Startseite » Lifestyle » Individualisierte T-Shirts als Highlights im Casual Look
Individualisierte T-Shirts als Highlights im Casual Look

Individualisierte T-Shirts als Highlights im Casual Look

Ohne T-Shirt läuft in der Freizeit nix. Im Frühling, Sommer und Herbst gehören sie zu fast jedem Standardoutfit des Casual Look. Und auch im Sport sind die praktischen Allrounder nicht wegzudenken. Um Uniformität zu vermeiden und die persönliche Note ins Outfit zu bringen, geht der Trend 2015 aktuell zu individualisierten T-Shirts. Wir geben Tipps, wie ein schnödes Alltagsshirt zum Einzelstück wird.

T-Shirts professionell bedrucken lassen

Die wohl einfachste und professionellste Methode ein einfaches T-Shirt aufzupeppen und in einen echten Hingucker zu verwandeln, ist der T-Shirt Druck. Zahlreiche Firmen bieten den Service, mit eigenen Ideen und Sprüchen das Shirt in ein Unikat zu verwandeln. Ganz nach Lust und Laune lebt jeder persönlich seine Kreativität aus und hebt sich damit von der breiten Masse ab. Lustige Texte, Zitate oder Namen aber auch Fotos oder das eigene Firmenlogo personalisieren das sonst eintönige Kleidungsstück. So entwickelt sich manch einer zum echten Designer und setzt die eigenen Vorstellungen modisch um. Kleine Anregung gefällig? Hier gibt es hunderte Tipps wie man ein T-Shirt selbst gestalten kann, so dass die individuellen Wünsche zu 100 % realisierbar sind.

Für verschiedene Anlässe T-Shirts als Unikat

Eine super Idee ist das Verschenken eines ganz speziellen Shirts, vielleicht mit einem Insiderwitz darauf oder einfach mit liebenswertem Spruch zum Mutter- bzw. Vatertag. Doch auch immer öfters sind die personalisierten Shirts auf Firmenfeiern oder Ausflügen zu finden. Außerdem tragen Sportvereine oder andere Gruppen die coolen Shirts, die sonst niemand besitzt. Abschlussklassen designen ihre Abi-Shirts und auch auf keiner Junggesellenfeier dürfen die Einzelstücke fehlen. Selbst für Kinder eignen sich T-Shirts mit süßen und ansprechenden individuellen Motiven bzw. Sprüchen. Ein Erinnerungsstück in Form eines selbst designten T-Shirts zur Geburt eines Kindes zu schenken, aber auch zum Schulanfang oder zur Taufe ist immer eine gute Idee.

T-Shirts zu Hause umgestalten

Um ein einfaches Shirt aufzupeppen, braucht es gar nicht viel. Mitunter reichen bereits ein paar Nieten, die per Bügeleisen auf dem Stoff fixiert werden (Hot Fix Nieten). Der angesagte Nietentrend lässt sich ganz einfach in den eigenen vier Wänden umsetzen. Einfach mit einem Geschirrtuch über den Nieten mit Hilfe des Bügeleisens die eigenen Kreationen umsetzen. Ähnlich ausgefallen aber nicht weniger im Trend liegen Einzelstücke, die mit Stoffmalkreide oder Stoffmalfarbe zum Unikat werden. Skizzen, Sprüche, Muster – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Alternativ können mit Nadel und Faden oder der Nähmaschine Spitzen aufgenäht, Borden angehäkelt, Reisverschlüsse aufgesetzt oder Stoffstücke ergänzt werden. Pailletten bzw. Glitzersteine mit der entsprechenden Technik das T-Shirt verzieren. Wer es wagt, kann auch einen eigenen Print mit einfachsten Methoden probieren: Klassische Punktemuster, die Fuß- und Handabdrücke der Kinder, florale Prints mit einer simplen Musterfarbrolle für Tapeten oder einem Schwamm. Die Ergebnisse sehen zwar mit Sicherheit nicht aus wie vom Profi, doch sie sind zu 100 % einzigartig.

Ein Fotoshirt als tolle Idee

Ob für die Kindergartengruppe oder den Ausflug des Seniorenwohnheims – Fotoshirts verbreiten gute Laune und sind einzigartig. Werden hochwertige Stoffe in guter Qualität als Basis ausgewählt, können Fotos hervorragend in verschiedenen Drucktechniken darauf verewigt bleiben. In Farbe, Form und mit unterschiedlicher Schriftart und -größe kommentiert, wirken die Bilder auf den Shirts als echter Eyecatcher. Auch als Erinnerungsstück an einen besonderen Tag oder ein speziellen Anlass eignen sich die Fotoshirts und werden zum Lieblingsstück im Kleiderschrank.

Batik neu entdeckt

Wer die Mode auf den Laufstegen im Sommer 2015 genau betrachtet, wird in vielen Kollektionen Batik-Muster wieder entdecken. Die Farben und Formen lassen sich nie exakt kopieren und so bleibt jedes T-Shirt ein echtes Unikat. Batikshirts können auch zu Hause selbst gestaltet werden. Grundlage dafür sind weiße Shirts. Durch Knoten, Umwickeln, Abbinden mit einem Faden bzw. Paketschnur oder Abkleben mit Klebeband und dem anschließenden Färben mit Textilfarben in verschiedenen Tönen entstehen phantasievolle Muster.

Einen Schritt weiter denken

Personalisierte Mode muss nicht bei T-Shirts aufhören. Auch Hoodies, Sweatshirts, Poloshirts oder Jacken lassen sich bedrucken bzw. umgestalten. Unifarbene Kleidungsstücke hält der Handel dafür ausreichend parat. Außerdem können Jacken, Basecaps, Tücher oder Schals aber auch Kapuzenshirts oder Tuniken verschönert werden. Warum nicht die Bettwäsche passend designen oder die Handyhülle umgestalten? Erlaubt ist, was gefällt. Wurden früher nur Stoffbeutel nett abgeändert, entstehen heute mit wenigen Klicks oder etwas Geschick in der Handarbeit klasse textile Einzelstücke in allen Bereichen des Alltags.

Fazit: T-Shirts lassen sich durch verschiedene Methoden vom langweiligen Kleidungsstück in echte Hingucker verwandeln. Beliebt ist vor allem das Bedrucken mit Texten, Sprüchen und Zitaten aber auch mit Fotos oder anderen Motiven. Darüber hinaus können mit Textilmalfarben, der Batiktechnik oder ein wenig handwerklichem Geschick T-Shirts individualisiert werden. Sie eignen sich nicht nur für das persönliche Outfit, sondern auch hervorragend als Geschenk bzw. als Teamshirts für Gruppen, Sportvereine oder Firmen.

Individualisierte T-Shirts als Highlights im Casual Look
3.57 (71.43%) 7 Artikel bewerten