ANZEIGE: Startseite » Haus/Garten » Wohlfühlort: das Eigene zu Hause
Wohlfühlort: das Eigene zu Hause

Wohlfühlort: das Eigene zu Hause

Zu Hause möchte man sich vom stressigen Alltag erholen und sich wohlfühlen. Die eigenen vier Wände sind der Rückzugsort, in dem man sich entspannen möchte und nach einem langen Tag den Kopf frei bekommen. Es gibt einige Tipps, mit denen ein Wohlfühlort erstehen kann und die Wohnung gemütlicher machen.

Die Farbauswahl

Es ist essenziell wichtig passende Farben auszuwählen, denn diese haben eine große Wirkung auf das Gemüt. Dafür muss man für sich herausfinden, mit welchen Farben man sich wohlfühlt. Hierfür kann man in den Kleiderschrank schauen, denn dort findet man eine Inspiration. Bei der Auswahl von den Klamotten wählt man ebenfalls die Farben, mit denen man sich wohlfühlt. Während manche sich eher mit kalten Farben wohlfühlen, möchten andere eher warme und kräftige Töne.

Klare Bereiche

Damit eine ruhige Gesamtwirkung erzielt werden kann, kann es helfen, klare Bereiche zu schaffen. Hierfür kann im Essbereich eine Lampe aufgehängt werden, die ausschließlich den Tisch beleuchtet. Zudem kann mit einem Beistelltisch eine gemütliche Sitzlandschaft geschaffen werden. Ein Teppich in dem Bereich rundet die Gemütlichkeit vollkommen ab.

Die wohnlichen Textilien

Einem Raum kann mit gemütlichen Stoffen Wärme verliehen werden. Zudem wirken sich die unterschiedlichen Textilien auf die Raumakustik aus und verändern diese zum Positiven. Der Schall wird von Teppichen, Vorhängen, Kissen und Decken verschluckt. Auf Schöner Wohnen findet man eine große Auswahl an Möbeln und Wohnaccessoires.

Licht ins Spiel bringen

Direktes oder indirektes Licht sorgen zusätzlich für eine wohnliche Atmosphäre. Es empfiehlt sich Lichtquellen zu verwenden, die dimmbar sind, sodass wohnliches und indirektes Licht vorhanden ist. Mit indirektem Licht kann jeder Raum gemütlich gemacht werden und in den frühen Abendstunden mit angenehmem Licht durchflutet werden.

Rückzugsorte schaffen

Nischen oder Ecken, welche ungenutzt sind, bieten sich perfekt dafür an einen Rückzugsort zu schaffen. Der Rückzugsort kann eine Relaxecke sein oder eine Leseecke sein. Eine Ecke, die mit einem Fenster versehen ist, ist besonders gut geeignet. Dort kann ein Sessel aufgestellt werden sowie ein kleiner Tisch. Bei fehlendem Fenster kann ein Leselicht aufgestellt werden.