Startseite » Gesundheit » Strategien und Tipps gegen Stress im Alltag
Strategien und Tipps gegen Stress im Alltag

Strategien und Tipps gegen Stress im Alltag

Wer kennt das nicht: Auf der Arbeit hetzt man von Termin zu Termin, danach müssen schnell die Kinder abgeholt und das Abendessen gekocht werden und dann ruft auch noch ein Kollege an und will schnell das Meeting von morgen besprechen. Immer mehr Menschen leiden unter Stress. In der schnelllebigen Zeit ist das kein Wunder.  Jeder muss immer erreichbar sein und volle Leistungen erbringen, höchste Flexibilität ist gefragt. Dauerhafter Stress hat sowohl psychische als auch physische Folgen. Darum sollte jeder frühzeitig damit anfangen, die Bremse zu ziehen.

Bei Stress ist der Körper im Alarmzustand. Ein uraltes Verteidigungsprogramm wird angeworfen. Dafür schüttet der Körper Adrenalin aus. Adrenalin bewirkt äußerste Wachsamkeit und bereitet den Körper auf Flucht oder Kampf vor. In der heutigen Zeit kommt es aber recht selten zu Kämpfen oder Fluchten. Somit verbleibt die Anspannung im Körper, es entsteht ein innerer Druck. Wenn es regelmäßig zu Stresssituationen kommt, gerät der Körper in einen dauerhaften Alarmzustand, was zu Erkrankungen wie Burnout führen kann. Folgende Tipps helfen, Stress abzubauen und den Alltag ruhig und gelassen zu meistern:

  • Sport: Sport ist das beste Mittel um Stress abzubauen. Durch Sport wird das überflüssige Adrenalin im Körper abgebaut und man stärkt sein Herz-Kreislauf- System. Nebenbei werden Glückshormone ausgeschüttet (Serotonin und Noradrenalin), so dass man widerstandsfähiger gegen stressige Situationen wird.
  • Hobbys pflegen: Hobbys, die mit Leidenschaft verfolgt werden, lassen uns den Alltag vergessen. Durch das Eintauchen in eine angenehme Tätigkeit entsteht Zufriedenheit. Viele suchen sich ein Hobby, was die beruflichen Anforderungen ausgleicht – egal ob Handarbeiten, Malen oder ein Musikinstrument spielen, Hauptsache es macht Spaß. Vielleicht haben Sie auch Lust ein neues Hobby auszuprobieren, denn etwas Neues zu lernen macht uns glücklich.
  • Yoga und Meditation: Beim Yoga werden Muskeln bewusst angespannt, gedehnt und dann wieder entspannt. Die Übungen werden auf den Atem abgestimmt, was auf Körper und Geist entspannend wirkt. Bei der Meditation wird der Fokus nach innen gerichtet. Wir sind es gewohnt, ständig auf Einflüsse von außen zu reagieren, vergessen dabei jedoch auf unseren Körper zu achten. Durch die Fokussierung auf den eigenen Körper werden eigene Bedürfnisse sichtbar, man fühlt sich von innen gestärkt und kann mit den äußeren Einflüssen gelassener umgehen.
  • Smartphone, Tablet, Fernseher und Co. abschalten: Jederzeit erreichbar zu sein, ist ein großer Stressfaktor. Es ist nicht möglich, komplett von der Arbeit abzuschalten, denn ständig behält man im Hinterkopf, dass noch eine Mail oder ein Anruf reinkommen könnten. Darum sollten Handy und PC am Wochenende aus bleiben. Auch ständige Berieslung durch den Fernseher oder durchs Surfen im Internet lässt den Geist nicht zur Ruhe kommen. Machen Sie am Abend lieber einen Spaziergang und lesen mal wieder ein gutes Buch.

Mit diesen Strategien schaffen Sie es, Stress abzubauen und stressige Situationen gelassener zu nehmen.

Strategien und Tipps gegen Stress im Alltag
4.15 (83.08%) 13 Artikel bewerten