Startseite » Gesundheit » Die 5 besten Tipps für mehr Fitness und Gesundheit
Die 5 besten Tipps für mehr Fitness und Gesundheit

Die 5 besten Tipps für mehr Fitness und Gesundheit

Fitness ist nicht nur für ein verbessertes Körpergefühl wichtig, es bildet auch die Grundlage unserer Gesundheit. Wer regelmäßig Sport treibt kurbelt den Stoffwechsel an und stärkt das Immunsystem. Der Aufbau von Muskulatur kann dazu Leiden des Bewegungsapparates, wie Rückenschmerzen und Bandscheibenvorfälle vorbeugen. Im Folgenden möchten wir Ihnen gemeinsam mit Eza Fit – Personal Trainer und Fitnesscoach aus Berlin, fünf Tipps für mehr Fitness und Gesundheit vorstellen.

1.    Sport in den Alltag integrieren

Berufsleben, Familie, Freunde und Verpflichtungen, für den Sport bleibt häufig nicht genügend Zeit. Das weiß auch Elias von Eza Fit – Personal Trainer Berlin, weshalb er dazu rät, Sport in den Alltag zu integrieren. Fahrrad fahren statt mit dem Auto und Treppensteigen anstelle des Fahrstuhls sind nur zwei Möglichkeiten, sich mehr zu bewegen.

2.    Home Workout und Personal Training statt Fitnesstudio

Häufig mangelt es an der Motivation, abends noch das Fitnessstudio aufzusuchen. Online-Kurse schaffen Abhilfe, denn sie ermöglichen es, in den eigenen Vier Wänden das Training zu absolvieren.

Wer nicht gern mit Fremden in überfüllten Kursräumen trainiert, kann das Angebot eines Personal Trainers nutzen. Dieser richtet seine Trainingseinheiten exakt nach den Bedürfnissen des Kunden aus.

3.    Ernährung umstellen

Um fit zu werden, ist die richtige Ernährung elementar. Anstelle von Fast Food oder Süßigkeiten sollten viel frisches Obst, Gemüse und gesunde Kohlenhydrate aus Vollkornprodukten auf dem Ernährungsplan stehen. Um Muskeln aufzubauen, sind Proteine besonders wichtig. Als wertvolle Proteinlieferanten gelten Fisch, Fleisch und Hülsenfrüchte. Hier sind weitere eiweißreiche Lebensmittel auf pflanzlicher Basis zu finden.

Der Ernährungskreis der DGE gibt zudem Aufschluss darüber, wie sich eine vollwertige und gesunde Ernährung gestaltet.

4.    Ausreichend Flüssigkeitszufuhr

Ein Erwachsener sollte am Tag zwischen 1,5 und zwei Liter Flüssigkeit zu sich nehmen. In den warmen Sommermonaten oder an Sporttagen steigt der Bedarf um mindestens einen Liter. Wichtig ist, zuckerhaltige Getränke zu meiden. Besser geeignet sind Wasser und ungesüßte Tees.

Ab und zu ein zuckerfreier Fruchtsaft mit Wasser vermischt stillt den Heißhunger auf Süßes während einer Diät.

5.    Ziele setzen

Eine gesunde und aktive Lebensweise sollte nachhaltig in den Alltag integriert werden. Doch aller Anfang ist schwer, sodass vor allem in den ersten Monaten die Umstellung nicht leichtfällt. Um am Ball zu bleiben und nicht in alte Muster zu verfallen, hilft es, sich Ziele zu setzen. Dabei kann es sich um ein Gewicht, die Reduktion des Körperumfangs oder auch um ein sportliches Ziel handeln, beispielsweise eine bestimmte Distanz beim Laufen.

Für noch mehr Motivation sorgt eine Belohnung beim Erreichen dieser Ziele. Ein Kinobesuch, neue Kleidung oder sogar ein leckeres Essen im Restaurant hält die Motivation aufrecht und hilft dabei, langfristig ein gesundes Leben zu führen.

Die 5 besten Tipps für mehr Fitness und Gesundheit
4.15 (83.08%) 13 Artikel bewerten