Startseite » Magazin » Hochzeit: Tolle Momente richtig in Szene setzen
Hochzeit: Tolle Momente richtig in Szene setzen

Hochzeit: Tolle Momente richtig in Szene setzen

Der große Tag im Leben eines Paares soll unvergesslich schön und emotional sein und am besten für immer in Erinnerung bleiben. Damit im Eifer des Gefechts kein Motiv vergessen wird und man sich nicht ärgert oder gar enttäuscht und traurig ist, weil gerade dieses eine Motiv in der Sammlung der tollen Erinnerungen fehlt, ist es hilfreich, die wichtigsten Einstellungen und Szenen im Voraus festzulegen und diese mit einem Profi für Hochzeitsfotografie Frankfurt zu besprechen. Professionelle Fotografen bieten qualitative Fotos und bringen tolle Ideen für immer neue Einstellungen und Motive und diese fünf Einstellungen dürfen auf keiner Hochzeit fehlen:

Die Gäste-Gruppenbilder

Natürlich steht das Brautpaar an seiner Hochzeit im Mittelpunkt- aber seien wir doch mal ehrlich: Wie schauen doch alle zuerst, ob wir uns auf irgendeinem Foto entdecken, oder etwa nicht? Und damit niemand enttäuscht wird, weil er sich auf keinem der Fotos wiederfindet, sollte man auf jeden Fall daran denken, Fotos der gesamten Partymeute zu schießen. Und keine Angst, auf den Fotos darf es ruhig etwas ungezwungener zugehen, denn fern ab vom offiziellen Teil darf der Spaß auf einer Hochzeit nicht zu kurz kommen.

Die wichtigsten Stationen festhalten

Eine Traumhochzeit durchläuft mehrere Stationen, die es alle wert sind in einem tollen Bild oder einer tollen Bilderreihe festgehalten zu werden. Da geht es los mit der Einfahrt des Hochzeitsautos oder der Kutsche hin zur Trauung. Anschließend gehören Spiele und Entertainment ebenso dazu wie der erste Tanz und natürlich die Hochzeitstorte. Wenn ihr den ungefähren zeitlichen Ablauf vorab mit eurem Hochzeitsfotografen absprecht, dann wird dieser euch bestimmt mit tollen Ideen unterstützen.

Paar-Shooting

Jetzt wird es Zeit für ein bisschen Zweisamkeit und Romantik. Am besten schiebt ihr die Paaraufnahmen zwischen die Trauung und die Feier ein. Nehmt euch genügend Zeit und es werden bestimmt tolle Bilderserien und romantisch verträumte Bilder entstehen. Eine passende Location sollte vorher ausgesucht werden und besondere Wünsche besprecht ihr auch am besten vorher. Es muss nicht immer klassisch zugehen. Gerade bei den Paarbildern greifen ausgebildete Fotografen gerne in die Trickkiste und so entstehen tolle Bilder, wie beispielsweise schwarz-weiß Aufnahmen mit einem aussagekräftigen farbigen Detail oder Bilder, auf denen der Mann die Frau auf Händen zu tragen scheint, oder auch anders herum.

Symbolträchtige Bilder

Die Ringe stehen als Symbol für die Ewigkeit der Liebe zwischen den frisch Vermählten und natürlich müssen auch sie auf den Bildern richtig in Szene gesetzt werden. Viele fotografieren die Ringe sowohl vorab, wenn sie noch unschuldig ins Kissen gebettet sind und dann anschließen, wenn man sie bereits an den Fingern trägt.

Special Moments

Das richtige Timing ist hier gefragt, denn Bilder erzählen besonders dann eine wirklich tolle eigene Geschichte, wenn sie nicht gestellt sind, sondern aus dem einen Moment wie durch Zauberhand entstehen. Professionelle Fotografen sollten ein Auge für eben diese kleinen Augenblicke haben und sie in atemberaubenden Momentaufnahmen festhalten, die alle begeistern werden. Denn diese Bilder lassen sich nicht vorher planen und keiner kann vorhersagen, wann dieser eine Moment ist, wo die Brautmutter ihre erste Träne verliert oder Tante Erna bei ihrem Lieblingslied völlig eskaliert ;-).

Hochzeit: Tolle Momente richtig in Szene setzen
3.86 (77.14%) 7 Artikel bewerten