Startseite » Gesundheit » Habe ich Parasiten im Körper? Was jeder zu dem Thema wissen sollte
Habe ich Parasiten im Körper? Was jeder zu dem Thema wissen sollte

Habe ich Parasiten im Körper? Was jeder zu dem Thema wissen sollte

Parasiten im Körper sind lästige Störenfriede, die der Gesundheit ihrer Opfer ernsthafte Schäden zufügen können. Sie bleiben über einen langen Zeitraum unentdeckt. Selbst wenn die Betroffenen Symptome feststellen, die für einen Parasitenbefall typisch sind, vertrösten die Ärzte oder Heilpraktiker ihre Patienten mit anderweitigen Diagnosen.

Dabei ist eine eingehende Untersuchung äußerst wichtig, da die ungebetenen Gäste, ihren Opfern das Leben schwer machen. Sie können sich nahezu in jedem lebenswichtigen Organ vermehren. Ihr Ausgangspunkt ist jedoch der Darm. Wenn sie sich dort angesiedelt haben, setzen sie ihre Reise zum Gehirn, Herz, zur Niere, Leber oder zum Genitalbereich fort.

Typische Symptome, die einen Hinweis auf eine Ansiedlung von Parasiten liefern

Krämpfe in den Waden, Oberschenkeln oder Armen können ein Anzeichen für lästige Störenfriede sein. Allerdings muss der Hausarzt eine eingehende Untersuchung durchführen, um das festzustellen. Denn Personen, die unter Muskelkrämpfen leiden, haben oft einen Magnesiummangel, welchen sie mit einer Einnahme des genannten Mineralstoffs beheben können. Die Krämpfe verschwinden anschließend innerhalb von einer kurzen Zeit.

Eine chronische Müdigkeit oder Schlafprobleme gehören ebenfalls zu den gängigen Parasitenhinweisen. Jedoch müssen die Gesundheitsberater auch in diesen Fällen eine Blutprobe durchführen. Eine permanente Müdigkeit ist oft auch ein Indiz für einen chronischen Eisenmangel, welchen die Betroffenen mit der herkömmlichen Ernährung nicht decken können.

Hautprobleme, Erkrankungen oder Ausschläge deuten auf einen Parasitenbefall hin. Allerdings können das die Gesundheitsberater ohne Gewebeuntersuchungen nicht feststellen. Hautprobleme entstehen auch oft aufgrund von Hormonschwankungen oder einem chronischen Ernährungsmangel. Ein Mangel an Zink verursacht zahlreiche Hauterkrankungen.

Ein schlechtes Gedächtnis, eine Unkonzentriert- oder Zerstreutheit kann ebenfalls entstehen, wenn eine Person gefährlichen Parasiten zum Opfer gefallen ist. Die Heilpraktiker oder die Ärzte müssen sich in solchen Fällen unbedingt die Zeit nehmen, um mit ihren Patienten über deren Lebensumstände zu sprechen. Menschen, die unter starken Depressionen leiden, leiden ebenfalls unter einem schlechten Gedächtnis, das kaum Glücksgefühle kennt.

Der komplizierte Nachweis von Parasiten im menschlichen Körper

Parasiten lassen sich weder im Blut noch im Stuhl nachweisen. Zuverlässige Testergebnisse liefert das Blut, welches die Gesundheitsberater in der Dunkelfeldkammer eingehend untersuchen. Diese Methode praktizieren jedoch nur speziell ausgebildete Heilpraktiker. Schulmediziner führen diese Untersuchung nicht durch. Deshalb müssen Patienten, die das Gefühl haben, von ihren Ärzten nicht ernst genommen zu werden, einen alternativen Mediziner aufsuchen. Ein Schulmediziner kann lediglich Blut abnehmen, um festzustellen, ob ein Ernährungs-, Vitamin- oder Mineralstoffmangel vorliegt. Falls die betroffene Person unter keinem erkennbaren Mangel leidet, dann kann es sehr gut sein, dass das Individuum einem Wirt zum Opfer gefallen ist.

Organe, welche Parasiten befallen

Gesundheitsberater vertreten die Auffassung, dass die zahlreichen Herzinfarkte auf die unerwünschten Wirte zurückzuführen sind. Die Nieren und die Leber gehören ebenfalls zu den vitalen Organen, welche die Parasiten gerne aufsuchen. Der Magen, die Lunge, das Blut und die Augen können ebenfalls dem gefährlichen Wirt zum Opfer fallen. Dies kann sogar so weit führen, dass die betroffenen Individuen überhaupt nicht mehr in der Lage sind, ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

Aus diesem Grund sollte das Gesundheitssystem den unterschätzen Wirten mehr Beachtung schenken. Ferner sollten die Krankenkassen, die Kosten für eine Dunkelfelduntersuchung beim Heilpraktiker übernehmen. Auch die anschließende Kur, welche für die Entfernung der Parasiten notwendig ist, sollte von den Versicherungen übernommen werden. Weitere Informationen zu Parasiten im menschlichen Körper finden Sie unter dem angegebenen Link.

Habe ich Parasiten im Körper? Was jeder zu dem Thema wissen sollte
4 (80%) 3 Artikel bewerten