Startseite » Multimedia » Sport am PC und auf dem Smartphone empfangen – so geht’s
Sport am PC und auf dem Smartphone empfangen – so geht’s

Sport am PC und auf dem Smartphone empfangen – so geht’s

Früher war klar: Wer Fernsehen schauen wollte, brauchte einen Fernseher. Spätestens mit dem Aufkommen vom Netflix, Amazon Prime und Co. gehört das allerdings der Vergangenheit an; der Fernseher wird eigentlich nur noch für Sportveranstaltungen eingeschaltet. Doch warum setzt man nicht auch dort auf ein Online-Angebot? Schließlich werden durch immer teurer werdende Übertragungsrechte nur noch die wenigsten Spiele der ersten Bundesliga im freien Fernsehen gesendet.

Wer jetzt auch noch einen Nischensport verfolgen möchte, hat es schwer, im hiesigen Senderangebot einen passenden zu finden, der Livebilder mit hochwertigem Kommentar überträgt. Wir haben einige Lösungen herausgesucht, die ein erstklassiges Sporterlebnis auch auf dem PC oder Smartphone ermöglichen.

Erste Lösung

Sky ist schon seit längerem jedem ein Begriff, der bei Fernsehwerbung nicht direkt wegschaltet oder den Raum verlässt. Der Anbieter hat nicht nur sein umfassendes Entertainment-Programm für 39,99€ pro Monat in petto, bei dem man neben einer inkludierten Netflix-Mitgliedschaft auch auf ein umfassendes Filmangebot zugreifen kann, sondern mit Sky Sport auch eine dedizierte Sport-Streaming-Plattform. Diese schlägt monatlich mit 14,99€ zu Buche und bietet Liveübertragungen von Fußballspielen aus der Champions League und Premier League, Pokalspiele des DFB werden ebenfalls gesendet.

Ein Pluspunkt sind darüber hinaus die ausführlichen Vor- und Nachbesprechungen zu allen wichtigen Spielen.

Zweite Lösung

DAZN oder Eurosport Player. DAZN, von englisch ‚The Zone‘, also der Modus, in dem man sich befindet, wenn man voll in ein Spiel vertieft ist – wird in den Medien immer wieder als das ‚Netflix des Sports‘ bezeichnet. Der Vergleich liegt nahe: Für einen Preis von monatlich 9,99€ kann man auf ein breites Angebot von Livestreams internationaler Fußballspiele zugreifen; für Aufzeichnungen der Bundesliga muss man nach Ende des Spiels noch 40 Minuten warten. Doch Fußball ist nicht alles, was DAZN bietet: Mit umfangreichen Streams der NFL, NBA und MLB spezialisiert sich die Plattform ein gutes Stück in Richtung amerikanischem Sport.

Auch der Eurosport Player ist hier sehr gut vertreten und bringt teilweise Bundesliga Spiele am Rande der Woche, die bei Sky oder DAZN nicht zu finden sind.

Dritte Lösung

Ein Liveticker eignet sich für alle, die keinen Fernseher und kein Radio haben und trotzdem geringe Verzögerungen genießen wollen. Die bekannte Sportschau und weitere bekannte Größen bieten eine hochwertige Berichterstattung in Echtzeit, die sich ideal auch als Zusatz zum Nachlesen auf einem zweiten Bildschirm eignet, wenn auf dem großen TV-Bildschirm das Spiel auch mit Videofeed übertragen wird.

Vierte Lösung

Sportwetten-Apps sind eine weitere Option für alle, die unspektakulären Partien ein wenig Nervenkitzel einhauchen möchten. Hier findet man neben den eben beschriebenen Livetickern, die auch mit Sportwetten-Tipps aufwarten, häufig auch Echtzeit-Streams, über die sich alle relevanten Partien verfolgen lassen. Besonders praktisch: Fällt etwa ein Tor, auf das man gesetzt hat, bekommt man direkt eine Mitteilung aufs Smartphone.

Fünfte Lösung

Zu guter letzt bleibt noch das Sportradio – der älteste Weg, Sportergebnisse zu empfangen, gehört auch heute nicht zum alten Eisen. Das gilt besonders für das Angebot von Amazon Music Unlimited: Hier werden fast alle Bundesligaspiele sowie die der Champions League und Premier League live übertragen und fachkundig kommentiert. Alternativ ist auch der Stream über die Smartphone-Apps der einzelnen Sender keine schlechte Option, zumal hier keine Kosten anfallen.

Artikel bewerten