ANZEIGE: Startseite » Magazin » iPhone: Das kann man tun, wenn es sich aufgehangen hat
iPhone: Das kann man tun, wenn es sich aufgehangen hat

iPhone: Das kann man tun, wenn es sich aufgehangen hat

Stürzt auf dem iPhone eine App ab oder hängt sich das Gerät vollständig auf, sodass es auf gar keine Eingabe mehr reagiert, ist dies für den Nutzer natürlich überaus ärgerlich. Das gleiche gilt, wenn es dazu kommt, dass sich das iPhone beim Apple Logo aufgehangen hat oder der Bildschirm des Smartphones einfach schwarz bleibt.

Die schnellste und einfachste Lösung besteht in diesen Fällen in der Regel darin, einen sogenannten Hard Reset durchzuführen und das iPhone damit neu zu starten. Viele Probleme lassen sich so in kürzester Zeit und ohne die Gefahr eines Datenverlusts wieder beheben. Wie der Hard Reset bei den gängigen iPhone-Modellen funktioniert, erklärt der folgende Artikel.

Hard Reset – Was ist das überhaupt?

Wird ein Hard Reset bei einem iPhone durchgeführt, besteht kein Risiko, dass persönliche Daten abhandenkommen und auch die Einstellungen des Gerätes werden durch den Vorgang nicht zurückgesetzt. Es kommt lediglich dazu, dass sämtliche laufenden Prozesse und das Betriebssystem neugestartet werden. Nach der Durchführung eines Hard Resets sind viele kurzfristige App-Probleme, Systemfehler oder Störungen wieder behoben.

Um auf dem iPhone einen solchen Neustart zu erzwingen, ist es nötig, eine bestimmte Tastenkombination zu nutzen. Abhängig davon, welches iPhone-Modell vorhanden ist, unterscheidet sich die Kombination leicht.

Hard Reset bei iPhone 11 und iPhone X

Bei dem iPhone 11 muss für den Hard Reset kurz die Lauter-Taste betätigt werden, danach folgt ein Druck auf die Leiser-Taste. Nun wird die Seitentaste so lange gedrückt, bis auf dem Display das Logo von Apple erscheint.

Bei dem iPhone X wurde die Tastenkombination von Apple leicht verändert.  Hier muss die Lauter-Taste kurz gedrückt und wieder losgelassen werden. Umgehend danach ist die Leiser-Taste zu betätigen und wieder zu lösen. Danach wird die Seitentaste bis zum Erscheinen des Apple-Logos auf dem Bildschirm gedrückt gehalten.

Hard Reset bei iPhone 8

Bei dem iPhone 8 wird wiederum kurz die Lauter- dann die Leister-Taste gedrückt. Im Anschluss wird für acht Sekunden die Seitentaste des Geräts betätigt. Dann sollte auf dem Bildschirm bereits das Logo von Apple erscheinen.

Wird die Leister-Taste gemeinsam mit der Standby-Taste betätigt, wie es noch von dem iPhone 7 bekannt ist, wird durch das Gerät kein Neustart durchgeführt, sondern ein Notruf abgesetzt. Ein Neustart ist daneben auch in den Einstellungen unter dem Menüpunkt „Ausschalten“ möglich.

Hard Reset bei iPhone 7

Um einen Hard Reset bei einem iPhone 7 durchzuführen, müssen für rund zehn Sekunden gleichzeitig die Leiser- und die Standby-Taste betätigt werden.

Bei den Vorgänger-Modellen des iPhones 7 war es noch nötig, den Home Button und den Power Knopf zur gleichen Zeit zu drücken, damit ein Neustart ausgeführt wird. Im Übrigen wird im Zuge des Hard Resets ebenfalls der Zwischenspeicher gelöscht – darüber hinaus kommt es jedoch zu keinem Datenverlust.

Hard Reset bei iPhone 6

Um den iPhone Reset bei einem iPhone 6 zu realisieren, ist ein gleichzeitiges Drücken des Standby-Knopfes und des Home Buttons für ungefähr zehn Sekunde nötig.

Erscheint der Bildschirm zum Ausschalten, sind die beiden Tasten weiterhin gedrückt zu halten – so lange, bis es tatsächlich zu einem vollständigen Ausschalten des Telefons kommt. Im Anschluss kann das iPhone wieder wie gewohnt angeschaltet und genutzt werden.

4.1/5 - (19 votes)