslungenreichen und dynamischen Urlaub in den schneebedeckten Alpen.

Top Reiseziele 2017
3.78 (75.65%) 23 Artikel bewerten