Startseite » Magazin » Anstehender Hausbau: So bringen Sie Ihre Hobbys richtig ein
Anstehender Hausbau: So bringen Sie Ihre Hobbys richtig ein

Anstehender Hausbau: So bringen Sie Ihre Hobbys richtig ein

So gut wie jeder von uns verbringt seine Freizeit am liebsten so unterhaltsam wie möglich. Das gelingt vor allem mit den eigenen Hobbys, die so vielseitig sind wie das Leben selbst. Manche mögen es eher sportlich, andere kulturell, während Dritte wiederum gerne Gaming betreiben und das Entertainment als äußerst wichtig ansehen. Wenn bei Ihnen nun der große Hausbau oder zumindest eine umfassende Renovierung ansteht, fragen auch Sie sich wahrscheinlich, wie Sie Ihr Hobby am besten einbringen können, ohne der Funktionalität zu schaden. Wir haben die Antworten auf diese Frage gesammelt.

Welche Möglichkeiten bestehen in den eigenen vier Wänden?

Die typische Umsetzung des klassischen Hobbyraums findet meist im Keller statt. Er ist bei den meisten Neubauten vorhanden, bringt aber für viele Menschen neben Abstellmöglichkeiten keinen zusätzlichen Nutzen. Genau diesen erhält der Keller durch die eigenen Hobbys. Eines der beliebtesten Möbelstücke für den Hobbykeller ist der Billardtisch. Auf diesem können verschiedene Varianten des Barklassikers gespielt werden, ohne dafür auch nur in die Nähe einer eigenen Kneipe zu kommen. Den eigenen Kühlschrank im Keller dürfen Sie dabei natürlich nicht vergessen, um zu jedem Zeitpunkt ein kühles Bier oder eine Saftschorle genießen zu können. Wenn Sie besonders viel Platz im Keller haben, kann sich sogar ein Snookertisch lohnen, um eine hierzulande weniger verbreitete Variante zu spielen, bei der jedoch umso mehr Feinmotorik gefragt ist. Wenn Billard und Snooker nicht den eigenen Geschmack treffen, kann zum Beispiel ein Dartboard an die Wand gehängt werden. Das Wurfspiel wurde in den letzten Jahren dank der TV-Übertragungen bei Sport1 immer populärer und erhielt somit Einzug in die Häuser vieler Privatpersonen, die sich gerne mit Freunden duellieren.

Ohnehin ist das Spielen, welcher Art auch immer, ein beliebtes Hobby der Deutschen. Dabei geht es allerdings nicht nur in „echten“ Sportarten spannend einher, sondern auch am PC und den unterschiedlichsten Konsolen. Gaming wird von allen Generationen angenommen und ist schon längst kein Zeitvertreib mehr, auf den vonseiten der Gesellschaft herabgeschaut wird. Entsprechend groß ist die Auswahl an Spielen, die sich am Markt etabliert hat. Auf der einen Seite befindet sich die großen Produktionen, die mehr oder minder regelmäßig erscheinen, unter ihnen FIFA, Grand Theft Auto, Call of Duty und Mario Kart. Dazu hat sich auf der anderen Seite das Online-Minispielgenre etabliert, in dem auch unterwegs und über einen kleineren Zeitraum gespielt werden kann, ohne dass der Spaß darunter leidet. Ein Beispiel sind die Casinos wie Betway, die verschiedene Klassiker wie Online Roulette anbieten. Hier wird wie schon bei Billard ebenfalls in verschiedene Varianten unterschieden, die sich im Verlauf der Jahre entwickelten. Die in Deutschland beliebtesten Versionen sind dabei European und French Roulette, die sich vor allem im Hinblick auf die Wettoptionen unterscheiden. Spiele können etwa per Beamer groß auf die Wand projiziert werden, um die möglichen Erfolge gemeinsam feiern zu können. So ergibt sich ein Ereignis, an dem viel mehr Menschen aktiv teilhaben können, ohne im jeweiligen Moment unbedingt selbst spielen zu müssen.

Wie wäre es mit einer eigenen Hobby-Bibliothek?

Auch wenn der Keller des Hauses ein nachweislich exzellenter Ort ist, um sein Hobby auszuüben, handelt es sich natürlich bei Weitem nicht um den einzigen. So ist der große Traum all jener, die das Lesen als ihre Lieblingsbeschäftigung angeben, eine eigene Bibliothek. Diese muss nicht einmal besonders groß sein, kann doch selbst ein einziges Regal bereits viele Bücher aufnehmen. An einem Fakt führt allerdings kein Weg vorbei: Bücher müssen bereits vorhanden sein. Danach kann es an die Erstellung des perfekten Raumkonzeptes gehen. Für Bücher ist es im Normalfall von Vorteil, wenn sie nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt sind. Deshalb sollten Sie bei Bedarf entweder mit Jalousien und Co. arbeiten oder direkt ein Nordfenster anpeilen. Selbst bestimmte Dachkonstruktionen mit natürlichem Lichteinfall sind an dieser Stelle eine Möglichkeit, aber deutlich komplizierter und teurer umzusetzen. Nichtsdestotrotz ist ein wenig Frischluft wichtig, schließlich wollen Sie sich ja, falls möglich, gleich in einem bequemen Sessel in der Bibliothek setzen und den neuen Lieblingsroman genießen, wenn Sie sich endlich einmal die Zeit genommen haben.

Eine Alternative außerhalb der eigenen vier Wände bietet noch deutlich größere Möglichkeiten, kreativ tätig zu werden. Die Rede ist vom Garten, in dem Sie auch lange nach dem Hausbau gewöhnlich tun und lassen können, was Sie möchten. Eine kleine Entspannungsecke außerhalb der Sichtweite von neugierigen Nachbarn hat sich im Verlauf der letzten Jahre immer mehr durchgesetzt. Das Gärtnern ist für viele die vollständige Erholung vom Alltag, in dem es oftmals stressig zugeht. Abseits der Entspannung stellen auch die Pflanzen selbst viele Möglichkeiten dar. Sollen sie vor allem schön aussehen oder haben sie den Zweck, ungewollte Insekten fernzuhalten? Besonders praktisch sind die Pflanzen, die Sie gleich noch in der Küche weiterverwenden können. Zu diesem gehören vor allem Kräuter wie Kresse, Basilikum, Koriander und Co. Auch Tomaten wachsen mit der nötigen Sonne laut Plantura im Garten besonders gut und tragen zur Erntezeit viele Früchte. So lassen sich die eigenen Hobbys dann sogar noch mit dem Nützlichen kombinieren und der lange Weg in den Supermarkt kann zumindest um einen oder zwei Tage herausgezögert werden.

Mit unseren Tipps lässt sich jedes Hobby in das Konzept einarbeiten. Sie sollten jedoch unbedingt im Voraus darüber nachdenken, welche Dinge Ihnen besonders wichtig sind. Nur so lässt sich später erreichen, dass Sie für einen unterhaltsamen Nachmittag oder Abend das eigene Haus überhaupt nicht verlassen müssen. Das eigene Haus, das am Ende wirklich zu dem Traumhaus wird, das Sie schon immer wollten!

Artikel bewerten