ANZEIGE: Startseite » Magazin » Für Einsteiger: Tipps für Neulinge auf dem Golfplatz
Für Einsteiger: Tipps für Neulinge auf dem Golfplatz

Für Einsteiger: Tipps für Neulinge auf dem Golfplatz

Auch wenn Golf eine Sportart ist, die immer wieder mit Klischees zu kämpfen hat, man sollte sie wahrlich nicht unterschätzen. Spätestens wer zum ersten Mal einen Schläger in der Hand hält und versucht dem Ball den gewünschten Flug zu verpassen, der wird wissen, wovon wir sprechen. Nicht ohne Grund sind unter den bestbezahlten Sportlern der Welt auch einige Golfer zu finden. Wir möchten euch heute einige Tipps liefern, die euch den Golf Sport etwas näherbringen sollen und eure Freude vor dem ersten Kurs erhöhen können. Zudem findet ihr in diesem Artikel auch Anregungen für ein perfektes Outfit zum Golfen und die entsprechende Ausrüstung, die ihr bei Hohmann Golf Berlin findet, aber dazu im laufenden Artikel mehr.

 

Grundregeln des Golf-Sports

Grundsätzlich ist erst einmal zu sagen, dass eine Partie Golf über 18 Löcher gespielt wird. Dabei ist es das Ziel, möglichst wenige Schläge zu benötigen, um den Golfball in die Löcher zu befördern. Es werden nach jedem einzelnen Loch die benötigten Schläge als Punkte notiert und am Ende wird alles addiert. Der Spieler mit der niedrigsten Punktzahl hat das Spiel gewonnen. Zwei grundlegende Regeln müssen hierbei befolgt werden.

  • Zum einen, darf der Ball nur aus der Position weitergespielt werden, in der er sich gerade befindet. Er darf also von Hand nicht bewegt werden.
  • Außerdem darf der Platz ebenfalls nicht verändert werden. Liegt der Ball beispielsweise hinter einem kleinen Sandhügel, dann darf dieser nicht entfernt werden.

Gewünschtes Auftreten auf dem Golfplatz

Kommen wir nun zu einem weiteren wichtigen Thema im Golf-Sport. Zur Etikette auf dem Platz. Zum einen gibt es eine Reihe Verhaltensregeln, an die man sich auf einem Golfplatz halten sollte, ein Fehlverhalten kann und wird im Wettkampf eine Disqualifikation zur Folge haben, zum anderen wird auch eine gewisse sportliche Kleidung und ein eigenes Equipment vorausgesetzt. Bucht man einen Schnupperkurs oder eine Probestunde, dann kann man sich die Ausrüstung ausleihen, hat man aber Gefallen an dem Sport gefunden, dann sollte man sich nach einer eigenen Ausrüstung umschauen, da die Leihgebühren ansonsten ganz schön ins Geld gehen.

Die passende Ausrüstung finden

Informationen über eine geeignete Ausrüstung und das passenden modische Outfit bietet der Fachhandel Hohmann Golf Berlin. Hier findet man nicht nur ein großes Angebot an Schlägern, Bällen und allem was man sonst noch zum Golfen benötigt, erstklassige Beratung durch das Fachpersonal und die Möglichkeit auf den hauseigenen Anlagen die Produkte auszuprobieren. Zur Verfügung stehen hier eine 650qm Indoor-Range, die ausgestattet ist mit einem 85qm großen Puttin-Grün sowie acht Abschlagplätzen.

Fazit

Schnupperkurse oder Anfänger Kurse eigenen sich besonders gut, um erste eigenen Erfahrungen auf dem Platz zu sammeln und sich von der Faszination Golf anstecken zu lassen. Zum einen wird hier nicht direkt eine Klubmitgliedschaft nötig sein, zum anderen bieten diese Kurse oft die Möglichkeit sich für die ersten Schläge und Abschläge einen Klubeigenen Schläger zu leihen, so dass man nicht von Beginn an mit einer hochwertigen Ausrüstung auf dem Platz auflaufen muss. Wenn wir euch Lust gemacht haben, den Golf-Sport auszuprobieren, dann auf, worauf wartet ihr noch?

 

4.7/5 - (3 votes)