ANZEIGE: Startseite » Magazin » Mulitfunktionale Mode für die moderne Frau über 30
Mulitfunktionale Mode für die moderne Frau über 30

Mulitfunktionale Mode für die moderne Frau über 30

Wo und wie kann man die besten BHs kaufen? Diese oder eine ähnliche Frage haben sich bestimmt fast alle Frauen schon einmal gestellt. Das ist aber noch lange nicht alles, wenn es um die entscheidenden Modefragen für die Zukunft geht. Besonders ab 30 lohnt es sich, in leicht kombinierbare, haltbare und vielseitige Mode zu investieren.

Wie man BHs kaufen kann, ist zweifelsohne wichtig. Wir haben uns hier und heute einmal Gedanken gemacht, was man denn alles Schickes darüber tragen kann. Von Blazern über Hosen bis zu Jacken und T-Shirts präsentieren wir die 10 Kleidungsstücke, die jede Frau unbedingt in ihrem Kleiderschrank haben muss. Dabei achten wir vor allem auf Multifunktionalität.

Die wichtigsten Jacken für jede Gelegenheit

Mag sein, dass es ein wenig nach Klischee klingt, aber eine Lederjacke sollte jede Frau besitzen. Hier lohnt es sich, ein bisschen Geld in die Hand zu nehmen. Lederjacken von guter Qualität gewinnen über die Jahre an Stil. Außerdem lassen sie sich mit fast allen Stilrichtungen kombinieren. Zudem passen sie in jede Jahreszeit.

Ein schwarzer Blazer ist ein absolutes Muss, egal zu welcher Altersgruppe Frau gehört. Nicht nur beim Bewerbungsgespräch kommt dieser Klassiker gut an. Auch in der Cocktail-Lounge und in der Strandbar kann man das Stück wunderbar mit grungy Jeans, einem Minirock oder Lederhosen tragen. Selbst für elegantere Gelegenheiten ist ein Blazer immer die richtige Wahl.

Jeans – die ewige Frage

Fast jede Frau hat sich tausend Gedanken über die richtige Jeans gemacht. Wenn es gegen die 30 geht, gehört eine weit geschnittene Jeans auf jeden Fall mit zum Repertoire. Mit Sneakers ergibt sich ein sportlicher Look und mit flachen Ballerinas sind Sie auch im noblen Restaurant nicht fehl am Platze. Bluse und Pullover passen ebenfalls.

Wer es lieber ein bisschen schicker mag, sollte auf jeden Fall eine Jeans mit Bootcut zu Hause haben. Nicht nur Stiefel sind hier die richtige Wahl. Auch Highheels, Sportschuhe und sogar Sandalen runden den Look ab. Mit Lederjacke und T-Shirt ist diese Hose in jeder Werbeagentur zu Hause und mit Blazer geht es in die Oper.

Das richtige Kleid zur richtigen Zeit

Wer Vielseitigkeit schätzt, kommt an Kleidern in Midi-Länge nicht vorbei. Kürzere Kleider sind manchmal leider etwas unpraktisch. Im Alltag sollte die Funktionalität zudem nicht leiden. Mit einem Midi-Kleid hat man das Beste aus beiden Welten. Fließende Weiblichkeit vereint sich mühelos mit komfortabler Stadtmode, sodass man auf dem Weg vom Büro zur After-Hour nicht nochmal schnell zu Hause vorbeischauen muss.

Wer öfter auf Abendgarderobe zugreifen muss, entscheidet sich für ein rückenfreies Kleid. Diese sehen besonders klassisch aus und verzichten nicht auf eleganten Sexappeal. Dabei sind sie weniger aufdringlich als tief ausgeschnittene Kleider oder Tops. Außerdem machen sie es möglich, auch mal auf den BH zu verzichten. Für das Büro sind diese Kleider allerdings weniger geeignet.

Wenn man doch mal BHs kaufen muss

In unserer modernen Welt gehört ein Sportbra einfach dazu. Nicht nur fürs Fitnessstudio ist er ein treuer Begleiter. Auch unter einem dunklen T-Shirt oder in Kombination mit Yoga-Hosen lässt sich dieses Teil in jeder lässigen Atmosphäre tragen. Da alles sitzt und an Ort und Stelle bleibt, ist das außerdem die beste Wahl für diejenigen, die einen aktiven Lifestyle bevorzugen.

Vom Hals an aufwärts

Hüte und Mützen sind oftmals ein leidiges Thema, besonders in Kombination mit Frisuren. Eine knuffige Bommelmütze sollte für den Winter aber auf jeden Fall dabeisein. In beigen und gedeckten Farben sind diese Klassiker erstaunlich vielseitig und ergänzen sich gut auch mit eleganteren Stilen. Auf grelle Farben sollte aber eher verzichtet werden, um nicht zu sehr abzulenken.

Schmuck, Accessoires und ein guter BH

Ohrringe sind wie der Rest der modischen Ausstattung auch – sie kommen und gehen mit verschiedenen Lebensphasen. Ein zeitloses Paar Ohrringe sollte aber unbedingt im Schmuckkasten liegen. Das können simple Silberreigen sein, elegante Perlstecker oder auch etwas mehr Glitzer. Das Entscheidende ist, hier einmal einen größeren Betrag für ein Modell zu investieren, das Sie die nächsten Jahrzehnte begleiten wird.

Egal um welches Outfit es sich handelt, ein passender BH ist meist unumgänglich. Hier lohnt es sich auf jeden Fall, ein bisschen zu vergleichen und nicht unbedingt auf den Preis zu achten. Ein Lieblingsteil kann lange Jahre halten und Bequemlichkeit ist hier oftmals wichtiger als der Look. Dunkle und leuchtende Farben sollten eher vermieden werden.

Um BHs kaufen kommt Frau nicht herum

BHs gehören in allen Lebensphasen zur Garderobe dazu und oftmals ist es einfacher, den Look dem BH anzupassen, als umgekehrt. Es ist daher durchaus empfehlenswert, sich auf wenige Teile mit einer hohen Qualität zu konzentrieren. Billige Produkte machen sich schnell mit drückenden Bügeln bemerkbar und bieten nicht die beste Unterstützung. Wählen Sie daher mit Bedacht.