Startseite » Magazin » Innensonnenschutz – welche Möglichkeiten gibt es?
Innensonnenschutz – welche Möglichkeiten gibt es?

Innensonnenschutz – welche Möglichkeiten gibt es?

Die Sonne spendet Licht, Wärme und Vitamin D. Es spricht also nichts dagegen, wenn die Sonnenstrahlen auf die Haut oder in die Wohnung treffen. Manchmal ist es aber dann doch zu viel, denn das grelle Licht hat zum Beispiel den Nachteil, dass es bei Bildschirmen stark spiegelt. Ein vernünftiges Arbeiten im Wohn- oder Arbeitszimmer ist so nicht möglich. Zum Glück ist man dieser Situation aber nicht machtlos ausgesetzt, denn man muss einfach nur einen Innensonnenschutz anbringen. Die Möglichkeiten dazu sind vielfältig und unterscheiden sich nicht nur bei der Ausführung, sondern auch beim Preis miteinander.

Jalousien

Geht es um einen Sonnenschutz für den Innenbereich, dann sind Jalousien der Klassiker schlechthin. Das hat natürlich seinen Grund, denn sie sind einfach in der Handhabung und lassen sich ohne großen Aufwand montieren. Nicht zu vergessen ist das schlichte, zeitlose Design und der günstige Preis. Mittlerweile gibt es Jalousien auch in allen möglichen Farben und in verschiedenen Maßen.

Tipp: Ist man in Besitz von Holzmöbeln, dann sind Holzjalousien die perfekte Ergänzung.

Rollos

Eine Alternative zu Jalousien stellen Rollos dar. Sie bestehen nicht aus einzelnen Lamellen, sondern arbeiten mit einem Stoff. Wie auch der Name schon verrät, wird dieser mit einer Steuerkette auf- beziehungsweise abgerollt. Auch in diesem Fall ist die Auswahl groß, sodass man sich unter anderem für Rollos ohne Bohren oder für Rollos aus Kunststoff entscheiden kann.

Lamellenvorhänge

Sollen große Glasflächen beschattet oder ein Raum abgetrennt werden, dann sind Lamellenvorhänge ideal. Der Aufbau ist nicht schwer zu erraten, denn es handelt sich um Vorhänge, die aus Lamellen bestehen. Damit diese zur Einrichtung passen, kann aus verschiedenen Ausführungen entschieden werden. Das betrifft das Muster, die Farbe und den Stoff.

Flächenvorhänge

Elegant und ein echter Hingucker, so lassen sich Flächenvorhänge mit wenigen Worten beschreiben. Die Besonderheit ist, dass es sich um keine normalen, lockeren Vorhänge handelt, sondern der gespannte Stoff ist straff und die Verschiebung der Stoffplatten erfolgt mithilfe von Schienen. Die Anzahl dieser ist unterschiedlich, es können zwei, drei oder auch fünf sein. Die Flächenvorhänge sind sowohl bei Privathaushalten als auch bei Unternehmen beliebt, außerdem bieten sie eine optimale Raumteilerfunktion.

Möglichkeiten bei Dachfenstern

Soll auch das Dachfenster mit einem Sonnenschutz ausgestattet werden, dann gibt es auch dafür unterschiedliche Lösungen. Der Clou ist in diesem Fall die Schräge, denn „normale“ Beschattungen würden schlicht und ergreifend nicht passen und einfach nach unten hängen. Trotz dieser besonderen Anforderung ist es kein Problem, sich einen Schutz zu holen. An den Möglichkeiten wird es auch nicht scheitern, denn man kann sich zum Beispiel für eine Dachfensterjalousie, für ein Dachfensterrollo oder für ein Außenrollo entscheiden.

Das Hauptmerkmal bei diesen Produkten ist, dass es Führungsleisten gibt. Diese sorgen für die Stabilität und dafür, dass die Schwerkraft keine Chance hat.

Fazit

Wenn die Sonne in der Wohnung oder in einem Raum stört, dann kann das Problem mit einem Innensonnenschutz ganz einfach behoben werden. Die Auswahl ist groß und es gibt fast keine Wünsche, die in Bezug auf die Materialien, die Farben und die Ausführung an sich nicht erfüllt werden können. Eine Sache bleibt aber, am Ende muss trotz der vielen Möglichkeiten eine Entscheidung getroffen werden.

Innensonnenschutz – welche Möglichkeiten gibt es?
3.67 (73.33%) 6 Artikel bewerten