ANZEIGE: Startseite » Magazin » Die beliebtesten Pferderassen in Deutschland
Die beliebtesten Pferderassen in Deutschland

Die beliebtesten Pferderassen in Deutschland

In Deutschland erfreut sich der Reitsport an sehr großer Beliebtheit. Es haben ungefähr 11 Millionen Interesse am Reitsport und mehr als zwei Millionen sind Reiter. Die mehr als zwei Millionen sind älter als 14 Jahre, wenn die unter 14-Jährigen ebenfalls berücksichtigt werden, sind drei Millionen im Reitsport aktiv. Es ist zu erkennen, dass immer mehr über 40-jährige den Reitsport betreiben, wohingegen der Nachwuchsbereich sinkt.

Wer einmal mit dem Reitsport in Berührung gestanden hat, kann nur noch schwer davon loskommen. Doch jeder der Reitsportler hat eine andere Vorliebe, allerdings kann diese ausgelebt werden, da es eine Vielfalt an Pferderassen gibt. Die einen Reiter legen Wert auf sportliche Ziele, wohingegen andere lieber mit dem Pferd im Wald ausreiten. Hierfür sind die unterschiedlichen Pferderassen geeignet.

Der Holsteiner

Die Pferderasse ist aufgrund der Kreuzung mit englischen Vollblüter für den Sport geeignet. Früher wurden die Holsteiner in der Landwirtschaft eingesetzt. Hierfür wurden die stärksten Pferde eingesetzt und diese weiter gezüchtet. Die Rasse findet man hauptsächlich im Springreiten wieder.

Der Hannoveraner

Zu den beliebtesten Turnier- und Sportpferde wird der Hannoveraner gezählt. Die Pferde zeichnen sich durch das große Springvermögen aus. Ebenfalls sind sie im Fahrsport und im Dressursport sehr beliebt, da sie eine gute Grundgangart haben. Bei Equestrian Stockholm findet man eine große Auswahl an Reitsportzubehör.

Der Friese

Wer an die Friesen denkt, denkt sofort an das Wort majestätisch. Die schwarzen Pferde stammen ursprünglich aus Friesland. Die Friesen zählen zu den ältesten Pferderassen in Europa. In den Stammbäumen der Friesen findet man ausschließlich reinrassige Andalusier. Der gebogene Hals, die Knieaktion und der schlanke Kopf kommt von den Andalusiern.

Der Isländer

Die robuste Pferderasse stammt, wie der Name bereits sagt aus Island. Die Größe der Pferde liegt zwischen 125 und 148 Zentimetern. Durch ihren kräftigen Körperbau können die Pferde auch von Erwachsenen geritten werden. Islandpferde werden sehr gerne für den Freizeitsport gewählt, da sie über die Gangart Tölt verfügen.