Startseite » Magazin » Online per Lastschrift bezahlen – auf diesen Webseiten funktioniert es
Online per Lastschrift bezahlen – auf diesen Webseiten funktioniert es

Online per Lastschrift bezahlen – auf diesen Webseiten funktioniert es

Das Lastschriftverfahren ist eine gängige Methode, um Rechnungen zu bezahlen. Auch im Internet funktioniert das Bezahlsystem. Allerdings ermöglicht nicht jeder Betreiber, per Lastschrift den Kauf zu begleichen. Der nachfolgende Artikel verrät, welche Webseiten Lastschrift für Onlinebezahlungen anbieten und wie Lastschrift im Internet funktioniert.

Lastschrift als sichere Methode

Die Lastschrift ist zwar im Alltag eine Standardzahlmethode. Im Internet wird sie allerdings nicht überall angeboten. Wird eine Lastschrift erstellt, wird das Geld direkt vom eigenen Girokonto abgebucht. Hierbei gilt das Lastschriftverfahren vor allem für den Kontoinhaber als sichere Methode, da jede Abbuchung bzw. jeder Transfer in einem Zeitraum von bis zu 8 Wochen widersprochen werden kann. Wurde die Zahlung nicht vom Kontoinhaber veranlasst, lässt sich das Geld sogar innerhalb von 13 Monaten zurückholen.

Online-Portale mit Lastschriftverfahren

Die Lastschrift setzte sich natürlich auch bei Portalen durch, bei denen ihr nicht direkt etwas kauft. Ihr könnt dafür auch Guthaben oder ähnliches erwerben. Bei einem Online-Casino mit Lastschrift zum Beispiel bezahlt ihr damit das Guthaben, das ihr bekommt, um zu spielen. Oft ist dies auch die Voraussetzung, um an einen Gutscheincode oder einen Einzahlungsbonus heranzukommen. Aber selbst, wenn ihr ganz normal im Online Casino spielen wollt, dann braucht ihr euch mit dem Lastschriftverfahren keine Gedanken zu machen, ob das Geld auch wirklich ankommt oder nicht. Es ist eine der bewährtesten Methoden, online irgendwelche Dinge zu bezahlen. Online Casinos mit Lastschrift haben also in Sachen Bequemlichkeit und Einfachheit Vorteile für den Kunden. Auch die Sicherheit ist hier etwas höher als bei komischen Anbietern, die Zahlungsströme angeblich sicher handhaben wollen. Und ihr braucht dafür keine Kreditkarte!

Online ein Lastschriftverfahren initiieren

Um online auf einer Webseite mit Lastschrift bezahlen zu können, muss zunächst beim Bestellvorgang die Bezahlmethode ausgewählt werden. Ob Lastschrift angeboten wird, ist entweder auf der Webseite oder im Zuge des Zahl- bzw. Bestellvorgangs ersichtlich. Da für ein Lastschriftverfahren die eigenen Kontodaten preisgegeben werden müssen, sollte dabei immer darauf geachtet werden, dass es sich um eine sichere Webseite handelt. Dies lässt sich an abgebildeten Gütesiegeln wie „TÜV – s@afer shopping“ oder „Trusted Shop“ leicht erkennen. Der Datenschutz wird zudem über eine sichere Verbindung ermöglicht. Die URL der Webseite weist in diesem Fall ein S auf, sodass „https“ ganz am Anfang steht. Dies verhindert, dass Dritte an die sensiblen Daten kommen. Ist das Konto für ein SEPA-Lastschriftverfahren nicht gedeckt, fallen Gebühren an. Die Bank muss in diesem Fall den Kunden informieren, dass das Konto unzureichend gedeckt ist. Bei Rückbuchungen einer Zahlung muss hingegen der Händler zunächst die Gebühren zahlen. Eine Rückbuchung passiert, wenn der Käufer beispielsweise falsche Kontodaten angegeben hat. Die Gebühren können aber dem Käufer anschließend in Rechnung gestellt werden.

PayPal als „Lastschriftverfahren“

Wer seine persönlichen Daten nicht preisgeben möchte oder falls er Händler kein Lastschriftverfahren ermöglicht, kann dies mittels PayPal umgehen. PayPal bietet die Möglichkeit, dass Onlinekonto mit dem eigenen Girokonto zu verknüpfen. Die Option wird auf der Seite von PayPal angeführt. Pro PayPal-Konto kann allerdings nur ein Girokonto verbunden werden. Wird eine Zahlung mit PayPal anschließend veranlasst und befindet sich zu wenig Geld am PayPal-Konto oder ist dieses auf 0, wird der Betrag mit Lastschrift direkt vom Girokonto abgebucht. Somit können Personen Webseiten umgehen, welche beispielsweise nur PayPal- oder Kreditkartenzahlung führen.

Webseiten mit Lastschriftverfahren

Die Anzahl an Webseiten mit Lastschriftverfahren fällt gleichzeitig groß und gering aus. International werden Direktbezahlmethoden bevorzugt, wodurch Kreditkarte und PayPal hier eher gefunden wird. Doch auch Sofortbanking bieten immer mehr Onlineshops an. Sofortbanking sorgt nicht dafür, dass die Kontodaten auf der Webseite angegeben werden müssen, sondern verweist auf eine eigene Plattform, welche die Verbindung zum E-Banking-Konto herstellt. Lastschrift als direkte Bezahlmethode wird unter anderem auf Amazon, Baur, MyToys, Obi, Shop Apotheke, Eis, Rewe, Galeria Kaufhaus, Bonprix oder HSE24 angeboten. Ist das PayPal-Konto mit dem Girokonto verknüpft, kann ebenso unter anderem auf eBay ganz einfach mittels Lastschrift bezahlt werden.

Artikel bewerten