Startseite » Finanzen » Wie Sie an einen Kredit ohne Schufa kommen
Wie Sie an einen Kredit ohne Schufa kommen

Wie Sie an einen Kredit ohne Schufa kommen

Wer kennt diese Situation nicht: Der Monat nimmt kein Ende, der Stapel mit den unbezahlten Rechnungen aber auch nicht. Die gestiegenen Lebenshaltungskosten stehen in keinem Verhältnis mehr zu dem leider nicht angehobenen Gehalt. In vielen Fällen führt dies dazu, dass eine Bank, eine Versicherungsgesellschaft oder nur ein unzufriedener Gläubiger dafür sorgt, dass bei der Schufa ein Negativeintrag vorgenommen wird.

Was tun, sprach Zeus. Denn mit einem negativen Eintrag bei der Schufa ist es fast unmöglich, einen Kredit aufzunehmen, um den Schuldenberg zusammen zu fassen und in einer einzigen Rate, nämlich die für den Kredit, abzutragen. Sei es, dass das Auto repariert oder das Kind auf Klassenfahrt geschickt werden muss. Ein Kleinkredit muss her und zwar schnell.

Wohin kann ich mich wenden?

Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass mit negativer Schufa eine reguläre Bank keinen Kredit mehr vergeben kann. Die Vergaberichtlinien aller Banken sind ähnlich. Sie alle arbeiten eng mit der Schufa zusammen und sind somit im Bilde, wenn ein Kunde mit negativer Schufa nach einem Kredit fragt.

Jedoch gibt es immer noch Privatpersonen und ausländische Banken, bei denen Kredite auch mit negativer Schufa erhältlich sind. Doch wie wird die Spreu vom Weizen getrennt?

Privatkredite, wie etwa bei smava oder auxmoney, werden von diversen Privatpersonen gegeben. Das Anliegen, wofür das Geld benötigt wird, sowie der Prozentsatz, zu dem getilgt werden soll, wird auf deren Plattform vorgestellt. So kann jeder potentielle Anleger sehen, wohin sein Geld fließen könnte. Die Anleger können nun den Betrag selber bestimmen, den sie verleihen würden. Erst bei 100%iger Deckung der Kreditsumme durch diverse Anleger kann es zum eigentlichen Kreditvertrag und der Ausschüttung des Geldes kommen. Beide Plattformen gelten in der Kreditbranche als seriös. Versteckte Kosten sind nicht zu erwarten. Für den Kreditgeber ergibt sich in den meisten Fällen eine höhere Rendite, als würde das Geld auf einem Sparkonto angelegt. Auch sie profitieren also von der Kreditvergabe.

Eine zweite Form des Privatkredites ist tatsächlich die Form, dass eine einzige Person als Kreditgeber fungiert und unter Aufstellung eines Vertrages das Geld verleiht. Wie bei jedem herkömmlichen Kredit ist auch hier auf einen korrekten Vertrag zu achten. Gegebenenfalls sollte er vor der Unterzeichnung von einem Rechtsanwalt geprüft werden.

Kleinkredit ohne Schufaeintrag

Die Firmen Bonkredit und maxda werben intensiv damit, dass sie auch einen Kleinkredit vergeben, ohne dies bei der Schufa zu melden oder die tatsächliche Bonität zu prüfen. Dies ist korrekt. Auch ist die Antragstellung sehr einfach gestaltet. Einfach alle persönlichen Daten in das online-Antragsformular eingeben und abschicken. Wenige Tage später erhält man per Post bereits sein individuelles Angebot. Jedoch gibt es beim Kleinkredit ohne Schufa Eintrag einen Wermutstropfen: Er beläuft sich meistens auf € 5.000. Dies geschieht zum Schutz des Klienten. Denn wer bereits einen Schuldenberg angehäuft hat, kommt nicht immer aus freien Stücken. Dennoch muss gewährleistet sein, dass der Kreditgeber sein Geld wieder erhalt. Bei Privatkrediten, also denen von Privatpersonen, ist generell keine Höchstsumme vorgegeben. Dies liegt ganz im Ermessen dieser Person / Personen.

Sind ausländische Banken ein möglicher Ausweg?

Sicherlich gibt es in Deutschland Finanzberatungsunternehmen, die mit ausländischen Banken zusammen arbeiten. Es ist jedoch auch in diesem Fall nicht einfach, den Weizen von der Spreu zu trennen. Darum folgen nun einige Kriterien, die das Finanzjournal BGFE zum Thema Kredit trotz negativer Schufa zusammengestellt hat und an denen ein unseriöses Unternehmen zu erkennen ist:

  • Es wird um Hausbesuche gebeten, um die Beratungs- und Vertragsangelegenheiten mit dem Kunden zu klären. Dies jedoch ist mit Kosten verbunden, die unnötig sind. Dadurch wird der Kreditabschluss mit weiteren Kosten belastet.
  • Unterlagen, sowohl der Vertrag als auch Informationsunterlagen, werden nur per Nachnahme an den Kunden übergeben. Für beides dürfen keinerlei Kosten entstehen. Beides sollte unentgeltlich zur Verfügung gestellt werden. Erst der Abschluss eines Kreditvertrages darf mit Gebühren behaftet sein, nicht aber der Versand irgendwelche Dokumente.
  • Um einen Kredit, teilweise sogar ein entsprechendes Angebot zu erhalten, verlangen viele Anbieter den Abschluss einer Unfall- oder Lebensversicherung. Taucht ein derartiger Passus im Online-Antrag für einen Kredit auf, sollte dieser Antrag sofort abgebrochen werden. Dies ist extrem unseriös.
  • Zusätzliche Gebühren jeglicher Art
  • Der Kreditvertrag muss zwingend vollständig sein. Das bedeutet, dass die folgenden Daten erfasst sein müssen: Kreditsumme, Laufzeit, Kreditart, Sollzinssatz, Zwei-Drittel-Zins sowie Beispielrechnung sowie die Angabe, wie hoch die durchschnittlichen Gesamtkosten des Kredits sind.

Welche Voraussetzungen sind zu erfüllen?

Grundsätzlich genügt es, die Volljährigkeit und einen unbefristeten Arbeitsvertrag, also ein regelmäßiges Einkommen nachweisen zu können. Für Selbstständige werden diese Anforderungen geringfügig anders gehandhabt.

Anders jedoch liegt der Fall, wenn der Kreditnehmer arbeitslos ist oder Hartz IV bezieht. Für sie ist es am sinnvollsten, den Kreditantrag nur dann zu stellen, wenn sie auch einen Bürgen aufweisen können. Dieser würde einspringen, wenn die Rückzahlung ins Stocken kommt.

Wie Sie an einen Kredit ohne Schufa kommen
4.3 (86%) 20 Artikel bewerten