ANZEIGE: Startseite » Business » Online Werbung gezielt und nachhaltig umsetzen
Online Werbung gezielt und nachhaltig umsetzen

Online Werbung gezielt und nachhaltig umsetzen

Die Digitalisierung sowie die Verwendung von Online-Marketingmethoden nimmt stetig zu. Vor allem das Jahr 2020 hat uns ganz deutlich gezeigt, dass die Digitalisierung in vielen Bereichen von enormer Bedeutung ist. Zahlreiche Büroangestellte arbeiten im Home-Office und auch der Vertrieb oder der Unterricht funktionieren via Video-Calls. Das Online-Shopping gehört für viele bereits seit Jahren zum Alltag. Damit einhergehend sind nun auch immer mehr Unternehmen bereit, mehr in Ihre Online-Präsenz zu investieren und Ihre Dienstleistungen und Produkte über Online-Marketing-Methoden zu bewerben. Das Problem hierbei ist jedoch, dass viele Unternehmen gar nicht wissen, wie Online-Werbung funktioniert und welche Schritte hierbei grundsätzlich beachtet werden sollten. Aus diesem Grund bleiben Ihnen zwei Möglichkeiten. Entweder Sie stellen Mitarbeiter ein, die sie bei etwaigen Online-Marketing-Maßnahmen unterstützen oder Sie engagieren eine gute Online Marketing Agentur, die für die Unternehmen die Dienstleistung übernimmt.

Die wichtigsten Ziele bei der Online-Werbung

Vielen Menschen und Unternehmen stellen sich unter dem Begriff Online-Werbung oder Online-Marketing häufig nur etwas Facebook-Werbung oder allgemein das Social Media Marketing vor. Doch zur Online-Werbung gehört noch viel mehr. Selbstverständlich sind die obersten Ziele von die nachhaltige Lead- und Neukundengewinnung. Neben diesen beiden Aspekten ist aber auch die Positionierung des jeweiligen Unternehmens von enormer Bedeutung. Diese Positionierung resultiert unter anderem aus der Online-Präsenz des Unternehmens, wozu unter anderem der Webseitenauftritt sowie die Verfügbarkeit auf den gängigen Social-Media-Kanälen zählen. Um langfristig auf sich und die eigenen Dienstleistungen oder Produkte aufmerksam zu machen, ist jedoch nicht nur die aktive Werbeschaltung relevant, sondern auch die sogenannte Suchmaschinenoptimierung. Unternehmen sollten daher auf einen Mix aus verschiedenen Maßnahmen setzen, um online präsent zu sein und überhaupt wahrgenommen zu werden. Doch welche Vorteile haben Online-Marketing-Maßnahmen gegenüber den klassischen Marketing-Methoden?

Zielgerichtete Zielgruppenansprache und präzise Neukundengewinnung

Mit geeigneten Online-Marketing-Maßnahmen können Unternehmen genau die Menschen ansprechen, die ihre Dienstleistung oder Produkte auch wirklich benötigen oder buchen wollen. Außerdem lässt sich durch Online-Werbung konkret nachvollziehen, welche Werbeausgaben zu welchen Kunden und zu wie viel Umsatz geführt haben. Dies ist bei klassischen Marketing-Methoden nicht der Fall. Radio-Werbung oder das Drucken von etwaigen Printmedien streuen die beworbene Dienstleistung sehr stark in die Masse. Dies führt dazu, dass zwar ebenfalls auch die Menschen angesprochen werden, die sich dafür interessieren, aber auch ein sehr hohes Potenzial dabei verschenkt wird.

Herausforderungen für Unternehmen

Trotz dem, dass sich immer mehr Unternehmen dafür entscheiden, mehr Werbeausgaben in Online-Werbung zu investieren, gibt es auch immer noch jene, die diese Methoden nicht in Betracht ziehen. Woran liegt das? Viele alteingesessene Unternehmen vertrauen häufig auf einige der beliebtesten Methoden und das sind die Mundpropaganda sowie die Stammkundschaft. Dabei wird das jeweilige Unternehmen entweder sehr häufig weiterempfohlen oder gewinnt die Aufträge durch die hauseigenen Stammkunden. Ein weiterer Grund ist, dass sie einfach nicht wissen, wie Online-Marketing funktioniert. Dies führt wiederum dazu, dass sie sich Unterstützung suchen müssen. Diese Unterstützung erfolgt meist durch externe Partner.

Geeignete Partner finden und durch Ergebnisse überzeugen lassen

Der wichtigste Punkt ist, dass der Partner durch Ergebnisse überzeugen sollte. Es ist jedoch auch wichtig, die Langfristigkeit hinter den Online-Marketing-Methoden zu sehen. Sollte eine Werbeagentur versprechen, innerhalb von einem Monat ein bestimmtes Ziel zu 100 % zu erreichen, dann sollten Unternehmen eher die Finger davon lassen. Online-Marketing-Maßnahmen können zwar viel zielgerichteter Interessenten ansprechen und dadurch Neukunden generieren, brauchen aber ebenso eine gewisse Zeit. Unternehmen sollten sich daher bewusst sein, dass Maßnahmen wie Google-Ads, SEO oder Facebook-Werbung nicht von heute auf morgen 6-stellige Umsätze in die Kasse spielen. Ebenso erscheint man auch nicht innerhalb von wenigen Tagen zu einem bestimmten Keyword auf der ersten Seite bei Google.

4.3/5 - (18 votes)