Startseite » Business » Mit dem richtigen Online-Tool kostenlos ein Firmenlogo erstellen
Mit dem richtigen Online-Tool kostenlos ein Firmenlogo erstellen

Mit dem richtigen Online-Tool kostenlos ein Firmenlogo erstellen

Startups, kleine Unternehmen, Vereine oder Freiberufler müssen heute nicht mehr zwingend eine teure Werbeagentur bemühen, um mit einem attraktiven Logo den Wiedererkennungswert zu steigern. Denn jedes Business profitiert davon, dass Kunden und Interessenten auf einen Blick wichtige Informationen erhalten. Neben zahlreichen, anderen Business-Tools sind Plattformen, auf denen man Logos kostenlos erstellen kann, auch für das vorhandene Budget der Unternehmung ein Gewinn.

Bequem und einfach zum eigenen Firmenlogo – und das völlig kostenlos

Die kostenlosen Logos erfordern keineswegs ein tieferes Verständnis der Farbenlehre oder allgemeiner Design-Standards. Ganz im Gegenteil nutzte entsprechende Plattformen eine große und gut sortierte Datenbank aus Design-Vorschlägen, aus denen Schritt für Schritt einfach und bequem das kostenlose Firmenlogo generiert wird. Selbstverständlich können sich Gründer auch im Vorfeld interessante Artikel durchlesen, in denen wichtige Punkte zur Wahl des passenden Logos erläutert werden.

Die übersichtlichen Plattformen, auf denen kostenlos Logos gestaltet werden können, führen den User Schritt für Schritt zum fertigen Logo, dessen Optik und Inhalt bis zum Schluss immer wieder angepasst werden können.

  1. Schritt: Der Firmenname wird in einem dafür vorgesehenen Feld eingegeben. Alternativ können direkt Vorlagen aus der Datenbank verwendet werden.
  2. Schritt: Auswahl einer bestimmten Kategorie, der das Unternehmen, Projekt oder Produkt am meisten entspricht. Von Selbstvermarktung über Produkt Branding, Startups, Unternehmen, Organisationen, Gemeinschaften, Restaurants, Einzelhandel oder Online-Shops ist jeder Bereich vertreten.
  3. Schritt: Aus drei Logo-Referenzen teilt der User der Plattform seine Vorlieben mit.
  4. Schritt: Auswahl des Farbtons, der die Firma oder das Produkt am meisten repräsentiert, zur Branche passt oder einfach gefällt.
  5. Schritt: Optional kann ein Slogan, ein Zusatz zum Firmennamen, ein Claim oder eine zusätzliche Info in einem Textfeld platziert werden.
  6. Schritt: Als weitere Option können Symbole eingefügt werden, die beispielsweise einen technischen, umweltfreundlichen oder kreativen Mehrwert vermitteln.
  7. Schritt: Der User sieht die ersten 6 Vorschläge des kostenlosen Firmenlogos. Hier können bequem und einfach Farben verändert werden, die Symbole gewechselt oder die Firmeninfos bearbeitet werden. Gefällt keiner der ersten 6 Vorschläge, werden auf Knopfdruck 6 weitere Vorschläge generiert.
  8. Schritt: Es besteht die Wahl zwischen einer Vorschau, der Speicherung der Daten zur späteren Verarbeitung oder einer erneuten Bearbeitung. Dies ermöglicht es dem Gründer, sich mit Geschäftsfreunden, Kollegen oder anderen Personen zur Wirkung des Logos vor dem Kauf auszutauschen.

Selbst ohne Vorkenntnisse generieren Unternehmen, Gründer oder Gemeinschaften so sehr effektiv und effizient ein Firmenlogo kostenlos, das den teuren Logos einer Werbeagentur in keinem Punkt nachsteht.

Mit dem richtigen Online-Tool kostenlos ein Firmenlogo erstellen
3.82 (76.36%) 11 Artikel bewerten