ANZEIGE: Startseite » Lifestyle » Gestresste Haut: Darum hilft CBD-Kosmetik
Gestresste Haut: Darum hilft CBD-Kosmetik
Unbedeckte Schulter, Bild: unsplash

Gestresste Haut: Darum hilft CBD-Kosmetik

CBD ist der pflanzliche Alleskönner, der in den letzten Jahren einen enormen Aufschwung erlebt hat. Der Aufwärtstrend ist noch lang nicht vorbei, insbesondere die vielen unterschiedlichen Kosmetikprodukte profitieren von CBD. Wie der pflanzliche Trend einer gestressten Haut helfen kann, ist im nachfolgenden Beitrag zusammengefasst.

Das Besondere an CBD

Die Abkürzung „CBD“ steht für Cannabidiol und wird aus der Hanfpflanze gewonnen. Dem Hanf wird eine Reihe von positiven Eigenschaften nachgesagt. Sie gilt als Entzündungshemmer mit einem beruhigenden Effekt und wird aus diesem Grund bei Muskelverkrampfungen eingesetzt. Bei chronischen Schmerzen soll CBD ebenso wirkungsvoll sein. Einen berauschenden Effekt müssen Anwender nicht befürchten, da kaum psychoaktive Inhaltsstoffe in die kosmetischen Produkte gelangt. Der Anteil von THC darf höchstens 0,2 Prozent betragen und ist zu gering für einen Rausch.

CBD für jede Haut

Für gestresste Haut ist die CBD Kosmetik das ideale Pflegeprodukt. Sobald das Cannabidiol auf die Haut trifft, beruhigt der Wirkstoff diese und hat gleichzeitig einen schützenden Effekt. CBD Kosmetik kann sogar Akne entgegenwirken, weshalb Cremes bei Betroffenen häufig zum Einsatz kommt. Die Kosmetika können täglich verwendet werden und eignen sich für jeden Hauttyp. Unerwünschte Nebeneffekte müssen Anwender von CBD Kosmetik nicht befürchten.

CBD-Creme für normale Haut:

CBD-Creme kann nicht nur bei einer gestressten Haut verwendet werden. Als tägliche Pflege versorgt sie das Gesicht und Hände mit genügend Feuchtigkeit und spendet Vitamin C für einen strahlenden Teint. Eine Kombination aus CBD und Aloe Vera machen es möglich und können Unebenheiten entgegenwirken.

CBD-Creme für empfindliche Haut:

Für empfindliche und gestresste Haut sind Cremes mit Hanföl und Cannabidiol ideal. Oft enthalten diese Produkte noch andere wertvolle Inhaltsstoffe wie beispielsweise Mandelöl, die den CBD-Effekt verstärken und zusätzlich Rötungen und gereizte Hautstellen abmildern. Zugleich schützt die CBD Kosmetik vor umweltschädlichen Einflüssen, indem sie die Schutzbarriere der Haut fördert. Bei trockener Haut sorgt die CBD Kosmetik für ein geschmeidig sowie glattes Gefühl.

Gestresste Haut neigt schnell zu Akne sowie anderen Unreinheiten. Eine hoch konzentrierte CBD Kosmetik ist auf die Bedürfnisse von gestressten Hautpartien abgestimmt. Eine Kombination mit anderen natürlichen Inhaltsstoffen sorgt für eine Regeneration der Haut. Oftmals lässt die CBD-Creme durch ihre antiseptischen Eigenschaften Pickel schneller abklingen. Hochwertige Salben mit CBD können sogar bei Neurodermitis oder Schuppenflechte angewandt werden.

CBD-Creme für reife Haut:

Im Alter darf die Pflege der Haut nicht vernachlässigt werden. Dies gilt von der normalen bis zur gestressten Haut. Wichtig ist es, auf CBD Kosmetik zu setzen, die natürliche Inhaltsstoffe enthält und die Zellgeneration unterstützt. Bei einer täglichen Verwendung von CBD-Creme wird trockenen Stellen und Fältchen effektiv entgegengewirkt und für einen frischen Teint gesorgt.

Die Vorteile von CBD bei gestresster Haut

CBD ist ein Allrounder und kann seine positiven Eigenschaften in Cremes und anderen Produkten optimal entfalten. Dies liegt an der natürlichen Zusammensetzung. CBD ist antibakteriell und wirkt Entzündungen entgegen. Nicht nur bei Akne kann CBD Kosmetik zum Einsatz kommen, sondern zugleich bei Schuppenflechte oder Neurodermitis. Sie beruhigt die Haut und stellt das Gleichgewicht wieder her. Die Talgproduktion wird reduziert und beruhigt juckende Stellen. Die Haut entspannt sich und stabilisiert die Hautschutzbarriere, um Hitze, Kälte und UV-Strahlen abzumildern. CBD Kosmetik beugt einer vorzeitigen Hautalterung vor, indem sie freie Radikale bekämpft.

Vorteile von CBD-Cremes auf einen Blick:

  • antibakteriell
  • entzündungshemmend
  • Talgproduktion wird reduziert
  • beruhigt juckende Hautstellen
  • stabilisiert die natürliche Hautschutzbarriere
  • bekämpft freie Radikale
  • beugt der Hautalterung vor