ANZEIGE: Startseite » Magazin » Ergänzungsmittel mit Koffein
Ergänzungsmittel mit Koffein

Ergänzungsmittel mit Koffein

Im Sport oder beim Training die volle Leistung zu bringen ist nicht immer möglich, denn unser Körper gerät manchmal an seine Grenzen. Mit der Hilfe von Proteinen und Ergänzungsmitteln können unsere Kraftreserven jedoch schneller stabilisiert werden und wir sind am nächsten Tag wieder voll einsatzbereit.

Natürlich ist für Sportler und Fitnessfanatiker eine gesunde Ernährung genauso wichtig wie das Training selbst. Eine Studie aus dem Swiss Journal of Integrative Medicine  zeigt, dass ein Leistungszuwachs nur mit den richtigen Nährstoffmengen erzielt werden kann. Aus diesem Grund lohnt es sich, einen genaueren Blick auf Ergänzungsmittel und deren Wirkung auf den Körper zu werfen.

Was sind Ergänzungsmittel?

Wer mehrmals pro Woche Sport treibt, setzt seinen Körper extremen Bedingungen aus. Mit der richtigen Ernährung kommt der Körper mit den Anstrengungen leichter zurecht und regeneriert sich schneller.

Ergänzungsmittel werden eingenommen, um die normale Ernährung zu vervollständigen. Um für die sportliche Leistung genügend essenzielle Bestandteile aufnehmen zu können, müsste man mehrere Kilogramm Lebensmittel pro Tag zu sich nehmen. Viele Sportler greifen aus diesem Grund zu Nahrungsergänzungsmitteln, da sie praktischer und handlicher sind.

Ergänzungsmittel werden in verschiedenen Formen angeboten, so gibt es sie zum Beispiel als Kapseln, Tabletten, Pulver oder Flüssigkeiten. Sie enthalten Nährstoffe der normalen Lebensmittel wie Vitamine oder Mineralstoffe in konzentrierter Form und höherer Dosierung. Zu den effektivsten Nahrungsergänzungsmitteln zur Leistungssteigerung gehören Arginin, MCT, Whey Protein und Koffein.

Was bewirken Ergänzungsmittel?

Als besonders hilfreich beim Training erwiesen sich die Bestandteile Aminosäuren, Spurenelemente und Vitamine. Aminosäuren sind dazu in der Lage, neue Gewebe wie Haare, Muskeln oder Haut zu bilden. Daher sind sie wichtig für die Erhaltung und Regeneration des Muskelgewebes und dienen gleichzeitig als fundamentaler Energielieferant im Ausdauer- und Kraftsport. Eine Unterversorgung an Aminosäuren führt zu Muskelkater am nächsten Tag, weswegen sie für essenziell für Sportler sind.

Vitamine und Spurenelemente tragen zur Energieversorgung während des Trainings bei. So helfen Magnesium und Calcium zum Beispiel bei der Muskelfunktion und beim Energiestoffwechsel. Vitamin B6 spielt beim Eiweiß- und Glukosestoffwechsel eine wichtige Rolle. Vitamin C stärkt unser Immunsystem und sorgt dafür, dass wir gesund bleiben. Eisen ist für die Bildung roter Blutkörperchen verantwortlich und transportiert Sauerstoff im Blut.

Eine Studie der Fachhochschule Niederrhein fand unter Verwendung von Ernährungsprotokollen heraus, dass die Ernährung der meisten Sportler nicht dem gesunden Standard entsprach und bei fast allen Probanden eine Unterversorgung an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen festzustellen war. Die Nährstoffdefizite haben nicht nur zu einer Verschlechterung der sportlichen Leistung geführt, sondern auch zu einer schlechteren Immunabwehr.

Die Wirkung von Koffein auf den Körper

Viele Leute sagen von sich selbst, dass bei ihnen ohne eine Tasse Kaffee am Morgen nichts geht. Auch im Bereich Sport kann Koffein zu einer besseren Leistung beitragen und es eignet sich hervorragend als Ergänzungsmittel.

Koffein trägt dazu bei, dass unser Körper die Hormone Kortisol und Adrenalin ausschüttet. Durch die Ausschüttung verschnellert sich der Herzschlag und der Puls geht nach oben. Die bekannteste Wirkung von Koffein besteht natürlich darin, uns wach zuhalten. Dies geschieht dadurch, dass Koffein Adenosinrezeptoren im Nervengewebe blockiert, die normalerweise Müdigkeitssignale senden.

Gleichzeitig ist Koffein dafür verantwortlich, unser Schmerzempfinden zu senken und die Konzentration von Überträgerstoffen im Gehirn zu erhöhen. Zusätzlich enthält Kaffee Antioxidantien und kann unsere kognitiven Fähigkeiten positiv unterstützen.

Koffein in Ergänzungsmittel

Beim Sport gelten Ergänzungsmittel mit Koffein bereits als etablierte Wirkstoffe, um eine besonders schnelle Leistungssteigerung zu erzielen. Koffein begünstigt die Muskelkontraktion und ermöglicht es uns, schwere Gewichte zu heben. Dabei wird nicht nur die Kraft gesteigert, sondern auch die Ausdauer.

Koffein hat im Sport noch eine weitere wichtige Funktion, nämlich die Fettverbrennung. Koffein sorgt dafür, dass die Glykogenspeicher der Muskulatur langsamer entleert werden und die Energiegewinnung aus den Fettsäuren begünstigt wird. Wer also vorwiegend Sport betreibt, um schlanker zu werden, sollte sich die Vorteile von Ergänzungsmittel mit Koffein einmal genau anschauen.

Wann sollten Ergänzungsmittel mit Koffein eingenommen werden?

Die Einnahme der Koffein-Kapseln oder Tabletten sollte am besten kurz vor dem Training erfolgen, denn Koffein wirkt am besten 10 bis 60 Minuten nach der Einnahme.

Quellen:

https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/lebensmittel/nahrungsergaenzungsmittel/nahrungsergaenzungsmittel-fuer-sportler-mit-pillen-als-erster-durch-das-ziel-13317

https://infothek-gesundheit.de/sportlerernaehrung/

https://www.mylife.de/gesunde-ernaehrung/koffein/#koffein-wirkung

https://www.waytowin.eu/blog/blog_nahrungsergaenzungsmittel/

https://www.fitmart.de/Diaetprodukte/Koffein/

https://www.orthomol.com/de-de/lebenswelten/sportliche-leistungsfaehigkeit

https://www.foodspring.de/magazine/aminosaeuren-wirkung

https://www.researchgate.net/publication/232437240_Bedeutung_von_Sport_und_Ernahrung_fur_die_korperliche_Leistungsfahigkeit_und_Gesundheit_-_Ein_systematischer_Review