ANZEIGE: Startseite » Magazin » Tolle Ideen: Individuelle Neujahrskarten und Grüße gestalten
Tolle Ideen: Individuelle Neujahrskarten und Grüße gestalten

Tolle Ideen: Individuelle Neujahrskarten und Grüße gestalten

Das Jahr geht nun fast zu Ende und nach diesem schweren Jahr wird es Zeit beste Wünsche und Grüße für das neue Jahr zu versenden. Wer es etwas individueller mag und nicht auf konventionelle Grußkarten aus dem Handel oder dem Internet zurückgreifen möchte, der sollte selber Hand anlegen und eine personalisierte Karte entwerfen. Wir haben euch ein paar Tipps und Ideen zusammengetragen, schaut es euch an, es ist bestimmt für jeden etwas dabei ;).

Unterschiedliche Kartentypen

Kommen wir erst einmal zu den zahlreichen verschiedenen Arten von Karten.

1. Die klassische Klappkarte

Klappkarten kann man in Hoch- oder in Querformat als Blanko Karte ganz individuell gestalten. Entweder sucht man sich aus den großen Repertoire eines Kartendruckers passende Motive zum Neujahrsgruß aus, oder aber man bestellt sie blanko mit passenden Umschlägen und legt selber Hand an. Mit den tollen Stempeln von Stempelfritz lassen sich tolle individuelle Karten gestalten. Wer dann noch handschriftlich einen passenden Spruch hinzufügt, wird mit seinem Gruß und den Wünschen für das neue Jahr bestimmt Freude verbreiten.

2. Fotokarten

Eine weitere schöne Idee sind selbst gestaltete Fotokarten. Zahlreiche Anbieter werben mit der Möglichkeit aus eigenen Motiven eine kreative Karte zu gestalten und sie in gewünschter Anzahl in den Druck zu geben. Auch Sprüche finden auf diesen Karten ihren Platz. Man kann zwischen Klappkarten oder einfachen Karten wählen. Oft gibt es auch die Option noch weitere Materialien, wie beispielsweise Bänder oder Anhänger zu integrieren.

3. Karten mit Musik

Eine witzige Idee sind Karten mit Musik, die ertönt, sobald man die Klappkarte öffnet. Ein kleiner batteriebetriebener Lautsprecher im Inneren der Karte macht dies möglich. Wer es nachhaltig mag, der kann diese Art der Grußkarten auch online per Mail versenden.

4. Flaschenpost

Es muss ja nicht immer die klassische Karte in bekannten Format sein. Gerade zu Silvester oder für den Start in das neue Jahr, finden wir die Idee, die Grüße in einer leeren Sektflasche zu überreichen passend und witzig. Die geschriebenen Grüße einfach auf einem hochwertigen Papier niederschreiben und in die Flasche geben. Kleine Glücksbringer, wie Kleeblätter, Marienkäfer, Hufeisen und Schweinchen können in der Flasche oder am Flaschenhals ihren Platz finden.

5. Grüße per Ballon

Eine recht neue Art, die Grüße für das neue Jahr zu versenden ist die Ballonpost. Nein, wir möchten euch jetzt nicht ermutigen eure Grüße mit der Kraft des Windes zu euren Liebsten zu versenden, in der Hoffnung, dass diese irgendwann dort ankommen. Vielmehr handelt es sich bei der Ballon Post um gefüllte Ballons, die in Paketen an den Empfänger versendet werden. Öffnet dieser dann dieses Paket, dann schwebt der Ballon bedruckt mit den besten Wünschen oder mit einer entsprechend individuell gestalteten Karte im Schlepptau, dem Beschenkten entgegen. Eine witzige Alternative zur klassischen Karte.

Fazit

Ganz gleich, ob es eine klassische Karte aus dem Handel oder etwas Individuelles selbst gestaltetes ist: Es zählen die persönlichen Worte an den Empfänger und die Gedanken, die sich der Absender gemacht hat. Und wir freuen uns doch alle über liebe Wünsche und Grüße zum Jahresabschluss und Start in das neue Jahr.

3.4/5 - (5 votes)