Startseite » Haus/Garten » Regenwasser richtig nutzen und damit bares Geld sparen
Regenwasser richtig nutzen und damit bares Geld sparen

Regenwasser richtig nutzen und damit bares Geld sparen

Die Sonne scheint kostenlos. Es ist mittlerweile völlig normal, dass man sich diese Tatsache mit Solaranlagen zunutze macht und durch die kostenlose Sonne Strom erzeugt. Nur beim Regenwasser tun wir uns damit schwer – obwohl es ähnliches Potenzial bietet.

Praktische Beispiele für Nutzung von Regenwasser

Vielleicht waren Sie schon einmal bei einem großen schwedischen Möbelhaus einkaufen und haben den Rundgang vorzeitig unterbrechen müssen. Schon seit 2010 hat der Konzern zunächst versuchsweise Regenwasser für nützliche Zwecke genutzt und damit z.B. die Toilettenspülung bestückt. Das ist nur ein Beispiel von der nachhaltigen Nutzung von Regenwasser. Ein weiteres ist der eigene Garten: Warum Wasser aus der Leitung benutzen, wenn das Regenwasser kostenlos gesammelt werden kann?

Geld sparen mit Regenwasser

Der große Vorteil von Regenwasser ist, dass es kostenlos zur Verfügung steht, wenn man es sammelt und verwendet. Denn im Gegensatz zum Leitungswasser wird Regenwasser nicht durch die Wasseruhr geleitet und kann entsprechend gratis genutzt werden, da es nicht für die Abwasserabrechnung erfasst wird. Das ist auch nur fair, denn Regenwasser ist Wasser, das nicht im Reinigungswerk gesäubert werden muss (bzw. schon gereinigt wurde, bevor es als Regen vom Himmel kam).

Regenwasser als Trinkwasser?

Kann man Regenwasser eigentlich trinken? Prinzipiell kann man das! Regenwasser ist bedingt durch den Wasserkreislauf relativ sauber, vergleichbar mit dem Grundwasser. Wasser aus Flüssen oder Seen verdunstet und sammelt sich in der Luft an. Wenn die Wolken die Flüssigkeit nicht mehr halten können, regnet ist. Verunreinigungen verdunsten hingegen nicht, entsprechend ist der Wasserdampf in der Atmosphäre reines Wasser, ähnlich wie destilliertes Wasser.

Regenwasser ist wichtig für das Grundwasser

Aber Regenwasser hat noch einen weiteren Zweck, der eher subtil ausfällt. Denn Regenwasser versickert im Boden und wird zu Grundwasser, das ebenfalls sauber ist (insofern es nicht von externen Ursachen verunreinigt wurde). Die einzelnen Schichten der Erde mit ihren unterschiedlichen Dichtegraden sind in der Lage, Verunreinigungen, die durch die Erdoberfläche dem Regenwasser hinzugefügt wurden, wieder herauszufiltern.

Weitere Informationen zum Thema Regenwasser

Regenwasser ist sowohl nützlich als auch wichtig für unser Ökosystem. Es kann durch den Menschen sinnvoll genutzt werden, was Geld sparen kann. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, können Sie einen Ratgeber im PDF-Format dazu bei BENZ24 herunterladen.

Regenwasser richtig nutzen und damit bares Geld sparen
3 (60%) 3 Artikel bewerten