ANZEIGE: Startseite » Magazin » Gesundheits-Trends für 2021: Das kommt auf uns zu
Gesundheits-Trends für 2021: Das kommt auf uns zu

Gesundheits-Trends für 2021: Das kommt auf uns zu

Jedes Jahr bringt Neuheiten, Veränderungen und Innovationen mit sich. Auch im Gesundheitsbereich gibt es laufend Neuheiten. Vor allem in Zeiten der Pandemie legen viele Menschen einen großen Wert auf die Gesundheit. Neben einer nährstoffreichen, gesunden Ernährung achten viele Menschen auch auf eine regelmäßige Sporteinheit. Wer in regelmäßigen Abständen für Bewegung sorgt, kann sich einen tollen Ausgleich zum Alltag verschaffen. Sport kann heute in zahlreichen Formen und Varianten ausgeführt werden – angefangen vom Ausdauertraining über das Fitnesstraining bis hin zum Yoga. Viele Menschen erkennen, dass der Sport positiv auf Körper, Geist und Seele einwirkt und die Gesundheit der Menschen verbessern kann. Der Sport kann bis ins hohe Alter für ein besseres Lebensgefühl sorgen und die Beweglichkeit verbessern. Wer sich um seine Fitness kümmert, wird früher oder später sicherlich belohnt werden.

Ernährung der Extraklasse zahlt sich aus

Darüber hinaus hat auch eine gesunde Ernährung eine wichtige Bedeutung. Eine gute Ernährung sollte sämtliche Nährstoffe beinhalten, welche der Körper benötigt. Hierzu zählen Spurenelemente, Vitamine, Kohlenhydrate, Mineralstoffe, Eiweiße und Fette. Die Ernährungspyramide stellt gut dar, welche Lebensmittel man wie oft konsumieren sollte. Auch die Konsumation von ausreichend Flüssigkeit ist wichtig. Hier sollte man auf Wasser oder ungesüßten Tee setzen. Zuckerhaltige Getränke und Süßigkeiten sollten nur in geringen Mengen konsumiert werden. Wer sich regelmäßig bewegt und sich bewusst ernährt, kann nicht nur positiv auf das Gemüt, sondern auch auf den Körper einwirken. Nur in Kombination mit Sport und der passenden Ernährung kann man überflüssige Kilos purzeln lassen und die eigene Silhouette definieren.

Masken

Natürlich dürfen heutzutage in der Coronakrise die Masken nicht vergessen werden! Wer aber heute eine Mundschutz Maske kaufen will, muss das aber nicht im Geschäft tun, sondern kann auch Dr. Google konsultieren. Dieser zeigt uns dann Shops wie Mundschutzmaske.de und andere Shops, die einzig und alleine Masken verkaufen. verblüffend, oder?

Aber Achtung: Bevor ihr im Internet einen Mundschutz kaufen geht: Achtet immer darauf, dass ihr es nur bei offiziellen und zertifizierten Stellen tut. Kleine Online Shops verkaufen manchmal schlechte Qualität.

Genussmittel sind dünnes Eis

Wer gesund bleiben möchte, sollte auf Genussmittel verzichten. Rauchen, Alkohol und Drogen sollten nach Möglichkeit gestrichen werden. Sowohl Rauschmittel als auch Zigaretten bringen negative Auswirkungen auf den Körper mit sich und können den eigenen Gesundheitszustand belasten.

Auch wenn die Menschen vor der Pandemie gerne in Fitnessstudios trainiert haben, ist dies aktuell aufgrund der Gesundheitsbeschränkungen nicht mehr möglich. Aus diesem Grund haben sich viele Menschen ein eigenes Fitnessstudio im Eigenheim eingerichtet. Mit kleinen Fitnessgeräten und Ausdauergeräten, wie Laufband, Crosstrainer und Co, kann man auch zu Hause schwitzen und überschüssige Kilos purzeln lassen. Auch Videos, Tutorials und Co. sind heute hilfreiche Mittel, um die vorgezeigten Übungen nachzuahmen. Ganz egal ob es sich um Pilates, Yoga, Lady-Fitness oder geführte Meditationen handelt – die Vielfalt an DVDs, Videoaufnahmen und Co. ist groß. Diese können nicht nur via DVD, sondern auch über Internet abgespielt werden. Mit dem relativ leichten Zugang und der großen Vielfalt ist sicherlich für jeden etwas Passendes dabei.

Fazit

In Pandemiezeiten legen viele Menschen auch einen großen Wert auf Vorsorge-Maßnahmen. Nahrungsergänzungsmittel, TCM-Kräuter, Bachblüten, Schüßler-Salze und Co. liegen aktuell voll im Trend und können zu einem gesunden, ausgeglichenen Zustand beitragen.
Wer die oben genannten Tipps beachtet und in Corona-Zeiten vorsichtig ist, kann sicherlich seine Gesundheit schützen und Krankheiten vorbeugen.