ANZEIGE: Startseite » Gesundheit » Hygienische Reinigung und Desinfektion im medizinischen Bereich
Hygienische Reinigung und Desinfektion im medizinischen Bereich
Hygienische Reinigung, Bild: pixabay

Hygienische Reinigung und Desinfektion im medizinischen Bereich

Im medizinischen Bereich stehen Desinfektion und hygienische Reinigung ganz weit oben. Das ist das A und O, um Infektionen mit Bakterien und Viren zu vermeiden. Der Aufwand ist natürlich aufgrund der vielen Auflagen und der zahlreichen Instrumente und Vorgänge nicht unwesentlich. Wird hierbei geschlampt, kann es schnell enorme Probleme geben. Aber worauf kommt es nun eigentlich an?

Optimale Reinigung und Desinfektion vor erneuter Anwendung

Wurden Medizinprodukte verwendet, müssen diese im nächsten Schritt zunächst einmal ordentlich gereinigt und desinfiziert werden. Aber auch die Prüfung auf Funktionstüchtigkeit und Sicherheit der Gerätschaften gehört dazu. Erst danach dürfen die verschiedenen Produkte wieder zum Einsatz kommen. Eine sichere und hygienische Reinigung kann beispielsweise mit einem Steckbeckenspüler realisiert werden. Dank der einfachen Anwendung lässt sich mit solch einem Gerät das nötige Besteck innerhalb kurzer Zeit reinigen und desinfizieren.

Hände immer gut reinigen und desinfizieren

Aber nicht nur die Medizinprodukte müssen gereinigt und desinfiziert werden. Auch die Personen beispielsweise im OP-Saal, beim Arzt oder Zahnarzt müssen die Hände immer wieder reinigen und desinfizieren. Ebenfalls zum Einsatz müssen Schutzkleidungen kommen. Durch die richtige Desinfektion werden mögliche Krankheitserreger stark reduziert und abgetötet.

Hygienebeauftragter in medizinischen Einrichtungen

In medizinische Einrichtung, in denen invasive Eingriffe erfolgen, gehört ein Hygienebeauftragter. Es muss also zwingend eine entsprechende Person die Befähigung haben. Hygienebeauftragte können sowohl Ärzte als auch nicht ärztliche Mitarbeiter sein. Wichtig hierbei ist nur, dass eine entsprechende Fortbildung absolviert wurde. Ist das geschehen, ist es möglich, als Hygienebeauftragter zu fungieren und für eine optimale Sicherheit zu sorgen.

Letztendlich muss der Hygienebeauftragte praktische und effiziente Lösungen für die Hygienesituation im beruflichen Alltag schaffen. Hygienemaßnahmen und Infektionsprävention müssen eingehalten und Hygienepläne von dem Beauftragten optimiert werden. Werden die entsprechenden Maßnahmen und Vorgaben eingehalten, wird somit ein hoher Schutz geboten.

Viele wichtige Vorgaben für medizinische Einrichtungen

Allgemein gibt es viele Vorgaben für medizinische Einrichtungen. Immerhin wird am Patienten gearbeitet, der nicht gefährdet werden soll. Mit der richtigen Ausrüstung und dem optimalen Knowhow des Hygienebeauftragten ist es aber heutzutage kein Problem, die Hygiene in Krankenhäusern, Arztpraxen und weiteren Einrichtungen einzuhalten. Wer sich die richtigen Gerätschaften anschafft, der spart sich jede Menge Zeit und sorgt für viel Sicherheit.