ANZEIGE: Startseite » Magazin » Luxuriöse Parfum-Marken: Welche gibt es?
Luxuriöse Parfum-Marken: Welche gibt es?

Luxuriöse Parfum-Marken: Welche gibt es?

Ihr wollt gut riechen? Dann muss man natürlich kein Vermögen ausgeben. Doch man kann! Wir schauen uns heute einmal um im Reich der teuren Düfte. Viel Spaß beim Lesen.

PENHALIGON’S

Der Gründer dieses Parfums, nach dem das Parfum auch benannt ist, William Herny Penhaligon zog 1860 nach London, wo er für Queen Victoria arbeitete. Zu seinem erlesenen Klientel gehörte der Adel und später angeblich auch Sir Winston Churchill. Penhaligon schafft eine Balance zwischen jahrelanger Tradition und zeitloser Schönheit, die seine Düfte zu wahren Klassikern macht. Um die Perfektion beizubehalten, werden immer nur die erlesensten und teuersten Ingredienzien verwendet.

 DIPTYQUE

 Diptyque ist ein weltweit bekannter Pariser Parfümhersteller, welcher 1961 gegründet wurde. Ursprünglich eröffneten 1961 drei Freunde ein Geschäft für Wohnambiente auf dem Pariser Saint-Germain-Boulevard mit dem Plan, bedruckte Baumwollstoffe, Möbel und importierte englische Parfums anzubieten. 1963 wurde die erste Duftkerze als Eigenkreation angeboten. Erst 1968 führte der Laden sein erstes Parfum ins Sortiment ein. Heute produziert Diptyque seit über 40 Jahren verschiedene einzigartige Düfte mit einer unverwechselbaren Signatur. Prominente Kunden wie Elton John, Donatella Versace oder Karl Lagerfeld sind große Liebhaber der Parfums von Diptyque und sind begeistert von den verschiedenen, extravaganten Düften.

Fragonard

Die Parfumerie Fragonard ist eine knapp 100 Jahre alte Firma aus Frankreich. Im Programm finden wir sowohl günstigere Düfte rundum 20 Euro wie der SUIVEZ MOI EAU DE TOILETTE. Aber es gibt auch alle möglichen teuren Ausführungen des Brands, wie etwa das Set Mon Immortelle Eau de Parfum. Die Produkte von Fragonard gibt es unter anderem im Online Store von BeautyPlaza.de, wo ihr neben Parfums auch alle möglichen Haarprodukte wie Kerastase und Co. findet. Ein richtiger Rundumbeautyshop also.

SERGE LUTENS

Parfümeur Serge Lutens, der sich selbst als Autor bezeichnet, entwirft seit 20 Jahren hochwertige und einzigartige Düfte. Dabei setzt er auf seltene Rohstoffe, geniale Kompositionen und erschafft Düfte, die Frauen und Männer gleichermaßen tragen können. Besonders ist, dass hinter jedem seiner Parfums eine Geschichte steckt. Quelle der Inspiration für Serge Lutens ist unter anderem sein Anwesen in Marrakesch, wo er sich ein persönliches Paradies für die Sinne geschaffen hat. Er ist ein Allroundkünstler, der bereits mit seinen Düften Meilensteine in der Parfummode gesetzt hat. In der Kreation seiner Düfte, folgt Lutens ganz seiner Inspiration. Wenn ihr Interesse am Kauf von Serge Lutens habt, schaut doch einmal auf MyBestbrands vorbei, dort findet ihr die Produkte in allen möglichen Shops.

BY KILIAN

 Kilian Hennesy ist Erbe einer langen Ahnenlinie von Cognac Herstellern. Sein Ziel war es, Parfum wieder in dem Luxus erstrahlen zu lassen, wie es zu Beginn des 20. Jahrhunderts üblich war. Kilian erlernte das Metier bei den anerkanntesten Nasen der Branche und arbeitete bei berühmten Dufthäusern bevor er selbst seine eigene Linie kreierte. Die Marke sollte genau wie Kilian sein – elegant und voller Luxus. Jeder Duft ist ein Kunstwerk für sich und enthält auserlesene und kostbare Duftstoffe. Wer Kilian sucht, der muss schon wirklich auf luxuriösen Seiten wie Ausliebezumduft.de vorbeischauen.

LENGLING

 Die Marke Lengling stammt aus München und wurde vom gleichnamigen Ehepaar gegründet. Bei dieser Marke trifft Tradition auf Moderne, Fernweh auf Heimatliebe, ist wild und sanft zugleich. In den edlen Parfum Kompositionen stehen immer zwei Duftnoten in einem spannenden Kontrast. Auch Lengling versteht Düfte aus einer künstlerischen Perspektive und versucht diese als Gesamtkunstwerk darzustellen. Deshalb stellt er auch sehr hohe Qualitätsansprüche an die verwendeten Materialien und achtet auf eine hochwertige Verarbeitung. Außerdem wird jedes Jahr aus Gründen der Nachhaltigkeit, ein Teil der Erlöse an ausgewählte Hilfsprojekte gespendet.