Startseite » Magazin » Medikamente kaufen- online oder lieber in der Apotheke?
Medikamente kaufen- online oder lieber in der Apotheke?

Medikamente kaufen- online oder lieber in der Apotheke?

Oft führt der Weg nach einem Arztbesuch direkt zu der an der nächsten gelegenen Apotheke und das Rezept wird einfach abgegeben. Man profitiert von der Beratung des Fachmannes und kann sich sicher sein, dass man über eventuelle Risiken und Nebenwirkungen direkt aufgeklärt wird. Doch bekommt man bei der Apotheke vor Ort auch immer den besten Preis? Machen sich die pharmazeutisch-technischen Angestellten die Mühe nach einem vielleicht günstigeren Anbieter mit gleichem Wirkstoff zu suchen? Oft stellt sich die Frage, ob man nicht selbst einen Preisvergleich einholen kann und dann führt der Weg oft ins Internet.

Worauf sollte man bei Online-Apotheken achten?

Bestellt man Medikamente bei einer Versandapotheke aus einem anderen EU-Mitgliedstaat, sollte man auf das EU-Sicherheitslogo achten.  Dieses Siegel ist seit Oktober 2015 Pflicht für alle Online-Versandapotheken mit Sitz innerhalb der EU. Es loht auch immer ein Blick in das Impressum der Online-Apotheke. Hier sollte der Name des Apothekers und die vollständigen Kontaktdaten der Apotheke ausgewiesen sein. Prüfen Sie vergleichsweise zudem immer auch die Preise, Zusammensetzungen und Dosierungen anderer Anbieter, um nicht auf ein gefälschtes Arzneimittel reinzufallen. Besonders groß ist hier die Gefahr bei sogenannten Lifestyle- Pillen oder auch bei Präparaten gegen Erektionsstörungen. Hier lohnt es sich immer ein Cialis Generika Preisvergleich. Das Europäische Verbraucherzentrum (EVZ) hat bezüglich dieser Präparate eine hohe Anzahl an Beschwerden zu verzeichnen. Oft laufen Kunden hier direkt in eine Abo-Falle. Um hier auf der sicheren Seite zu sein, sollten Verbraucher immer darauf achten, dass die zugelassenen Heilmittel mit mindestens einem der folgenden Sicherheitsmerkmalen ausgestattet sein müssen:

  • Klebesiegel
  • Mikroperforation
  • quadratischer „Data-Matrix-Code“

Damit wird sichergestellt, dass das Medikament ungeöffnet zu Ihnen gelangt und die Medikamente nicht durch minderwertige, nicht zugelassene Fälschungen ausgetauscht wurden.

Welche Medikamente darf man online bestellen?

Hier gibt es leider keine Einigung innerhalb der EU-Staaten. Während es in Deutschland erlaubt ist seine Medikamente von Apotheken anderer EU-Staaten oder Staaten des Europäischen Wirtschaftsraum zu kaufen, so dürfen beispielsweise in Frankreich nur Apotheken Medikamente in den Onlinehandel bringen, die ortsansässig sind und über eine Zulassung verfügen. Wenn Sie ein verschreibungspflichtiges Medikament kaufen, dann müssen Sie vorab das Rezept an die Apotheke versenden und anschließend den kompletten Preis für das Medikament bezahlen. Ihre Telefonnummer müssen Sie der Online-Apotheke ebenfalls mitteilen, damit man Sie im Falle einer Unverträglichkeit bei der Bestellung von mehreren Medikamenten in Kombination erreichen kann. Kommt das Präparat bei Ihnen an, dann können Sie die beigefügte Rechnung bei Ihrer Krankenkasse einreichen und bekommen wie gewohnt die Kosten erstattet. Vorteile des Kaufs im Ausland sind zum Beispiel, dass es viele Medikamente, die in Deutschland verschreibungspflichtig sind, dort frei verkäuflich gibt und oft auch zu einem günstigeren Preis. Darüber hinaus ist es ein schneller und unkomplizierter Weg.

Fazit

Zwar bieten viele Online-Versandapotheken mittlerweile eine Beratung über eine meist kostenfreie Hotline an, jedoch ist der Gesprächspartner an der anderen Seite leider häufig nicht so kompetent wie der Apotheker vor Ort. Sie leben nicht von Ihrer Beratung, sondern davon die Präparate oft günstiger und in größeren Mengen anzubieten und zu vertreiben. Das Medikament was man in der Apotheke des Vertrauens erwirbt, hält man meist direkt in den Händen, während man mit Bestellung und Versand schon mal 2-3 Tage auf das benötigte Arzneimittel warten kann. Für verschreibungspflichtige dringend benötigte Medikamente lohnt sich also oft der Weg in eine Apotheke, während Sportsalben, Nahrungsergänzungsmittel oder Medikamente, die man schon seit Jahren einnimmt und deren Verträglichkeit man genau kennt kann man guten Gewissens im günstigen Onlinehandel erwerben.

 

Artikel bewerten