ANZEIGE: Startseite » Gesundheit » Ein ungesunder Lebensstil durch Fast Food und Zigaretten
Ein ungesunder Lebensstil durch Fast Food und Zigaretten

Ein ungesunder Lebensstil durch Fast Food und Zigaretten

Ein Leben, in dem ungesundes Essen, Zigaretten, wenig Sport und Alkohol an erster Stelle stehen, kann das Risiko erhöhen, zu erkranken. Die möglichen Folgen werden von vielen Menschen unterschätzt. Jeder sollte sich darüber im Klaren sein, dass der eigene Lebensstil die Gesundheit nicht nur beeinflussen kann, denn mit einem gesunden Lebensstil wird für körperliche Gesundheit gesorgt und das Wohlbefinden wird gesteigert.

Was ist ungesunde Ernährung?

Durch die Vielzahl an Lebensmitteln, die der Markt bietet, wird es nicht allen einfacher gemacht, sich gesund zu ernähren. Oftmals wird auf Lebensmittel zurückgegriffen, die lecker sind und auf die man Lust hat, doch leider sind genau diese Lebensmittel meistens die ungesunden.

Heutzutage lebt der Großteil der Menschen einen stressigen Alltag und kommt daher nicht immer dazu, sich ausreichend Zeit für das Kochen und Essen von gesunden Mahlzeiten zu nehmen. Durch das Zurückgreifen auf Fast Food und Fertiggerichte wird zwar Zeit für aufwendiges Kochen vermieden, allerdings sind die Nährwerte dieser Lebensmittel miserabel.

  • Einseitige Ernährung
  • Zu viele Fertigprodukte und zu wenig frische Produkte
  • Vitamindefizite durch fehlendes Obst und Gemüse
  • Die Aufnahme von ungesunden Fetten

Warum greifen wir auf ungesunde Lebensmittel zurück?

Durch die vielfältige Auswahl an Fertigprodukten wird nicht nur Abwechslung geboten, sondern es wird Zeit gespart. Hierbei muss allerdings unterschieden werden, denn nicht jedes tiefgefrorene Gemüse oder Obst ist ungesund. Vor dem Kauf von Lebensmitteln sollte darauf geachtet werden, welche Inhaltsstoffe sich darin befinden, allerdings wird dies oftmals aus Bequemlichkeit nicht durchgelesen.

Die Folgen

Eine Ernährung bei der nicht ausgewogen gegessen wird, kann aussagen, dass zu wenig Gesundes gegessen wird. Die Folge ist, dass Nährstoffdefizite auftreten, da der Körper gesunde Lebensmittel benötigt. Zu einem ungesunden Lebensstil zählt nicht nur eine unausgewogene Ernährung, sondern auch Alkohol, Zigaretten und fehlender Sport. Das Trinken von Alkohol, Rauchen von Zigaretten und der fehlende Sport, können neben der ungesunden Ernährung, dazu beitragen, dass körperliche Beschwerden oder Erkrankungen auftreten:

  • Übergewicht oder Bulimie
  • Diabetes Typ 2
  • Herz-Kreislauf-Beschwerden
  • Gefäßerkrankungen
  • Hoher Cholesterinspiegel

Zigaretten und Alkohol

Neben einer „Fast-Food Ernährung“ sorgen auch Zigaretten und Alkohol für einen ungesunden Lebensstil. Menschen, die sich ungesund Ernähren und zusätzlich Alkohol trinken, rauchen und wenig bis keinen Sport machen, leiden schneller und häufiger unter Krankheiten, als Menschen, die sich gesund und ausgewogen ernähren, auf Genussmittel wie Alkohol und Zigaretten verzichten und Sport treiben. Grundsätzlich wird vor dem Rauchen von Zigaretten gewarnt, da diese schädlich für die Gesundheit ist. Für Menschen, die allerdings Tabak als Genussmittel nicht missen wollen, lohnt es sich ein elektrische Stopfmaschine Set zu kaufen. Zigaretten selbst herzustellen ist viel billiger, und man ist sich des Rauchens bewusster, wenn man die Zigaretten selbst herstellt. Aber Selbstgemacht ist sicher nicht gesünder(!)

Ein gesunder Lebensstil

Damit Krankheiten vermieden oder vorgebeugt werden, sollte darauf geachtet werden, dass man einen gesunden Lebensstil hat. Für einen gesunden Lebensstil ist eine ausgewogene Ernährung essenziell wichtig. Jeder Körper hat andere Ansprüche an eine gesunde Ernährung, daher sollte man auf die Signale und Zeichen des Körpers hören. Dadurch kann ein individueller Ernährungsplan erstellt werden und der Körper bekommt die notwendigen Nährstoffe.

Tipps:

  1. Frische und gesunde Lebensmittel sollten in die täglichen Mahlzeiten eingebaut werden. Im Einkaufsladen ist es empfehlenswert auf Bio-Produkte zurückzugreifen und den Gang, in dem die Süßigkeiten zu finden sind, zu umgehen. Durch das Vermeiden des Gangs wird man nicht der Versuchung ausgesetzt Süßigkeiten zu kaufen und zu essen.
  2. Von Gemüse und Obst kann man am Tag mehrere Portionen essen, dadurch nimmt man genügend Vitamine und Nährstoffe zu sich. Gemüse eignet sich hervorragend dazu, es als Beilage zu den Hauptmahlzeiten zu nutzen.
  3. Der wohl wichtigste Faktor einer ausgewogenen Ernährung ist, dass die Mahlzeiten bewusst zu sich genommen werden und im besten Fall die Zeit des Kochens genossen wird.