Startseite » Magazin » Warum ein Aquarium im Büro gut sein kann
Warum ein Aquarium im Büro gut sein kann

Warum ein Aquarium im Büro gut sein kann

Viele Menschen unterschätzen den Einfluss ihrer Umgebung auf die Ergebnisse, die sie bei der Arbeit oder beim Lernen erzielen. Aber in Wirklichkeit können schon einige einfache Ergänzungen bei der Inneneinrichtung des Büroraums das Produktivitätsniveau und eure Kreativität steigern. Es ist unglaublich wichtig, nach Lösungen zu suchen, die euch persönlich helfen, eine tolle Atmosphäre zum Arbeiten, aber auch zur Entspannung in den Pausen zu schaffen.

Dabei besteht kein Bedarf für eine große Umgestaltung. Es reichen schon einige Veränderungen oder kleine Schritte. Eine der speziellen, aber effektiven Ergänzungen, für die ihr euch entscheiden könnt, ist die Suche nach einem Platz für ein Aquarium in eurem Büro. Klingt zunächst etwas verrückt, doch wir erklären das Ganze gleich noch ausführlicher. Es wird den gesamten Raum ziemlich verändern, obgleich nur wenig Platz beansprucht wird.

Stress ist gut, zu viel Stress ist schlecht

Jeder Unternehmer kennt Stress. Und auch seine Mitarbeiter. Fristen, Deadlines, Projekte, Probleme, zu lange Meetings: All das kann Auslöser für Stress und schlechte Arbeit sein. Auf den ersten Blick könnte man meinen, der Stress hilft einem dabei, dass man Fristen einhalten kann und allgemein produktiver ist. Das stimt auch absolut. Stress kann man positiv ausnutzen, indessen macht bekanntlich die Dosis das Gift. Deshalb ist die Bereitstellung inspirierender Büroräume, um die Stimmung und das Produktivitätsniveau eurer Mitarbeiter zu steigern, einer der wichtigsten Schritte, die ihr unternehmen könnt, um sicherzustellen, dass das Arbeitsklima sowie das Betriebsergebnis gleichermaßen besser werden. Etwas so Einfaches wie die Anschaffung eines Aquariums im Büro kann das Stressniveau deutlich senken. Aquarien reduzieren nachweislich Stress, senken den Blutsdruck und helfen uns, wieder ins „Jetzt“ zu kommen und uns zu fokussieren.

Atmosphäre schaffen

Der Abbau von Stress ist nicht das einzige, das durch Aquarien in Büros erreicht wird. Menschen fühlen sich im Allgemeinen besser in Räumen, die sie als schön und angenehm empfinden. Die typischen Büroräume sind jedoch langweilig und uninteressant. Klar hat man dort Besseres zu tun, als den ganzen Tag auf die Inneneinrichtung zu starren. Doch wir reden hier vom Unterbewusstsein. Ein Aquarium hat dabei folgende Vorteile, die kaum ein anderer Einrichtungsstil vorweisen kann:

  • Es ist ein Ruhepol und senkt unseren Stresslevel
  • Es strahlt Naturverbundenheit aus und teleportiert uns sozusagen vom Büro in die Natur
  • Wassergeräusche wirken allgemein beruhigend
  • Das Schwimmen und Bewegen der Fische wirkt auf viele Menschen ebenso beruhigend
  • Aquarien sind schön anzusehen und jeden Tag ein Stück anders
  • Aquarien sind erweiterbar: Durch Zubehör und Tiere

Aquarium fürs Büro anschaffen: Online?

Wir raten strikt von einer Anschaffung von Tieren und Aquarien nur über das Internet ab. Ihr tut euch deutlich leichter, wenn ihr sowas direkt um die Ecke in einem Tier-Shop macht. Holt euch dort die Grundausstattung sowie die Fische an sich. Das kann dann problemlos geliefert werden. Der Vorteil zudem: Ihr habt einen Ansprechpartner. Wenn es dann um Kleinigkeiten und Zubehör in Zukunft geht, kommen jedoch Internetshops ins Spiel. Speziell bei der Einrichtung und dem Kauf von Zubehör und Erweiterungen können Online-Shops wie www.aquael-aquarium.de genau richtig sein, um bequem und günstig an Zubehör zu kommen. Tipp: Sprecht zudem einmal mit eurem Steuerberater, inwiefern so ein Aquarium von der Steuer abgesetzt werden kann!

Warum ein Aquarium im Büro gut sein kann
4.4 (88%) 5 Artikel bewerten