ANZEIGE: Startseite » Finanzen » Das Autopfandhaus: Die schnelle Alternative zum Bankkredit
Das Autopfandhaus: Die schnelle Alternative zum Bankkredit

Das Autopfandhaus: Die schnelle Alternative zum Bankkredit

Was versteht man unter dem Begriff Autopfandhaus?

Nicht jeder denkt, wenn er knapp bei Kasse ist und einen Kredit benötigt an seine Bank, wenn er dort vorher schon eine finanzielle negative Spur hinterlassen hat. In einem solchen Fall ist mit einer Bestätigung von der Bank nicht zu rechnen. Es kann aber auch sein, dass es sich um einen Kunden handelt, der nicht möchte, dass eine Bank etwas von seinem Kredit erfährt. In diesem Fall bietet sich ein Autopfandhaus hauptsächlich für größere Beträge perfekt an.

In einem Autopfandhaus können wie in jedem Pfandhaus Wertgegenstände gegen einen Kredit abgegeben werden. Im Autopfandhaus kann man zwar keine Kaffeemühle abgeben, dafür aber seine fahrbereite Mühle, sprich Auto gegen einen Kredit einlösen. So lässt sich mit dem entsprechenden Auto auch ein recht hoher Kredit erzielen und alles ohne Bonität und Wartezeit.

Wie arbeitet ein Autopfandhaus?

Für den alten Lada lohnt sich kein Autopfandhaus, jedoch aber für hochwertige Fahrzeuge, da sich der Kredit an dem Wert des Autos orientiert, welches bei einem erfahrenen Anbieter wie 123pfand.de als Sicherheit hinterlegt werden kann. Nach einer detaillierten Bewertung des Fahrzeugs wird der Kredit ausbezahlt. Sobald der Kredit beim Vertragspartner getilgt wurde, kann der Fahrzeughalter sein Auto wieder in Empfang nehmen. Verfügt der Kunde noch über ein weiteres Fahrzeug, büßt er in der Zwischenzeit nicht einmal seine Mobilität ein und niemand merkt etwas.

Welche Vorteile bietet das Autopfandhaus?

In Anbetracht der Lage, dass das eigene Fahrzeug für den Kredit als Sicherheit hinterlegt wird, kann der Kunde schnell an eine größere Darlehenssumme gelangen. Er vereinbart einen Termin mit einem Autopfandhaus seiner Wahl. Dort wird das Auto bewertet und der Kunde erhält ein Angebot. Wird das Angebot angenommen, erfolgt die Zahlung der Kreditsumme meistens sehr zügig.

Bei der Bank erfordert die traditionelle Kreditaufnahme viel Zeit, verbunden mit einem großen bürokratischen Aufwand. Wesentlich zwangloser geht es bei einem Autopfandhaus zu, hier spart der Kunde Zeit und Mühe. Häufig erledigt sich die Kreditprozedur schon am selben Tag. Nervige Dinge wie Gehaltsnachweise, Steuererklärung, Schufa und BWA sind hier überflüssig. Dennoch wird eine fachliche und professionelle Beratung gewährleistet, da im Autopfandhaus Finanzexperten vor Ort sind. Dem Kunden werden keine Steine in den Weg gelegt. Beim Autopfandhaus kommt der Kunde schnell und einfach an sein Geld.

Wie gestalten sich die Vertragslaufzeiten?

Unter Berücksichtigung des Kunden werden die Formalitäten gewissenhaft erstellt. Der Kunde hat immer die Möglichkeit, seine Verbindlichkeit auf einen Schlag zu begleichen, damit ihm das Auto wieder zur Verfügung steht. Hinzu kommt, dass es bei den Formalitäten keine Bearbeitungsgebühren gibt, da diese nicht vom Autopfandhaus auf den Kunden umgelegt werden.

Die ganze Prozedur der Formalitäten wird bei der Autobeleihung schon im Voraus geklärt. Vor Ort erfolgt nur noch die Einschätzung des Autos, als auch die technische Überprüfung. Wenn alles seinen „preußischen Gang“ geht, erhält der Kunde nach kurzer Zeit das Geld in bar. Lediglich bei sehr hohen Auszahlungen wie zum Beispiel einem „Hennessey Venom GT“ für 1,1 Millionen Neupreis, wird der Kredit per Überweisung getätigt.