Startseite » Lifestyle » So wird der Kicker Abend ein voller Erfolg
So wird der Kicker Abend ein voller Erfolg

So wird der Kicker Abend ein voller Erfolg

Wer einen schönen Abend zusammen mit guten Freunden verbringen möchte, der kann natürlich in Bars, Restaurants oder in den Club gehen. Wesentlich persönlicher wird der Abend allerdings, wenn die Freunde in das eigene Zuhause eingeladen werden. Ein Kicker Abend eignet sich wunderbar, um die gemeinsame Zeit zu nutzen.

Große Auswahl an Getränken für zufriedene Gäste

Werden nur Menschen aus dem nahen Umfeld eingeladen, so ist es ein Leichtes den Geschmack eines jeden zu treffen. Die Kumpels trinken besonders gerne das Bier einer bestimmten Marke? Dann sollte dieses auf jeden Fall zur Verfügung stehen. Damit niemand dazu gezwungen wird, den Alkoholpegel unnötig in die Höhe zu treiben, sollten alkoholische Getränke allerdings unbedingt durch alkoholfreie Drinks ergänzt werden. Hier bieten sich Softdrinks, Saftschorle und Wasser an.

Soll das Bier einmal auf eine besonders extravagante Weise serviert werden, ist ein Kickertisch mit integriertem Zapfhahn garantiert der Hingucker beim gemeinsamen Kicker Abend. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass die Gäste diese besondere Variante des Kickertisches kennen. Die Überraschung ist daher vorprogrammiert. Alternativ kann eine exklusive Bierzapfanlage dafür sorgen, dass die Gäste frisches, kühles Bier in den eigenen vier Wänden genießen dürfen.

Auch die Getränke ohne Alkohol sollten nicht einfach lieblos auf den Tisch gestellt werden. Stattdessen sind hübsche Gläser und separate Dekorationen wie Schirmchen, Strohhalme und Eiswürfel ein Muss. Auch alkoholfreie Cocktails kommen in der Regel gut an.

Liebe geht durch den Magen: auch beim Kicker Abend

Wer ein guter Gastgeber sein will, der muss natürlich auch dafür sorgen, dass das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt. Gehen alle zusammen noch vor dem Kicker Abend essen, bietet es sich an, nur kleine Snacks zu servieren. Chips, Salzstangen und Erdnüsse sind die Klassiker beim gemütlichen Zusammensein mit Freunden. Für Liebhaber von Süßigkeiten kann dieses Angebot durch Kekse, Gummibärchen und andere Süßigkeiten ergänzt werden.

Wenn die Gäste schon sehr früh am Abend oder gar nachmittags zum Kicker Abend erscheinen, dann sollte für genügend Essen gesorgt werden. Es bietet sich an, einige Stunden vor dem Eintreffen beim Bäcker eine große Tüte mit frischen Brezeln und Brötchen zu holen. Das Gebäck kann dann entweder vorab oder von den Gästen nach eigenem Geschmack belegt werden.

Weil immer mehr Menschen sich vegetarisch oder vegan ernähren, dürfen auch Lebensmittel ohne tierische Inhalte nicht fehlen. Wenn sich der Gastgeber nicht sicher ist, ob eine Lebensmittelunverträglichkeit oder eine andere Anomalie bei einem der Gäste vorliegt, sollte hier explizit nachgefragt werden.

Ebenfalls nicht vergessen werden darf, dass die eine oder andere Person vielleicht Wert auf gesunde sowie kalorienarme Ernährung legt. Frisches Obst sollte daher ebenso angeboten werden wie Studentenfutter oder leichte Salate. So müssen auch jene Gäste nicht hungern, die gerade auf Diät sind.

Für Abwechslung sorgen

Natürlich geht es bei diesem Treffen vor allem um eines: das Kickern. Hier werden begnadete Fans des Tischfussballs sicherlich die eine oder andere Stunde verbringen und kickern, was das Zeug hält. Doch irgendwann hat der eine oder andere Gast das Verlangen nach einer anderen Beschäftigung. Auch kleine Pausen zwischen den einzelnen Spielrunden werden von den meisten Gästen gerne genutzt.

Während Spielpausen oder zu später Stunde sollten unbedingt attraktive Alternativen geboten werden, um die Zeit zu nutzen. Zu diesem Zweck kann zum Beispiel eine kleine Auswahl an verschiedenen Filmen zurechtgelegt werden. Hierbei sollten gute Gastgeber darauf achten, dass verschiedene Genre abgedeckt werden. Es lässt sich oftmals schlecht abschätzen, welcher Film zu welcher Stimmung am betreffenden Abend passen wird.

Für noch mehr Abwechslung sorgen weitere Spiele, die zusammen in der Gruppe ausgeführt werden können. Eine Dartscheibe kostet nicht viel oder kann von anderen Freunden geliehen werden. Sie sorgt dafür, dass sich die Gäste nicht ausschließlich auf das Event Tischfußball konzentrieren müssen. Weitere Möglichkeiten, um gemeinsam Spiele zu spielen, sind diverse Brettspiele oder Kartenspielen. Werden diese bereitgelegt, so ist das Spielen kein Muss, aber eine mögliche Option.

Ohne Gästeliste zu einer harmonischen Gruppe beim Kicker Abend

In der Regel macht der Abend gemeinsam am Kickertisch noch mehr Spaß, wenn mehr Leute eingeladen werden. Falls es sich um Menschen aus unterschiedlichen Gruppen handelt, ist hier jedoch Vorsicht geboten. Sollen sowohl Arbeitskollegen als auch die Freunde aus dem Verein und Familienmitglieder teilnehmen, kann niemand wissen, ob sich alle Menschen gut verstehen.

Es ergibt Sinn, sich im Voraus zu überlegen, welche Personen besonders gut zusammen harmonieren. Diese sollten dann am Tisch in direkter Nähe zueinander positioniert werden. Außerdem ist es Aufgabe des Gastgebers, Fremde einander vorzustellen und einen ersten Impuls für Sympathien zu geben. Mit ein wenig Fingerspitzengefühl wird so der Kicker Abend auch in sozialer Hinsicht ein voller Erfolg.

So wird der Kicker Abend ein voller Erfolg
3.93 (78.57%) 14 Artikel bewerten