Startseite » Lifestyle » #WieEinMädchen: Versuchen, scheitern, lernen [Sponsored Video]
#WieEinMädchen: Versuchen, scheitern, lernen [Sponsored Video]

#WieEinMädchen: Versuchen, scheitern, lernen [Sponsored Video]

Fehler zu machen gehört zum Leben dazu. Doch gerade in der Pubertät scheitern viele Mädchen an dem Gedanken, etwas falsch machen zu können und versuchen es dann gar nicht erst. Das allerdings ist der falsche Weg und darauf möchte Always in der neuen Kampagne aufmerksam machen.

Angst vorm Scheitern

Mädchen in der Pubertät haben zunehmend Angst vor dem Scheitern beim Versuch, Neues auszuprobieren. Das ergab eine von Always in Auftrag gegebene Studie. Diese Angst geht sogar soweit, dass die Betroffenen sich nicht einmal trauen, etwas auszuprobieren und das belastet sie auch. Damit werden Interessen bei Seite geschoben.

Die Angst kommt daher, dass sie den Druck verspüren, perfekt sein zu müssen und dass keine Fehler zugelassen werden. Die meisten sind sich einig, dass die sozialen Medien an dieser Angst schuld sind. Dabei ist das die falsche Herangehensweise, denn es sind die Fehler, aus denen man lernen kann und muss. Nur wer Fehler macht, kann seinen Charakter stärken, denn ein Fehlschlag zwingt dazu, neue Lösungen zu finden und das ist es, das die Menschheit seit Jahrtausenden weiterbringt.

Auf diese Zusammenhänge möchte Always mit der neuen Kampagne #WieEinMädchen hinweisen und dazu ermutigen, es wenigstens einmal zu probieren – ohne Angst, etwas dabei falsch machen zu können. Der Spot wurde von der Regisseurin Lucy Luscombe erdacht und realisiert. Er zeigt Mädchen im pubertären Alter, die sich etwas zutrauen, beispielsweise in der Schule in einer Theatergruppe oder beim Schachspielen.

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit Always.

#WieEinMädchen: Versuchen, scheitern, lernen [Sponsored Video]
4.12 (82.35%) 17 Artikel bewerten