Startseite » Business » Die Ausgestaltung von Büro- und Geschäftsräumen: Mehr als pure Funktionalität
Die Ausgestaltung von Büro- und Geschäftsräumen: Mehr als pure Funktionalität

Die Ausgestaltung von Büro- und Geschäftsräumen: Mehr als pure Funktionalität

Selbstverständlich müssen Büro- und Geschäftsräume in erster Linie funktionell gestaltet sein. Schließlich sollen die alltäglichen Arbeitsabläufe so effizient wie möglich erfolgen. Aber auch die Gestaltung spielt eine wichtige Rolle. Denn die Mitarbeiter sollen sich an ihrem Arbeitsplatz auch wohlfühlen dürfen. Und nicht zuletzt erledigen die Kunden ihre Einkäufe und sonstigen Erledigungen sehr viel lieber in Räumlichkeiten, die freundlich gestaltet sind.

Die richtige Ausstattung vom Experten kaufen

Geht es um das Erscheinungsbild von Büros und Geschäftsräumen sollten sich die Inhaber in jedem Fall an Experten wenden. Dazu gehört beispielsweise der Anbieter La Melle. Unter dem Slogan „print your style“ hat sich das Unternehmen als Profi für die individuelle Gestaltung von Teppichböden und Lamellenvorhängen etabliert. Das Sortiment umfasst aber auch Foto-Vorhänge, Rollos und viele weitere Elemente, die das Büro und die Geschäftsräume einladend machen, umfasst das Sortiment.

Das Büro richtig einrichten

Die Inhaber sollten sich aber schon im Vorfeld intensiv Gedanken über ihr Büro oder die Geschäftsräume machen. Ein äußerst wichtiger Aspekt ist beispielsweise der Standort der Räumlichkeiten. Diese Frage hängt maßgeblich mit der Branche oder dem Angebot des Unternehmens zusammen. Wer seine Dienstleistungen deutschlandweit anbietet, braucht nicht zwangsläufig Räumlichkeiten in teurer City-Lage. Denn weil der Ausbau schneller Datennetze immer weiter forciert wird, kann für den Inhaber auch ein Standort in der Provinz interessant sein. Der willkommene Nebeneffekt: In ländlichen Regionen sind die Mieten erheblich günstiger als in den großen Städten des Landes.

Eine äußerst wichtige Rolle spielt auch die Größe der Räumlichkeiten. Berücksichtigt werden muss hierbei nicht nur die Größe des Arbeitsbereiches. Denn wenn im Büro oder in den Geschäftsräumen viele Kunden ein- und ausgehen, müssen die Räume natürlich größer dimensioniert sein als etwa in einem Büro ohne Kundenverkehr. Auch kommt es darauf an, ob jeder Mitarbeiter seinen eigenen Arbeitsbereich haben oder die Belegschaft in einem Großraumbüro arbeiten soll.

Das Herzstück im Büro: der Schreibtisch

Geht es um die Ausgestaltung der Räumlichkeiten, sind die entsprechenden Möbelstücke natürlich essenziell wichtig. So sollten die Möbelstücke nicht nur funktionell sein und stilistisch miteinander harmonisieren, sondern auch ein angenehmes Arbeiten ermöglichen. Für den Kauf eines Schreibtisches bietet sich ein höhenverstellbares Modell an. Diese Funktion bietet den Vorteil, dass die Tischhöhe stets für den jeweiligen Anlass angepasst werden kann. Nutzen beispielsweise zwei Mitarbeiter in unterschiedlichen Schichten den Schreibtisch als Arbeitsplatz, kann der jeweilige Mitarbeiter den Tisch ohne großen Aufwand an seine Sitzhöhe anpassen. Doch beim Kauf dieses Möbelstücks sollte der Chef einige Punkte beachten:

So sollte der Schreibtisch aus robusten Materialien bestehen und ausreichend Platz bieten. Weil die Farbauswahl bei höhenverstellbaren Schreibtischen, die komplett angeboten werden, sehr beschränkt ist, gibt es noch eine Alternative: Der Chef kann nur das entsprechende Gestell kaufen und darauf eine Tischplatte seiner Wahl montieren. Damit lässt sich der Tisch stilistisch optimal an die übrigen Möbel und an die Räumlichkeiten anpassen.

Die Ausgestaltung von Büro- und Geschäftsräumen: Mehr als pure Funktionalität
4 (80%) 2 Artikel bewerten