Startseite » Gesundheit » Stechmücken, Wespen und sonstige Insekten im Sommer abwehren
Stechmücken, Wespen und sonstige Insekten im Sommer abwehren

Stechmücken, Wespen und sonstige Insekten im Sommer abwehren

Wer kennt das nicht? Kaum hat man es sich mit einem Eis oder einem Stück Kuchen auf der Terrasse bequem gemacht, kommen auch schon die ersten Wespen und wollen etwas davon abhaben. Oder nachts, wenn man gerade eingeschlafen ist, umschwirrt unseren Kopf eine Mücke mit ihrem lästigen Surrgeräusch und macht ein Weiterschlafen unmöglich. Doch wie kann man sich gegen Insekten im Sommer schützen? Wir haben Ihnen nachfolgend die besten Tipps zur Abwehr von Mücken, Wespen, Zecken und Co. zusammengestellt.

1. Tragen Sie die passende Kleidung

Hatten Sie bei einer Fahrradtour schon mal ein helles Oberteil an? Dann kennen Sie das Phänomen bestimmt – nach ein paar Minuten ist es voller Fliegen. Wenn Sie Mücken abhalten wollen, sollten Sie daher zu dunklen, gedeckten Farben greifen. Wer gerne wandert, sollte auch auf lange Hosen und geschlossene Schuhe achten. So haben Zecken keine Chance. Um nicht zu sehr zu schwitzen, sind fließende Schnitte und Stoffe wie Leinen oder Seide am besten geeignet.

2. Fliegengitter, Moskitonetz und Co.

Geht es darum, die Insekten erst gar nicht ins Haus kommen zu lassen, sind Fliegengitter, Moskitonetze und ähnliche Abwehrvorrichtungen die beste Wahl. Sie bieten sich vor allem für Kinderzimmer an, damit die Kleinen gut schlafen können. Achten Sie jedoch darauf, die Tür stets geschlossen zu halten, um den Insekten alle „Einflugschneisen“ zu entziehen. Die Netze und Gitter können im Baumarkt gekauft werden, für die Anbringung ist meist nur normales Werkzeug von Nöten. Wer gerne auf Balkon oder Terrasse seine Abende verbringt, sollte sich die amerikanischen Häuser als Vorbild nehmen – diese verfügen alle zusätzlich zu den Haustüren über Gittertüren, um ungebetene Insektengäste draußen zu halten.

3. Duftkerzen, gespickte Orangen und andere Hausmittel

Wenn es um die Abwehr von Bienen, Wespen und vor allem Fliegen geht, greifen viele gerne zu Hausmitteln. Beliebte Hausmittel sind:

  • Duftkerzen
  • Schälchen mit Limonade, Zuckerwasser oder anderen süßen Flüssigkeiten, um die Insekten von den eigentlichen Leckerbissen abzuhalten
  • Eine mit Nelken gespickte Orange, die aufgrund ihres Duftes die Insekten ebenfalls ablenken soll
  • Klebestreifen an Fensterbänken oder an der Decke, in denen sich die Insekten verfangen und anschließend kleben bleiben sollen

4. Mückenschutzmittel/Repellentien

Wer noch mehr für die Insektenabwehr tun möchte – egal, ob beim Sport, beim Baden oder bei der Gartenarbeit -, kann zu Mückenschutzmitteln oder Repellentien greifen. Diese halten, meist durch bestimmte Duftstoffe, Mücken davon ab, sich auf der Haut nieder zu lassen und Sie zu stechen. Einige der Mittel wirken auch gegen Zecken. Wenn Sie Kinder haben, achten Sie auf die Verträglichkeit. Erhältlich sind Mückenschutzmittel im Supermarkt, in der Drogerie oder in der Apotheke und sie werden mit unterschiedlichen Inhaltsstoffen angeboten. Die bekanntesten sind DEET und Icaridin. Wer mehr über die einzelnen Klassen von Mückenschutzmitteln erfahren möchte, findet fundierte Informationen bei der Stiftung Warentest.

5. Worauf Sie bei der Körperpflege achten sollten

Insekten reagieren auf Duftstoffe, vor allem dann, wenn diese den natürlichen „Aromen“ von Pflanzen und Früchten nachempfunden sind. Diese werden häufig in Körperbutter, Parfums oder Bodylotions eingesetzt. Um eine Mückenattacke zu vermeiden, sollten Sie daher auf duftende Beautyprodukte im Sommer verzichten und am besten neutrale Cremes und Lotionen verwenden.

Doch auch Schweißgeruch kann Mücken und Co. anziehen. Duschen Sie daher lieber vor der Gartenparty oder bevor Sie ins Bett gehen, um die lästigen Stechinsekten abzuhalten.

6. Bleiben Sie gelassen!

Auch wenn wir unsere Sommerleckereien, seien es Kuchen und Eis oder Grillgut, nicht mit Wespen oder Fliegen teilen möchten, versuchen Sie dennoch, nicht mit den Händen wild herum zu wedeln oder mit einer Zeitung oder ähnlichem nach den Insekten zu schlagen. Diese fühlen sich dadurch gereizt und greifen Sie umso aggressiver an – meist ist ein Stich dann vorprogrammiert. Versuchen Sie daher, ruhig zu bleiben und abzuwarten; meist verschwindet das Insekt dann von selbst.

Mit unseren Tipps wird der nächste laue Sommerabend der Ihre – ganz ungestört von Mücken, Zecken oder Wespen. Genießen Sie ihn!

Stechmücken, Wespen und sonstige Insekten im Sommer abwehren
4.2 (84%) 10 Artikel bewerten