Startseite » Haushalt » Topfmagnete – kraftvolle Helfer für Befestigungen aller Art
Topfmagnete – kraftvolle Helfer für Befestigungen aller Art

Topfmagnete – kraftvolle Helfer für Befestigungen aller Art

Topfmagnete sind Magnetkerne aus stabilem Neodym, die in einen Stahltopf eingebettet sind, wodurch die Haftkraft des Magneten zusätzlich verstärkt wird. Die kompakten und starken Flachgreifer sind vielseitig einsetzbar und kommen im gewerblichen Bereich ebenso zum Einsatz wie im Privathaushalt.

Extrem starke Haftkraft

Damit die Magnete fest mit dem Untergrund verschraubt werden können, besitzen Topfmagnete meist eine mittige Bohrung mit Senkung. Im Handel werden diese Magnete auch unter der Bezeichnung Greifmagnete, Flachgreifer, Montagemagnete oder Befestigungsmagnete angeboten. Durch die Einbettung des Magnetkerns in einen runden Stahltopf entsteht ein magnetischer Kurzschluss, der den magnetischen Fluss und dadurch bedingt die Haftkraft verstärkt. Die Bezeichnung Flachgreifer verdankt der Magnet seiner extrem niedrigen Bauform. Topfmagnete werden überall dort eingesetzt, wo eine sichere Befestigung notwendig ist. Eine stabile und lösbare Verbindung bieten die Magnete im Anlagen-, Metall-, Messe- und Ladenbau sowie anderen Bereichen. Flachgreifer sind ideal zur Befestigung von Gegenständen an metallischen Oberflächen geeignet. Im Privathaushalt werden Topfmagnete für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke verwendet. Sie dienen beispielsweise als Fixierung für die Gardine oder als Bilderhalter, als gummierter Gewindebolzen sowie als Schranktürmagnet. Hochwertige Topfmagnete aus Neodym und Ferrit für professionelle und private Anwendungen gibt es bei magnet-shop, dem Fachhändler für Magnete und Magnetsysteme. Dieser Anbieter verfügt über eine umfangreiche Produktpalette hochwertiger Magnete und passendes Zubehör. Abhängig von der jeweiligen Anwendung können Topfmagnete mit Neodym- und Ferrit-Magnetkern, wobei sich der Magnetkern in einem Stahl- oder Edelstahltopf befindet. Außerdem werden Magnete mit Senk- oder Zylinderbohrung, Gewindebuchse oder Außengewinde verwendet. Die Magnete überzeugen mit ihrer außerordentlich starken Haftkraft.

Flachgreifer für unterschiedliche Montagevarianten

Topfmagnete werden deshalb im industriellen Bereich als Greifmagnete zum Transport von Stahl- und Eisenteilen genutzt. Bewährt haben sich die Flachgreifer als starke und schnell lösbare Befestigungen ohne Bohrung sowie als Montagemagnete im Messe- und Ladenbau und für verschiedene Hobbyanwendungen. Die Magnete gibt es für unterschiedlichen Montagevarianten. Meist werden sie zum Anschrauben verwendet, weshalb sich in der Mitte eine Zylinderbohrung mit Innengewinde befindet. Greifmagnete, die auf der Hinterseite mit einer nicht durchgehenden Gewindebuchse ausgestattet sind, werden auf einen Stift mit Außengewinde geschraubt. Die Magnete sind ebenfalls mit Gewindezapfen erhältlich und werden in dieser Variante zum Einschrauben in eine Buchse verwendet. Bei allen anderen Anwendungen können Topfmagnete einfach in passende Öffnungen eingeklebt werden. Verschiedene Modelle besitzen einen Haken oder eine Öse auf der nicht haftenden Seite und lassen sich auf diese Weise ganz einfach auf metallischen Flächen befestigen.

Topfmagnete – kraftvolle Helfer für Befestigungen aller Art
3.5 (70%) 2 Artikel bewerten