Startseite » Lifestyle » Bierbong – den US-Trend auf deutschen Partys erleben
Bierbong – den US-Trend auf deutschen Partys erleben

Bierbong – den US-Trend auf deutschen Partys erleben

Vom Junggesellenabschied bis zur nächtlichen Gartenparty sind Trinkspiele mit Bier unverzichtbar. Nicht selten rückt die „Druckbetankung“ in den Vordergrund, um innerhalb möglichst kurzer Zeit eine große Menge an Bier zu trinken. Mit der sogenannten Bierbong steht das richtige Hilfsmittel bereit, um Bier in großen Mengen zu genießen und die Konkurrenten bei wilden Trinkspielen zu schlagen. Der US-amerikanische Trend ist längst auch bei deutschen Biertrinkern angekommen und sorgt mit vielfältigem Zubehör für so manche aufregende Trinkvariante.

Großer Partyspaß für alle Biertrinker

Die Bierbong ist auch als Bierrutsche oder Biertrichter bekannt. Anders als beim Trinken aus dem Glas oder der Fläche wird ein größerer Behälter mit Bier gefüllt und höher als der Trinkende positioniert. Beispielsweise steigen Freunde auf einen Stuhl und halten den Bierbehälter über den Trinkenden, der über ein Mundstück das Bier trinkt. In der Variante mit klassischem Trichter wird das Bier manuell von oben eingegossen.

Als echter Kult unter den Trinkspielen hat sich die Bierbong etabliert, das sie große Mengen Bier in kürzester Zeit trinken lässt. Während bei einem Trichter von Hand bestimmt wird, wie viel Bier eingefüllt wird, lässt sich die Menge bei professionellen Bierbongs über ein Ventil oder einen Zapfhahn selbst regulieren. Hierdurch wird ein Wetttrinken möglich, wobei am Stand des Behälters sofort zu erkennen ist, wer führt.

Vielfältiges Zubehör passend zum nächsten Event

Wer kreative Party- und Trinkspiele liebt, kommt mit dem Bierbong und seinen vielfältigen Produktvarianten auf seine Kosten. So gibt es für größere Behälter Anschlüsse für mehrere Personen, die sich zeitgleich mit Bier befüllen können. Auch die Größe und Form der Mundstücke variiert und nimmt Einfluss auf den Ausschank des Bieres. Der Kauf von professionellem Zubehör ist im Vergleich zum Selberbasteln sinnvoller, da der Bierfluss besser kontrolliert werden kann. Ansonsten endet der Partyspaß schnell in einer Sauerei und große Mengen des leckeren Gerstensaftes gehen einfach verloren.

Online Bierbong und Equipment bestellen

Für den Kauf einer Bierbong und kreativer Zubehörteile lohnt der Blick ins Internet. Über Websites wie www.diebierbong.de lässt sich alles preiswert bestellen, was für die nächste Bierparty benötigt wird. Beliebte Artikel sind die sogenannten Wikinger als langgezogene Biersäule, die in verschiedenen Größen erhältlich ist. Neben klassischen Trichtern werden auch kreative und frivole Varianten angeboten, die den Partyspaß zusätzlich steigern. In jedem Fall gilt: Die Bierbong soll nicht zum hemmungslosen Betrinken einladen und erst ab 18 genutzt werden. Für verschiedene Trinkspiele, beispielsweise beim Wettkampf zwischen mehreren Biertrinkern, ist sie dennoch eine übersichtliche und spannende Partyausstattung.

Bierbong – den US-Trend auf deutschen Partys erleben
4.22 (84.44%) 9 Artikel bewerten