Startseite » Business » So präsentieren Sie Ihr Geschäft auf Messen richtig
So präsentieren Sie Ihr Geschäft auf Messen richtig

So präsentieren Sie Ihr Geschäft auf Messen richtig

Es gibt für beinahe jedes Thema eine eigene Messe, auf der Dienstleister und Hersteller sich präsentieren, zeigen, was sie zu bieten haben. Es ist zwar nicht ganz billig, einen Messeplatz zu mieten, aber dafür bekommen Sie jede Menge Reichweite, denn viele Besucher stolpern dann zufällig über Ihr Angebot. Sie sollten sich aber im Vorfeld Gedanken darüber machen, wie Sie sich richtig präsentieren.

Wie möchten Sie sich präsentieren?

Bevor es an die Planung Ihres Messeauftritts geht, sollten Sie sich überlegen, wie Sie sich überhaupt präsentieren möchten und was  Sie von Ihrem Messeauftritt erwarten. Auf Messen gibt es einen Bereich für die Besucher und für die Geschäfte. Letztere sind häufig vom Besucherbereich getrennt und als normaler Besucher bekommt man auch keinen Zutritt, jedenfalls nicht so leicht. Für Ihren Messestand bedeutet das zweierlei: Während Sie im Besucherbereich möglichst auf sich aufmerksam machen wollen, kann es im Business-Bereich eher gediegen zugehen, da die Prioritäten woanders liegen.

Was möchten Sie präsentieren?

Wenn Sie Ihren Messeauftritt für den Besucherbereich planen, sollten Sie sich überlegen, was Sie überhaupt präsentieren wollen, denn oft gibt es nicht genug Platz für Ihr gesamtes Portfolio. Dann sollten Sie sich auf das beschränken, was Sie am besten können oder was für Sie am attraktivsten erscheint. Das sollten Sie in den Vordergrund rücken. Was die Gestaltung angeht, gibt es professionelle Agenturen, die Ihnen bei der Präsentation helfen. Mobile Messestände werden dabei konzipiert und haben den Vorteil, dass Sie sie auf andere Messen mitnehmen können, wenn Sie auf mehreren vertreten sein wollen.

Effekthascherei

Wie schon erwähnt, haben Sie es im Besucherbereich auf Spontanbesuche abgesehen. Die Besucher sollen über Ihren Stand stolpern und so „zufällig“ von Ihrer Existenz erfahren. Um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass das funktioniert, können Sie sich bestimmter Tricks bedienen. Ein Klassiker ist dabei etwa eine Lichtshow, mit der die Aufmerksamkeit der Besucher auf Sie gelenkt wird. Wenn Sie keine Waren im klassischen Sinne anbieten, kann auch ein großer Bildschirm Wunder wirken, auf dem Sie die Früchte Ihrer Arbeit präsentieren.

Vorteile einer Messe

Man könnte sich nun fragen, was eine Messe überhaupt noch bringt – schließlich gibt es ja das Internet. Der Vorteil einer Messe besteht ganz klar darin, dass die Besucher aufgrund des Mottos der Messe schon sehr nah an der angestrebten Zielgruppe sind. Zudem entstehen auf Messen Dialoge, die später in Geschäftsbeziehungen münden können. Der Besucher weiß vorher aber noch nicht unbedingt, wonach er sucht. Das ist im Internet anders – hier weiß der Anwender, wonach er sucht. Ob die Suchmaschine Ihr Unternehmen findet, hängt dabei von vielen Faktoren ab, auf die Sie nicht unbedingt Einfluss haben. Ein spontanes Finden Ihres Unternehmens ist also eher unwahrscheinlich.

So präsentieren Sie Ihr Geschäft auf Messen richtig
3.84 (76.84%) 19 Artikel bewerten