ANZEIGE: Startseite » Magazin » Mit diesen Tipps kommen Sie gutgelaunt durch den Winter
Mit diesen Tipps kommen Sie gutgelaunt durch den Winter

Mit diesen Tipps kommen Sie gutgelaunt durch den Winter

Den Sommer haben wir schon weit hinter uns gelassen, der Herbst hat die Blätter in einem tiefen Rot getränkt, nun streckt der Winter seine eisigen Fühler aus. Die kalte Jahreszeit klopft an die Tür, mit ihr werden die Tage kürzer, die Temperaturen niedriger und das Wetter ungemütlicher. Das sind jede Menge Gründe, keinen Fuß vor die Haustür setzen zu wollen. Um im Winter jedoch nicht an Niedergeschlagenheit und mangelnder Motivation zu leiden, haben wir ein paar Tipps zusammengetragen, mit denen Sie fröhlich, gutgelaunt und mit Energie durch die kalte Jahreszeit kommen. Denn: Jede Jahreszeit hat ihre schönen Seiten und wer den Winter so richtig auskostet und die Vorteile (heiße Schokolade gefällig?) genießt, kann lernen, selbst die frostigen Monate zu lieben. Mit diesen Tipps klappt es bestimmt.

Mit Bewegung bleibt der Geist erfrischt

Im Winter kann es selbst dem freudigsten Läufer schwerfallen, sich zum Sport zu motivieren. Viele haben bei den Gefriertemperaturen einen geringen Antrieb, sind generell müder und schlapp. Bewegung ist allerdings besonders im Winter wichtig, um diesen Leiden entgegenzuwirken. Sport regt das Herz-Kreislauf-System an und fördert das Immunsystem, außerdem wird der Geist beflügelt. Am besten ist es, wenn man sich draußen bewegt, denn die frische Luft bringt Schwung in den Kopf und steigert das Wohlbefinden. Doch es wird nicht verlangt, einen Marathon zu laufen. Stattdessen kann sich schon ein Spaziergang lohnen, beispielsweise nachdem der Schnee die Erde gezuckert hat oder sobald sich die Sonne für einen Augenblick zeigt. Selbst die gemächliche Bewegung tut gut und belebt. Ansonsten gibt es zahlreiche Sportarten im Inneren, die Spaß machen. Wie wäre es mit Klettern an einer Kletterwand oder auch Eislaufen?

Bringen Sie Licht und Farben ins Haus

Eine triste Wohnung bringt auch triste Stimmung. Um im Winter nicht der Dunkelheit der Außenwelt zu verfallen, gilt es, Sonne und Farbe ins Haus zu bringen. Setzen Sie in Ihrer Wohnung farbenfrohe Akzente, die die Stimmung aufhellen. Fröhliche Farben und beispielsweise bunte Kissen, eine knallige Tischdecke oder auch eine neu gestrichene Wand bringen die Farben des Frühlings selbst im Winter in die eigenen vier Wände. Besonders ist es zudem zu empfehlen, sich bunte Blumen aufzustellen, von Schnittblumen bis Topfpflanzen gibt es auch im Winter eine große Auswahl an farbenfrohen Möglichkeiten. Um das Frühlingsbild komplett zu machen, fehlt noch die Sonne. Auch die kann man sich heutzutage mit Tageslichtlampen in die eigenen vier Wände zaubern. Das Licht ist den Farbspektren des natürlichen Sonnenlichts nachempfunden und hellt nicht nur den Raum, sondern auch die Stimmung auf.

Reisen Sie virtuell zum Strand

Mit Blumen, Farben und einer künstlichen Sonne ist bereits der Sommer im Haus, doch wer noch weiter gehen möchte, kann sich virtuell an den Strand versetzen lassen. Das ultimative Gadget hierzu wäre ein VR-Headset, welches Nutzer mithilfe der virtuellen Realität mit allen Sinnen an einen anderen Ort reisen lässt. So können die schönsten Strände der Welt besucht werden, während man das eigene Wohnzimmer nicht verlässt. Doch auch ohne VR-Headset kann man sich durch Spiele virtuell in wärmere Gefilde begeben. Ein Beispiel ist der Spielautomat Aloha Party, der unter der breiten Auswahl an Online Slot Spielen im Internet kostenlos gespielt werden kann. Im Slot sorgen der Strand und hawaiianische Symbole für echte Urlaubsstimmung. Auch im Videospiel-Klassiker The Legend of Zelda: Wind Waker reist man virtuell zu einer Vielzahl tropischer Strände, die der Protagonist in seinen Abenteuern erkundet. So kommt selbst bei niedrigen Temperaturen Tropen-Feeling auf.

Machen Sie es sich gemütlich

Zu guter Letzt ist es im Winter besonders wichtig, es sich auch mal so richtig gemütlich zu machen. Das Gefrierwetter lädt dazu ein, es sich zuhause auf der Couch mit einer kuscheligen Decke gutgehen zu lassen. Bereitet man sich eine leckere heiße Schokolade oder einen aromatischen Tee zu, wird einem auch bei der Kälte warm ums Herz. Während draußen der Schnee rieselt, kann man besonders gut in seinen Lieblingsbüchern schmökern und endlich die Buchliste abarbeiten, die man sich schon das ganze Jahr über vorgenommen hat. Wunderbar eignet sich der Winter auch, um die vielfältige Bibliothek an Filmen und Serien auf Netflix zu erkunden. Die vielen Inhalte, die stets erweitert werden, liefern jede Menge Unterhaltung und sorgen für kuschelige Gemütlichkeit zuhause.

Der Winter steht vor der Tür, doch der Einbruch der Kälte ist kein Grund, sich die Stimmung verderben zu lassen. Mit diesen Tipps und Tricks bleiben Sie auch im Winter fröhlich und kommen gutgelaunt durch die kalten Monate.