ANZEIGE: Startseite » Magazin » Lebensmittel online bestellen und liefern lassen
Lebensmittel online bestellen und liefern lassen

Lebensmittel online bestellen und liefern lassen

Pizza, Chinesisch, Thailändisch, Griechisch oder doch lieber ein Döner? Lieferdienste, die uns die leckeren Gerichte nach Hause bringen sind schon lange nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken. Auch Drogerieartikel aller Art und Tiernahrung bestellen wir häufig online und lassen sie liefern. Doch wie sieht es mit Lebensmitteln an sich aus? In Zeiten wo das Corona Virus unser Leben massiv einschränkt, oder wo wir vielleicht einfach nicht in der Lage sind selbst zum Supermarkt zu fahren, stellt sich häufig die Frage, ob man seinen Einkauf nicht auch bequem vom heimischen PC aus erledigen kann. Wir wollen euch hier ein paar Möglichkeiten vorstellen und beleuchten.

Welche großen Lieferanten gibt es?

Die meisten bekannten Supermarktketten, wie REWE, Real, Edeka und Netto bieten mittlerweile einen Onlineshop an. Doch stimmt hier die Qualität der Lebensmittel? Schließlich kann ich mich vorab nicht von der Frische oder dem Zustand überzeugen. Hier müssen wir einen großen Vertrauensvorschuss bereithalten. Auch der Onlineriese Amazon liefert längst nicht mehr nur Elektronik, Spielzeug, Bücher oder Kleidung. Doch wie gut sind die verschiedenen Anbieter wirklich? Wie lange müssen wir auf unsere Bestellung warten und kommt auch das an was wir uns vorher in den virtuellen Einkaufswagen gepackt haben? Hier können wir nur berichten, dass es wie auch sonst einige gibt bei denen alles reibungslos abläuft, es erfordert aber ein wenig Übung sich in den Angeboten der unterschiedlichen Anbieter zurecht zu finden und den für sei  Anliegen günstigsten und besten zu finden andere haben gerade in dieser Zeit wo viele gleichzeitig online bestellen große Probleme mit einer schnellen Lieferung. Hier lohnt es sich ein bisschen weiter zu denken: Nicht nur komplett fertige Menüs, oder aber einzelne Lebensmittel lassen sich online bestellen, sondern auch regionale Bäcker bieten einen Brotversand an. Schon lange sind wir überzeugt von den Kreationen unserer Bäckerei des Vertrauens, die Qualität, das Angebot und die Zutaten aus der Region bleiben die gleichen, und zusätzlich werden die Köstlichkeiten aller Art auch noch zu uns nach Hause geliefert. Auch in stressigen Zeiten, wie aktuell oder während des Weihnachtstrubels, Brötchen, Brot, Kuchen und sogar der geliebte Christstollen finden ganz bequem den Weg zu uns nach Hause.

Wer profitiert vom Onlinehandel?

Anfangs waren es hauptsächlich männliche Singles, die ihre Lebensmittel online geordert haben, während die weibliche Familienmanagerinnen eher den Weg in den Supermarkt oder zur Bäckerei angetreten sind um sich vor Ort vom Angebot, der Frische und der Qualität überzeugt haben. Doch jetzt, wo selbst eine ihr vertraute Bäckerei Saarbrücken die Möglichkeit bietet Bekanntes und Wertgeschätztes zu bestellen ohne vor die Tür zu müssen, greifen auch immer mehr Frauen auf diese Möglichkeit zurück. Gerade während der Pandemie profitieren die kleinen alteingesessenen Familienbetriebe und Traditionsbetriebe von dem Wunsch ihrer Kunden, die eigenen vier Wände so selten wie möglich verlassen zu müssen. Und ganz nebenbei unterstützen wir somit jene Unternehmen, die vielleicht sonst durch die Covid-19-Krise große Einbuße verzeichnen müssten. Hier stimmt die Qualität und das Angebot richtet sich an alle, die weiterhin ihre geliebten Köstlichkeiten erhalten möchten, ohne sich gezwungen zu sehen dafür das Haus zu verlassen.

Artikel bewerten