Startseite » Magazin » Neue Apple Arcade Spiele der letzten Zeit: Was haben wir bekommen?
Neue Apple Arcade Spiele der letzten Zeit: Was haben wir bekommen?

Neue Apple Arcade Spiele der letzten Zeit: Was haben wir bekommen?

Seit Winter 2019 ist die Spielplattform Apple Arcade online und bietet Nutzern für 4,99 Euro pro Monat über 100 Games aus verschiedenen Genres. Die Spiele sind werbefrei, bieten keine In-App-Käufe und lassen sich nach einem Download offline ohne einen aktiven Internetzugang spielen.

Gespielt werden können die Games auf dem Apple iPhone, iPad und Apple TV. Wir haben eine Auswahl spannender neuer Spiele entdeckt, die wir mit einer Kurzbeschreibung vorstellen werden.

Towers of Everland

Das 3D-Rollenspiel Towers of Everland stammt von Croba Mobile Limited, vereint Kampf, Erkundung und RPG-Elemente in sich. Der Spieler steht vor der Herausforderung alle Türme von Everland zu erobern, wobei er mit zahlreichen Gegnern wie Orks, Zwergen, Trollen und Riesenspinnen konfrontiert wird.

Im Laufe seines Abenteuers sammelt der Spieler hunderte Einzelstücke ein, aus denen er Waffen und Rüstungen bauen kann. Er hilft beim Wiederaufbau und Neubeleben der großen Stadt, entdeckt die Macht der Gilden und erlernt Kampftalente.

Grafisch wird ein 3D-Comicstil geboten, die Soundeffekte und Musik sorgen für eine Langzeitmotivation.

Winding Worlds

Das Adventure Winding Worlds ist von dem preisgekrönten Studio KO_OP entwickelt worden und  versetzt den Spieler in die Rolle des kleinen Mädchens Willow. Das Rätselabenteuer wartet mit reichlich Fingerakrobatik, liebenswerten Charakteren, einem beruhigenden meditativen Spielablauf und einer mitreißenden Hintergrundmusik auf.

Das Mädchen Willow möchte eigentlich nur ihre Dinge erledigen, doch als Sie eines Tages eine zerbrochene magische Halskette findet, erlebt Sie eine wundersame Reise zu mysteriösen Planeten, die miteinander verbunden sind. Auf ihnen leben seltsame Bewohner und ein rätselhafter kosmischer Wurm heuert Sie an und begleitet Sie.

Ihre Aufgabe besteht darin, ihren neuen Freunden helfend beiseite zu stehen, zu heilen und loszulassen. Kleine und große Charaktere erzählen ihre eigene Geschichte von Liebe, Trauer, Wahrheit und Akzeptanz.

Die Grafik ist zeitgemäß, pastellfarben und einzigartig, untermalt von einem schönen Soundtrack und Soundeffekten.

Over the Alps

Der Spionagethriller Over the Alps der Stave Studios erzählt eine interaktive Geschichte zu Beginn des Zweiten Weltkriegs. Eine wunderschöne Grafik bildet Landschaften der Schweizer Alpen, in denen der Spieler sich auf der Flucht befindet und darf sich nicht erwischen lassen.

Eine Geschichte mit Wendungen, Action, Abenteuer und Nostalgie erwartet den Spieler auf seiner Reise durch die Alpen. Die Schweizer Polizei ist ihm stets auf den Fersen, die er mit Fußspuren und anderen Dingen von seiner Spur ablenken kann. Auf seiner eigenen Route entdeckt er echte Schauplätze.

Geschrieben wurde die spannende interaktive Geschichte von Jon Ingold, der bereits mit 80 Days und Heavens Vault seine Erfolge feierte.

Casino-Spiele auf Apple Arcade?

Gibt es eigentlich auch Online Casinos auf Apple Arcade? Die Antwort ist: nein! Und dies, obwohl der Trend ganz klar in diese Richtung geht. Diese Internetseite von Casinomir.de listet zum Beispiel ständig neue Online Casinos auf, sodass wir tatsächlich sehen können: Die Anzahl an neuen Casinos steigt und man kommt kaum mehr nach. Doch Eine Casino-Abteilung im Dienst von Apple Arcade fehlt bislang. Dies scheint komisch, da es im App Store schon seit langem eine Rubrik „Casinos“ gibt, wo man Wettanbieter und Online Casinos auf iOS und iPadOS herunterladen kann. Doch vermutlich möchte Apple das Ganze jugendgerecht halten und Apple Arcade nicht mit Spielen für Erwachsene füllen. Wir finden dies am Ende eine sehr gute Entscheidung, da man ohnehin von Online Casinos nicht viel halten sollte.

Browserspiele auf Apple Arcade?

Und wie sieht es mit Browserspielen aus? Internetseiten wie jene von Prosieben boomen heute zwar nicht mehr, doch werden sie gerne angesteuert. Apple hat sich strikt dagegen entschieden, was auch nicht wirklich verwundert. Denn man möchte ja ein natives Spieleerlebnis, das auf keinem anderen Gerät spielbar ist. Und das wäre bei Browserspielen anders. Apple Arcade hat also keine Kategorie für Browserspiele und dies wird auch so bleiben.

Fazit

Die drei beschriebenen Games sind nur ein kleiner Teil aus dem Apple Arcade Universum, wo jeder Nutzer etwas für seinen Geschmack findet. Egal ob Abenteuer, Rollenspiel, Action, Rätsel oder Rennspiel.  Auf der Plattform steht einem eine große Spielauswahl zur Verfügung, die auf dem Apple iPhone, iPad, Mac und Apple TV gezockt werden kann. Leider sind immer noch keine Browsersspiele verfügbar und auch im Bereich Casino und Online-Gambling sieht es mau aus. Doch vielleicht ist das auch besser so.

Artikel bewerten