Startseite » Haus/Garten » Passende Grundstücksbegrenzungen für mehr Sicherheit, Privatsphäre und Geräuschreduzierung
Passende Grundstücksbegrenzungen für mehr Sicherheit, Privatsphäre und Geräuschreduzierung

Passende Grundstücksbegrenzungen für mehr Sicherheit, Privatsphäre und Geräuschreduzierung

Möglichkeiten zur Grundstücksbegrenzung gibt es viele, wie: Zäune, Hecken oder Mauern. Die Auswahl an Produkten ist vielfältig und wird meist passend zum Haus errichtet. Doch nicht nur der persönliche Geschmack der Eigentümer spielt bei der Befriedung eine wichtige Rolle, auch Aspekte wie Privatsphäre und Absicherung vor Eindringlingen sind wichtig. Nicht zuletzt möchte der Gesetzgeber auch noch ein Wörtchen mitreden: nicht überall sind alle Varianten an Zäunen und Mauern erlaubt, besonders bei der Höhe der Begrenzung sollten sich Bauherren im Vorfeld informieren.

Der Blick auf die Grundstücke von Häusern und Wohnanlagen wird meist nur wenig durch Gartenzäune oder andere Begrenzungserrichtungen abgelenkt. Viele Eigentümer legen Wert auf eine dezente Einfriedung, hierfür eignen sich gängige Zäune aus Holz, Kunststoff oder Metall. Die Auswahl des Zaunes hat meist praktische Gründe, und die Instandhaltung sollte unkompliziert und selten nötig sein. Wer einen hohen und massiven Zaun für den Schutz des Eigentums auswählt, erweckt automatisch das Interesse auch von eher ungebeten Gästen. Neugierige Blicke sind meist das geringere Übel, Einbrecher sehen hier Indizien für Wertgegenstände im Haus. Die Sicherheit stellt einen zentralen Aspekt der Grundstücksbegrenzung.

Gewährleistung von Intimität und Sicherheit

Viele Hausbewohner wünschen sich vor allem eines, das ist die Einhaltung der Privatsphäre. Was innerhalb der eigenen vier Wände geschieht, geht niemanden etwas an und ein möglichst massiver Sichtschutz ist dabei mehr als eine Kennzeichnung oder Umrandung von Eigentum. Grüne Hecken, massive Mauern oder blickdichte Zäune sollen abschirmen und Sicherheit gewährleisten. Der Schutz vor neugierigen Blicken bedeutet Intimität, für die meisten Menschen ist das ein primärer Schutz der Persönlichkeit. Um dieses Bedürfnis ausreichend zu gewährleisten, sind Mauern aus Stein oder dichte Hecken, das geeignete Mittel. Gegen die massive Bauweise von Steinmauern kann kein beobachtender Blick etwas ausrichten, vor der Aufrichtung sollten die Auflagen des zuständigen Bauamtes beachtet werden. Der Vorteil von immergrünen Hecken ist der natürliche Aspekt, die Einfriedung wirkt harmonisch und wird mit Zeit immer dichter.

Aussperren des Lärms

Neben der Sicherheit und der Wahrung von Intimität bieten vor allem Mauern auch noch einen weiteren Vorteil, nämlich den der Schallabsorbierung. In vielen Wohngegenden wird das Aufkommen an Autoverkehr immer höher. Das Autofahren erzeugt einen unerfreulichen Geräuschpegel, je nach Tageszeit und Wetterlage kann der Lärm auch weiter ansteigen. Grundstücksmauern bieten ab einer gewissen Mindesthöhe einen enormen Vorteil gegenüber geräuschdurchlässigen Zäunen. Besonders moderne Steinmauern, mit einer Drahtoberfläche, helfen bei der Geräuschunterdrückung. Je massiver und höher eine solche Mauer ist, umso stärker auch die Schallabsorbierung von außen. Die Unterschiede gegenüber einer herkömmlichen Einzäunung sind deutlich hörbar. Gleichzeitig mit dem Schutzfaktor sinkt die Belastung und das Aufkommen von geräuschbedingtem Stress.

Zusammenfassung

Wer für sich und seine Familie ein Eigenheim errichtet, möchte damit auch eine gewisse Privatsphäre ermöglichen. Weiterhin ist die Sicherheit vor Einbruch und neugierigen Blicken ein weiterer Aspekt für das Aufstellen einer Grundstücksbefriedung. Für diese Bedürfnisse eignen sich verschiedene Zäune, Mauern oder Hecken mit jeweils unterschiedlichen Eigenschaften und Funktionen. Immer bedeutsamer wird auch der Schutz vor dem stetig wachsende Geräuschpegel. Grundstücke und stark befahrene Straßen liegen immer näher zusammen. Hierfür eignen sich Grundstücksmauern mit schallabsorbierenden Eigenschaften.

Passende Grundstücksbegrenzungen für mehr Sicherheit, Privatsphäre und Geräuschreduzierung
4.14 (82.86%) 21 Artikel bewerten