Startseite » Magazin » Die möglichen Auswirkungen von Gaming
Die möglichen Auswirkungen von Gaming

Die möglichen Auswirkungen von Gaming

Gamer tauchen oftmals für mehrere Stunden oder sogar Tage in die virtuelle Gaming-Welt ab. Die Videospiele werden nicht nur auf dem Computer, sondern auch auf der Konsole oder auf dem Handy gespielt. Gaming kann unterschiedliche Wirkungen auslösen. Spieler sollte sich zeitliche Grenzen setzen, um nicht den Bezug zur Realität zu verlieren. Nachfolgend finden Sie die Vorteile und die Nachteile von Videospielen.

Die Vorteile von Gaming

Durch Videospiele können die Spieler ihre Wahrnehmungsfähigkeiten steigern. Die räumliche Vorstellungkraft wird in der virtuellen Welt gefördert und trainiert. Viele Gamer nutzen die Spiele zum Entspannen und zum Abschalten vom Alltag. Eine weitere positive Auswirkung kann das soziale Verhalten sein. Diese Auswirkungen treten allerdings nur bei bestimmten Genres auf. In Spielen, in denen es ausschließlich um Gewalt geht, treten häufiger negative Effekte auf. In Augmented Reality Games wird die reale Welt mit virtuellen Elementen erweitert. In den Virtual Reality Games hingegen tauchen die Spieler vollkommen in eine fiktive Welt ab und die reale Welt wird vollkommen ausgeblendet.

Mögliche Nachteile

Das Videospielen wird sehr häufig mit Videospielsucht in Verbindung gebracht. Tatsächlich ist nur ein Teil der Spielenden süchtig. Die Gamer sollten unbedingt darauf achten, wie viel Zeit mit Videospielen oder Glücksspiel verbracht wird. Die Spiele können sich negativ auf die psychische und die physische Gesundheit auswirken. Die Selbsteinschätzung in Spielen kann stark beeinflusst werden. Bei den virtuellen Spielen in denen Autorennen gefahren werden, fahren die Gamer meistens sehr risikobereit und sind riskant. Dies kann sich in der realen Welt auf den Fahrstil auswirken. In Videospielen schauen die Spieler in das blaue Bildschirmlicht, welches verhindert, dass Melatonin freigesetzt wird. Melatonin ist das wichtigste Hormon zum Einschlafen. Der Hauptfokus an Negativität von Videospielen liegt auf der Aggressivität, die durch die Videospiele hervorgerufen wird. Brutale und Aggressive Videospiele animieren die Spieler zu gleichem Verhalten. Die Spieler können den Bezug zur realen Welt verlieren und vernachlässigen dadurch die sozialen Kontakte und vereinsamen. Das Spielen in Casinos in Deutschland kann zu finanziellen Problemen und zur Sucht führen.

Fazit

Zusammenfassend ist das Spielen von Videospielen in Maßen nicht schädlich. Um nicht für Stunden oder Tage in den Spielen abzutauchen, kann man sich zeitliche Limits setzen. Zu viel Zeit in den virtuellen Welten kann sich sehr negativ auf die reale Welt auswirken. Die Psyche der Spieler wird durch die Games beeinflusst. Dies ist nicht immer negativ, sondern kann sich auch positiv auswirken. Allerdings sollte niemand durch die Videospiele die sozialen Kontakte und die Realität aus den Augen verlieren.