Startseite » Business » Arbeiten mit Hebebühnen: Das richtige Modell für jeden Bedarf
Arbeiten mit Hebebühnen: Das richtige Modell für jeden Bedarf

Arbeiten mit Hebebühnen: Das richtige Modell für jeden Bedarf

Eine Hebebühne ermöglicht es, Arbeiten in großer Höhe auszuführen und sorgt für genügend Sicherheit. Aufgrund eines geringen Eigengewichts lassen sich viele der Hebebühnen flexibel einsetzen und können problemlos mit einem entsprechenden Fahrzeug transportiert werden. Doch welche Arten von Hebebühnen gibt es überhaupt und wofür sind sie geeignet? Diese und viele weitere Fragen klären wir im Folgenden.

Anhänger mit Hebebühnen

Hochwertige Anhänger mit Hebebühnen sind äußerst flexibel und für Anfänger geeignet. Sie können zwischen 12 bis 21 Meter ausgefahren werden, was das Arbeiten in großer Höhe ermöglicht. Aufgrund ihrer niedrigen Bauhöhe lassen sich die Körbe auch durch enge Bereiche bugsieren, beispielsweise durch zwei nahe beieinander gebaute Häuser. Hinzu kommt, dass diese Modelle ein geringes Eigengewicht haben. Sie lassen sich mit einem Fahrzeug transportieren und finden nahezu überall Einsatz. Selbst auf einem Boden mit einer niedrigen Belastbarkeit können die Anhänger mit einer Hebebühne genutzt werden.

Scherenbühnen

Scherenbühnen haben ein breit gefächertes Einsatzgebiet. Sie werden beispielsweise bei der Gebäudereinigung, zur Baumpflege, in Lagerhallen oder bei Fassadenarbeiten genutzt. Es gibt wendige und kompakte Modelle, als auch kraftvolle Scherenbühnen mit einer sehr hohen Belastbarkeit. Abhängig von der gewählten Ausführung, erreichen die Hebebühnen eine Höhe von sechs bis 27 Metern.

Teleskopbühnen

Teleskopbühnen sind vor allem in schwer zugänglichen Bereichen von Vorteil. Sie sind geländetauglich, was auch die Arbeit in unwegsamem Gelände ermöglicht – beispielsweise an Strom- und Funkmasten. Sie lassen sich bis zu einer Höhe von 43 Metern ausfahren und haben aufgrund des rundum offenen Arbeitskorbes keinerlei Einschränkungen.

Wer mehr Flexibilität benötigt, nutzt eine Gelenkteleskopbühne. Der Arbeitskorb kann so noch besser ausgerichtet werden, womit diese Hebebühne für nahezu alle Einsatzgebiete geeignet ist.

Lkw Hebebühnen

Mit Lkw Hebebühnen lassen sich schwere Lasten in die Höhe transportieren. Sie eignen sich beispielsweise beim Umzug in eine Dachgeschosswohnung oder für Fassaden- und Dacharbeiten.

Diese Hebebühnen können abhängig vom Lastkraftwagen eine Arbeitshöhe bis zu 53 Metern erreichen. Für manche Lkw Hebebühnen ist der reguläre Pkw-Führerschein ausreichend, wodurch sogar Privatpersonen ohne spezielle Ausbildung auf die Kraft der Hubarbeitsbühne zurückgreifen können.

Spezialbühnen für alle Anforderungen

Für manche Arbeiten gibt es noch mehr Anforderungen. Spezialbühnen wie beispielsweise die Raupenbühne bringt schwere Nutzlast durch noch so unwegsames Gelände. Eine Stempelmastbühne ist eine leistungsstarke Alternative zum klassischen Stapler, denn sie ist sogar für den Inneneinsatz in Lagerhallen geeignet, wo sich das filigrane Modell problemlos durch die engen Gänge steuern lässt. Hier wird außerdem erklärt, worauf es beim Bau einer Lagerhalle ankommt, damit Hebebühnen später uneingeschränkt zum Einsatz kommen können.

Arbeiten mit Hebebühnen: Das richtige Modell für jeden Bedarf
4.27 (85.45%) 22 Artikel bewerten